Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 22.10.2017

Zweithaar im Altertum

Schon in weit zurückliegenden Zeiten legten die wohlhabenden Menschen sehr viel Wert auf eine adrette Haarpracht. 


Man zeigte dadurch Modebewusstsein, zu welcher Gruppe man gehörte.

Schon immer war das Haupthaar in der Gesellschaft sehr bedeutsam – wobei der biologische Zweck fraglich ist.

Die Idealfrisur für Frauen war schon immer langes und volles Haar – ein Symbol von Schönheit. Wer Geld hatte konnte schon in frühen Tagen nachhelfen wenn die Natur so nicht mitspielen wollte.

Ägypten, altes Reich- Pagenkopf und Perücken in schwarz/blau:

Schon im antiken Ägypten wurde viel Wert in die Schönheitspflege gelegt.Haarnadeln oder Kämme gab es schon vor etwa 5000 Jahren. Kurz darauf folgten die Perücken. Männer, sowie auch Frauen trugen sie – die Perücken ließen mehr Haarfülle erscheinen, schützten vor der Sonne und es war angenehmer, dass man die komplizierten Verfahren der Haarpflege in Abwesenheit des Trägers durchführen konnte.

Die Perücke hatte ihre Anfangszeit so um 2500 bis 2100 v. Chr. Zu der Zeit war schwarzes und blauschwarzes Haar sehr modisch, welcher als halblanger Pagenschnitt von beiden Geschlechtern getragen wurde. Die alten Perücken aus Wolle wurden dann mit einem Blaustich durch Indigoblätter gefärbt. Man benutze eine Pomade aus Nilpferdfett um die Haare zu glätten und ihnen Glanz zu geben.


Ägypten, neues Reich – Langes Haar mit Locken und Zöpfen:

In dieser Zeit waren aufwendige Locken und Zöpfe modisch. Die Sklavinnen mussten sich oftmals den ganzen Tag mit der Pflege des Haares und der Perücken beschäftigen. Frauen, sowie auch Männer trugen zu dieser Zeit langes Haar

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Frisur und ihre Geschichte

Die Frisur und ihre Geschichte

Haare und Frisur im Laufe der Zeit...  
Urzeit

Urzeit

Haare und Frisur in der Urzeit.
Die Griechen

Die Griechen

Die Griechen, 1500 – 150 v. Chr.:
Die Römer

Die Römer

 Die Römer, 500 v. Chr. – 500 n. Chr.:
frühes Mittelalter

frühes Mittelalter

Frisuren der Romantik- und die Gotikzeit.
Mittelalter - Renaissance

Mittelalter - Renaissance

Renaissance 1500 – 1600:
Barock - Rokoko

Barock - Rokoko

Barock – Rokoko 1600 – 1720:
Biedermeier

Biedermeier

Biedermeier 1789 – 1848:
Jugendstil

Jugendstil

 Jugendstil 1850 – 1900:
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen