Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 22.09.2017

Erfolgreich geschult

Seminare die sich bezahlt machen


Da bin ich Ihnen, liebe Leser/innen noch einen Artikel schuldig! Erinnern Sie sich?
Genau vor einem Jahr berichtete ich darüber, was nachhaltige Weiterbildung zu leisten vermag. Vorausgegangen war ein Seminar (clever&works bei CCT Seminare)

Meine Mitarbeiter fuhren von Düsseldorf nach Oberdachstetten und waren meiner Meinung nach schon recht gut geschult. Sie kamen zurück, waren begeistert und hatten intensiv gelernt was ein modernes Friseurunternehmen heute so braucht. Nicht nur das!  Sie setzten das neu erworbene Wissen auch direkt um. Die Umsätze pro Kunde stiegen im Dienstleistungsbereich genauso wie im Verkauf. Und war deutlich, es wurde ersichtlich, dass sich die Seminarkosten, einschließlich Hotel und 500 km Anfahrt mit dem Leihwagen, bereits nach ca. sechs Wochen amortisiert hatten.

 "Mal sehen, ob es längerfristig so bleibt!“
diese Frage hatte ich an den Abschluss des Beitrages gestellt und eine Antwort darauf versprochen. Hier und heute kommt diese jetzt.

Es ist allgemein bekannt, dass ein Seminareffekt nicht ewig währt, sondern nach einer gewissen Zeit wieder abflacht. Das war bei uns nicht anders. Allerdings hatte ich mit dem geplanten Salonumbau sehr vieles um die Ohren -  und die Zahlen zwischenzeitlich außer Acht gelassen.

Als ich erkannte was passiert war, waren fast drei Monate vergangen, keine genaue Zahlenanalyse meinerseits und so fand ich die Ergebnisse dort, wo Sie kurz vor dem Seminar auch waren.
So gab ich mir selber einen Rüffel und konfrontierte meine Mitarbeiter, freundlich aber bestimmt, mit diesem Rückschritt. Es ist durchaus im Bereich des menschlichen was passiert war, auch ich hatte ja selber geschusselt und versprach meinem Team „das passiert nicht wieder!“

So war es dann auch! Ein kurzer Blick auf die Zahlen in den wöchentlichen Teambesprechungen reichte, um die Motivation nicht wieder abklingen zu lassen.

Seitdem hat sich eine stetige und deutliche Entwicklung vollzogen an welcher die Mitarbeiter selber Spaß und Freude haben.

Nach dem Seminar im März 2016 verkaufte durchschnittlich jeder Mitarbeiter 2,81 Produkte pro Tag, heute sind es 4,43 Produkte pro Tag und Mitarbeiter. Ähnlich der Dienstleistungsbereich.

Wie gesagt: das Seminar hatte sich bereits in den ersten Monaten bezahlt gemacht!
Was wir heute mehr erwirtschaften, ist der nachhaltige Erfolg dieser Schulung.

Und der kann sich sehen lassen!!!

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Ralf

Wir hoch ist der Verkaufumsatz / Kunde? Der Verkaufsanteil am Gesamtumsatz?

Das könnte Sie auch interessieren

Braucht ein Friseur Marketing?

Braucht ein Friseur Marketing?

In unserer Zeit ist der Erfolg eines Unternehmens häufig von dessen Marketingstrategien abhängig, aber braucht ein Friseur Marketing? Friseur-news erklärt's
Die vier Elemente des Marketings

Die vier Elemente des Marketings

Um Ihren Salon optimal zu bewerben, und damit viele Kunden anzulocken, sollten Sie die vier Elemente des Marketings zumindest kennen. So klappt's im Salon!
Seien Sie Wettbewerbsorientiert !!!

Seien Sie Wettbewerbsorientiert !!!

Klassisches Marketing konzentriert sich auf Beziehung von Unternehmer & Kunden.
Verhaltensänderung? Potential voll auszuschöpfen

Verhaltensänderung? Potential voll auszuschöpfen

Eine ausgereizte Salonkasse? Fehlen Ihnen die Kunden? Dies kann viele verschiedene Faktoren haben. Friseur-news hilft Ihnen Ihr Potential voll auszuschöpfen
Ist die Finanzkrise schon am Friseurmarkt angekommen?

Ist die Finanzkrise schon am Friseurmarkt angekommen?

In diesem Artikel teilt Harald Müller (SPC) mit uns seine Chefgedanken zum Thema: Wo bleibt die Krise? Ist die Finanzkrise schon am Friseurmarkt angekommen?
Friseure im 21. Jahrhundert

Friseure im 21. Jahrhundert

Der Friseurberuf passte sich mit neuen Angeboten wie Kopf- und Handmassagen an den Wettbewerb des 21. Jh. an. So halten Sie den Service Ihres Salons aktuell
Unternehmensberatung?

Unternehmensberatung?

Die neue Unternehmensberatung & Marketingagentur in der Deutschen Friseurszene !
Clienting ...

Clienting ...

Zahnverschönerung, sondern leitet sich vom englischen „client“ (Kunde, Mandant) ab
Das fünfte P - Erfolgsweg

Das fünfte P - Erfolgsweg

Marketing ist ein Fachbegriff, der zwar häufig gebraucht, aber selten vollständig verstanden wird.
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen