Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 28.11.2022

Neue Tarife - Neue Wege

Neues vom LIV Bayern


Gemeinsam wollen sie nun gegen Lohndumping und Ausbeutung der Mitarbeiter vorgehen, die Gewerkschaft ver.di und der LIV Wirtschaftsausschuss des Friseurhandwerks. Nachdem die Finanzkontrolle Schwarzarbeit , Ende 2010, bei Razzien im Münchner Bahnhofsbereich etliche Gesetzesverstöße in Sachen Bezahlung, Anmeldung und Arbeitszeit feststellte, gibt es aktuell erneute massive Schlagzeilen.

Wiederum betroffen sind Billigfriseure, die hier alle Vorschriften, Tarife und Regeln eines menschlichen Miteinanders vermissen ließen. Das hört sich hart an, aber wer seine Mitarbeiter mit zwei Euro pro Haarschnitt entlohnt, sie dabei 10 oder 12 Stunden ohne Pausen arbeiten lasst, der behandelt die Menschen welche für ihn arbeiten weder mit Respekt noch mit sozialer Verantwortung.

 
Auch Bayern: Über eine bis zu zweiprozentige Steigerung der Tarifentgelte dürfen sich die Arbeitnehmer im bayerischen Friseurhandwerk freuen. Der bayrische LIV hat die Allgemeinverbindlichkeit der neuen Tarifverträge für das Friseurhandwerk beantragt, das ist ein erster guter und auch wichtiger Schritt. Auch für ungelernte Mitarbeiter wurde ein Lohntarif festgeschrieben, das ist ein wichtiger Schritt gegen Lohndumping.
Hier aber die Einhaltung zu überprüfen und schwarzen Schafen den Kampf anzusagen, Missachtung und Verstöße zu ahnden, das wird der zweite Aspekt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Löhne im Friseurhandwerk

Löhne im Friseurhandwerk

Im Blickpunkt der Medien und Verbraucher
„Das stimmt so nicht!

„Das stimmt so nicht!

Friseur-Obermeister Wolfgang Mikeleit korrigiert das Bild der Friseure in den Medien
Was verdient der Chef ?

Was verdient der Chef ?

Alle reden von Dumpinglöhnen im Friseurhandwerk... 
Friseurin und Verdienst

Friseurin und Verdienst

Warum verdienen Friseure/innen nicht mehr?
Mindestlohn für Selbstständige

Mindestlohn für Selbstständige

fordert die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.
Mehr Kohle !!!

Mehr Kohle !!!

Weiterbildung ist das Brennmaterial für mehr Lohn
Fragen an ZV und ÖTV

Fragen an ZV und ÖTV

Rene Krombholz - friseur-news.de fragte zu den Lohntarifen, Antworten von ZV und der ÖTV.
Nachgefragt: KLIER und Mindestlohn

Nachgefragt: KLIER und Mindestlohn

Noch während der laufenden Tarifverhandlungen im Friseurhandwerk
Niedriglöhne

Niedriglöhne

Seit Jahren diskutiert man immer wieder über Niedriglöhne
Hauptmenü