Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

Razzia in NRW

Stundenlöhne von 1.50 €uro beim Billigfriseur



soeben erreicht uns diese Nachricht...!

Mitarbeiter des Zolls haben bei einer Razzia in NRW Friseursalons Stundenlöhne von nur 1,50 Euro ermittelt.
Im Kampf gegen Schwarzarbeit und Lohndumping hat das Hauptzollamt Köln vor wenigen Tagen 150 Friseursalons in Nordrhein-Westfalen überprüft. In einzelnen Fällen wurden dabei Stundenlöhne von nur 1,50 bis fünf Euro festgestellt.

Wie der Zoll mitteilte, wurden in Köln, Bonn, dem Rhein-Erft-Kreis, dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis insgesamt 450 Arbeitgeber und Beschäftigte überprüft. Die Ermittlungen wegen Lohndumpings dauern derzeit noch an.

Bei mehreren Personen wird zudem geprüft, ob Sozialleistungen zu Unrecht bezogen worden sind. In einigen Fällen besteht der Verdacht von Verstößen gegen Meldepflichten. Den Betroffenen drohen Bußgelder und Strafverfahren.
Der Friseur- und Kosmetikverband NRW verweist darauf, dass die Tarifverträge derzeit nicht allgemeingültig sind.

Seit dem 1.Mai gibt es für NRW einen neuen Tarifvertrag:Hier beträgt der Grundlohn für Gesellen/innen im Friseurgewerbe mit abgeschlossener Ausbildung monatlich 1.471 Euro. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden.

Die ALLGEMEINVERBINDLICHKEIT liegt aber derzeit noch nicht vor, das heißt: Arbeitgeber müssen sich nicht nach ihnen richten. Diese wird aber für die nächste Woche erwartet, danach ist der Tarif für ALLE Betriebe Pflicht (Mindestlohn)

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Waschen-Schneiden-Niedriglohn

Waschen-Schneiden-Niedriglohn

Zur Sendung STERN TV 03.02.2013
Nachlese zu STERN TV

Nachlese zu STERN TV

STERN TV Nr.2 - Missstände zu Ungunsten der Mitarbeiter
Warum nur..?

Warum nur..?

Warum nur… immer wieder die Friseurbranche ?
Nicht verfolgte Straftaten

Nicht verfolgte Straftaten

Rene Krombholz - friseur-news.de - fragte den obersten Dienstherrn der Finanzkontrolle Schwarzarbeit, Dr Wolfgang Schäuble
Mindestpreis 50,- Euro

Mindestpreis 50,- Euro

Forderung nach deutlich höheren Dienstleistungspreisen
SYOSS Flagship Salons?

SYOSS Flagship Salons?

Neues gibt es einmal  wieder aus dem Umfeld der C & M Hair Company  zu berichten.
KLIER: Discount gescheitert!

KLIER: Discount gescheitert!

Ende für "Friseur der kleinen Preise!"
Forderungen

Forderungen

... aus dem Friseurhandwerk an die Politik
Billig kostet Geld

Billig kostet Geld

Billig muss es sein – aber vorsicht, die Zeche zahlen wir Alle!
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen