Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017

Herbert Gassert

Für weitere drei Jahre als Landesvorsitzender gewählt!


(Pforzheim) Hoch über den Dächern, im Dachgartensaal des Parkhotels tagten die Delegierten des baden-württembergischen Friseur-Innungswesens am 24. und 25.05.2014. Zum diesjährigen Wahlverbandstag lud die Innungsobermeisterin der Friseur-Innung Pforzheim, Nuray Aydin herzlich ein.

Die Delegierten entschieden sich auf diesem Wahlverbandstag mit großer Mehrheit erneut für Herbert Gassert aus Mosbach. Er ist somit alter und neuer Landesvorsitzender des drittgrößten Landesverbandes des Friseur-Innungswesens in Deutschland. Gassert versprach   weiterhin mit großem Einsatz und Elan sein Bestes für das baden-württembergische Friseur-Innungswesen zu geben. Die anwesenden Kolleginnen und Kollegen bestätigten seine Wahl mit andauerndem Applaus. Heinz Rabel aus Kirchheim/Teck wurde mit ebenso großem Stimmenzuspruch zum ersten Stellvertreter gewählt. Die Delegierten setzten dabei auf Kontinuität und Qualität.

Martin Jetter, Innungsobermeister der Friseur-Innung Westlicher Bodensee nimmt den zweiten Stellvertreterposten ein. Die Mannschaft um den Landesvorsitzenden Gassert hat sich teilweise geändert. Gabriele Herter aus der Friseur-Innung Reutlingen und Mathias Obermaier aus der Friseur-Innung Heidelberg-Kraichgau werden ihre neuen Ideen mit in die Arbeit des Landesvorstandes bringen.

In weiteren Wahlgängen kamen folgende Ehrenamtsträger in den Landesvorstand: Dirk Reisacher (Biberach), Elke Mühl (Freudenstadt), Christine Messer-Stadlmann (Göppingen), Uwe Volz (Stuttgart-Ludwigsburg), Bernd Beikirch     (Buchen), Renate Difflipp (Karlsruhe), Roland Arendt (Bad Säckingen) und Peter Hauth (Lörrach). Obermeister Roberto Laraia, der der Friseur-Innung Reutlingen vorsteht, komplettiert den 14-köpfigen Landesvorstand. Er wurde einstimmig als Art Director des Fachverbandes im Tandem mit Art Director Boris Gassert aus Mosbach bestätigt. Weitere Zustimmung der Delegierten erfuhren die Creative Directors Gregor Drapalla und Guido Kunert (Damenfach),   Marco Heer und Mathias Obermaier (Herrenfach) sowie Sebahat Yilmaz-Bader und Heike Bleher (Kosmetikfach).

Es galt auch Abschied zu nehmen. Aus dem Landesvorstand wurde das langjährige Mitglied Roswitha Keppler, Obermeisterin der Friseur-Innung Calw verabschiedet. „15 Jahre lang hatte sie die Geschicke des FFK durch stürmische, aber auch gute Zeiten mit beeinflusst und gestaltet“, meinte Gassert in seiner Laudatio bewegt. Heidi Ely von der Friseur-Innung Heidelberg geht nun ebenfalls von Bord. Sie möchte ganz einfach Jüngeren den Vortritt lassen.

Ein besonderes Highlight waren die Verleihungen der „Silbernen Ehrennadeln des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks". Gregor Drapalla, Melanie Gutekunst, Guido     Kuhnert und Uwe Volz konnten sich über diese außerordentliche Ehrung für langjähriges, engagiertes und ehrenamtliches Engagement freuen.

„Der Wahlverbandstag 2014 wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben. Neuanfang und Abschied liegen eng beieinander. Es war ein emotionaler Verbandstag“, so Gassert. „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar“ - Die Friseur-Innung Pforzheim hatte genau ins Schwarze getroffen, als sie für das Abendprogramm       Sequenzen des Kleinen Prinzen (Antoine de Saint-Exupéry) durch eine Schauspielertruppe den Gästen darbieten ließ.

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Wo stehen wir morgen?

Wo stehen wir morgen?

LIV Rheinland stellt neue Weichen
Rot bei Schwarzarbeit

Rot bei Schwarzarbeit

Friseurhandwerk besonders betroffen
Klasse statt Masse

Klasse statt Masse

Meisterqualifikation muss Standardnachweis bleiben!
Friseur-Event NRW

Friseur-Event NRW

Zum Tag des Handwerks
Hand in Hand

Hand in Hand

NRW und Niedersachsen gehen künftig gemeinsam
Neues aus dem LV Rheinland

Neues aus dem LV Rheinland

Modeveranstaltungen  - Lohnempfehlung
Unverständnis

Unverständnis

Freibrief für die Schwarzarbeit???
business unplugged

business unplugged

Rock your Business & Rock of Hair
Kooperation

Kooperation

  Investition in Sicherheit von Friseursalons
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen