Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 20.04.2019

Lehrlingsfrisieren

Alle drei Lehrjahre gemeinsam im Wettstreit


BITBURG. Das Gelernte unter Wettbewerbsbedingungen präsentieren: Darum ging es bei dem Lehrlingsfrisieren der Friseur-Innung Westeifel, welches in diesem Jahr während der Berufsinformationsmesse der Theobald-Simon-Schule Bitburg im Februar stattfand. Dabei hatten die einzelnen Ausbildungsjahrgänge natürlich unterschiedliche Aufgabenstellungen. Für das erste Ausbildungsjahr stand das Erstellen einer modischen Fönfrisur am Herrenmodell oder Herrenmedium (Übungskopf) an. Die Zeitvorgabe war 25 Minuten. Die Wettstreiter aus dem zweiten Ausbildungsjahr hatten dann vierzig Minuten Zeit um eine modische Fönfrisur am Damenmodell oder Damenmedium zu kreieren. Eine Hochsteck- oder Fönfrisur mit kreativer Note innerhalb einer Stunde zu zaubern, dass war die anspruchsvolle Herausforderung für die Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres. Die teils beeindruckenden Ergebnisse der wurden anschließend im Schulfoyer präsentiert. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und die Gewinner ein hochwertiges Scherenset, gesponsert von Timo Christ HairBeauty KG, Koblenz, aus den Händen von Innungs-Obermeister Guido Wirtz und Stellvertreterin Nadine Heck.

Die Gewinner:
1. Ausbildungsjahr: Hasan Sik, Hillesheim (Friseursalon Speed Hair GmbH, Gerolstein)
2. Ausbildungsjahr: Michelle Dengs, Großlangenfeld (Salon Schnittpunkt Marina Nesges, Pronsfeld)

3. Ausbildungsjahr: Ilka Habscheid, Weinsheim (Salon Anita Knauf GmbH, Prüm)

Foto-Datei: Lehrlingsfrisieren 4 BUZ: Auf der "Siegertreppe" im Schulfoyer: Die Friseur-Auszubildenden zusammen mit Obermeister Guido Wirtz (links) von der Friseur-Innung Westeifel.
Foto-Datei: Lehrlingsfrisieren 5 BUZ: Kreative Hochsteckfrisuren waren die Aufgabenstellung für die Auszubildenden im dritten Lehrjahr.

Foto: Friseur-Innung Westeifel

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Wo stehen wir morgen?

Wo stehen wir morgen?

LIV Rheinland stellt neue Weichen
Rot bei Schwarzarbeit

Rot bei Schwarzarbeit

Friseurhandwerk besonders betroffen
Klasse statt Masse

Klasse statt Masse

Meisterqualifikation muss Standardnachweis bleiben!
Herbert Gassert

Herbert Gassert

Für weitere drei Jahre als Landesvorsitzender gewählt!
Friseur-Event NRW

Friseur-Event NRW

Zum Tag des Handwerks
Hand in Hand

Hand in Hand

NRW und Niedersachsen gehen künftig gemeinsam
Neues aus dem LV Rheinland

Neues aus dem LV Rheinland

Modeveranstaltungen  - Lohnempfehlung
Unverständnis

Unverständnis

Freibrief für die Schwarzarbeit???
business unplugged

business unplugged

Rock your Business & Rock of Hair
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen