Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 09.04.2024

Bürokratie-Abbau gefordert

Bayerische Friseure fordern mehr Mitsprache von der Politik


Die bayerischen Friseure raufen sich die Haare angesichts der Herausforderungen im Friseurhandwerk. Auf der Mitgliederversammlung in Nördlingen positionierte sich die Branche unter der Führung von Landesinnungsmeister Christian Kaiser und sprach die bayerische Politik in Person des Ministerpräsidenten Markus Söder direkt an.  

„Wir müssen von der Politik als ernsthafte Gesprächspartner in politische Entscheidungen eingebunden werden und fordern erneut einen interministeriellen Arbeitskreis“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser. „In der Corona-Krisenzeit haben wir dieses Angebot an die bayerische Politik gemacht, was nicht angenommen wurde. Wir erneuern diese Forderung in einer Zeit multipler Krisen. Wir müssen eingebunden werden.“

Endlich Bürokratie-Abbau
„Immer wieder fordern alle Seiten den Bürokratie-Abbau, doch nichts ist passiert. Im Gegenteil: Die Friseurunternehmer werden mehr und mehr von der Bürokratie gegängelt“, prangert Kaiser an. „Unser mittelständisches Friseurhandwerk muss entlastet und unterstützt werden. Es muss mehr Ausnahmen für Friseurbetriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern geben.“ Der Unternehmer arbeitet hier in der Regel voll „am Stuhl“ und muss die zusätzlichen bürokratischen Aufgaben nach Feierabend und am „freien“ Tag erledigen. „Das schafft Politikverdrossenheit und schmälert das ehrenamtliche Engagement für die Innung und Gesellschaft.“

Quelle: Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Wo stehen wir morgen?

Wo stehen wir morgen?

LIV Rheinland stellt neue Weichen
Rot bei Schwarzarbeit

Rot bei Schwarzarbeit

Friseurhandwerk besonders betroffen
Klasse statt Masse

Klasse statt Masse

Meisterqualifikation muss Standardnachweis bleiben!
Herbert Gassert

Herbert Gassert

Für weitere drei Jahre als Landesvorsitzender gewählt!
Friseur-Event NRW

Friseur-Event NRW

Zum Tag des Handwerks
Hand in Hand

Hand in Hand

NRW und Niedersachsen gehen künftig gemeinsam
Neues aus dem LV Rheinland

Neues aus dem LV Rheinland

Modeveranstaltungen  - Lohnempfehlung
Unverständnis

Unverständnis

Freibrief für die Schwarzarbeit???
business unplugged

business unplugged

Rock your Business & Rock of Hair
Hauptmenü