Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018

Wo stehen wir morgen?

LIV Rheinland stellt neue Weichen


 

Boppard.
"Wo wollen wir morgen stehen?“ war die zentrale Frage der diesjährigen Frühjahrstagung in Boppard am Rhein. Schwindende Mitgliedszahlen und neue Ansprüche an die Innungsarbeit, stellen die Verbände vor große Aufgaben. Der Landesverband Friseure & Kosmetik Rheinland stellt sich ganz bewusst diesen Herausforderungen und legte sein Hauptaugenmerk bei der Frühjahrstagung auf die Weiterentwicklung der im Herbst an der Mosel begonnenen Strukturplanung. - Sowohl Delegierte, wie Mitglieder und engagierte Arbeitnehmer beschäftigen sich mit dem neuen Projekt. Unterstützt und begleitet werden sie dabei von Joachim Castor von WELLA Management Service Deutschland.

Vor den Workshops standen zunächst die satzungsgemäßen Regularien auf der Tagesordnung. Vorsitzender Landesinnungsmeister Guido Wirtz aus Körperich (Eifel) begrüßte die Teilnehmer in legerer Runde in Lounge-Möbel statt parlamentarischer Bestuhlung, mit Akzentuierung auf einige wesentliche Tätigkeiten statt umfangreichem Power-Point-Rechenschaftsbericht. Im Vorfeld waren Geschäfts- und Aktivitäten-Bericht den Delegierten schriftlich zur Verfügung gestellt worden. Ein großes Thema in 2013 war dabei der Mindestlohntarifvertrag der rückwirkend zum 1. November allgemeinverbindlich erklärt wurde. Als nächstes Ziel stünde ein bundeseinheitlicher Manteltarifvertrag auf der Agenda. Im Zentralverband seien die Weichen gestellt worden: „Gemeinsam wollen wir dieses Thema anpacken“, so Wirtz und unterstrich: „Sollte dies auf Bundesebene nicht klappen, werden wir auf Landesverbandsebene einen MTV stemmen“.

Die Delegierten sind sich bewusst, dass ohne vernünftige Rahmenbedingungen und gerechte Entlohnung der Imageverlust in der Friseurbranche größer wird und man langfristig Nachwuchsprobleme bekommt. Deshalb seien auch die momentanen Prüfungen durch den deutschen Zoll auf die Einhaltung des MTVs zu begrüßen. Wirtz appellierte nochmals an die Mitglieder, die Hair & Beauty mit Hairworld vom 3. bis 5. Mai zu besuchen. „Das ist unser Tag – den müssen wir nutzen“, so Wirtz. Er erläuterte dabei, dass „seine“ Heimat-Innung eine Fahrt dorthin organisiere und auch bezahle und bat zu überlegen, ob dies nicht auch in anderen Innungen möglich sei. Auch bat er die Wanderausstellung „Friseur mit Haut & Haaren“ der Landeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung weiter zu unterstützen und zu nutzen. Er stellte das Video des „Tag des Friseurs“, das mit Unterstützung von WELLA gedreht wurde vor, und bat den Termin für Landesmeisterschaften, Praktischer Leistungswettbewerb und Lehrlingsfrisieren am 7. September 2014 in Bitburg zu notieren.

Geschäftsführer Dirk Kleis stellte einen ausgeglichenen Haushalt vor. Das Ziel, schwarze Zahlen zu schreiben, sei erreicht. Trotz sinkender Mitgliedszahlen würden vorerst keine Beitragserhöhungen geplant. Auch die Bewegung im Verbandsservice sei gut. Das Eigenprodukt „Berichtsheft“ konnte sogar seinen Marktanteil trotz leichter Umsatzeinbußen geringfügig steigern. Der Haushalt wurde einstimmig verabschiedet und ebenfalls einstimmig wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Insgesamt herrschte Aufbruchsstimmung bei der Frühjahrstagung des Landesverbands Friseure & Kosmetik Rheinland. Die Weiterentwicklung der Projekte und Entwürfe zeitgemäßer Produkte, sowie Workshops und Events sorgten für eine abwechslungsreiche und produktive Tagung.

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Rot bei Schwarzarbeit

Rot bei Schwarzarbeit

Friseurhandwerk besonders betroffen
Klasse statt Masse

Klasse statt Masse

Meisterqualifikation muss Standardnachweis bleiben!
Herbert Gassert

Herbert Gassert

Für weitere drei Jahre als Landesvorsitzender gewählt!
Friseur-Event NRW

Friseur-Event NRW

Zum Tag des Handwerks
Hand in Hand

Hand in Hand

NRW und Niedersachsen gehen künftig gemeinsam
Neues aus dem LV Rheinland

Neues aus dem LV Rheinland

Modeveranstaltungen  - Lohnempfehlung
Unverständnis

Unverständnis

Freibrief für die Schwarzarbeit???
business unplugged

business unplugged

Rock your Business & Rock of Hair
Kooperation

Kooperation

  Investition in Sicherheit von Friseursalons
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen