Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 11.10.2017

Paradox

Einiges was sich in der Friseurwelt 2014 abspielt, mutet seltsam an!



Das die meisten bundesdeutschen Salons unter Kundenmangel leiden, ist bekannt,
das die jüngeren Generationen eher zum Discountfriseur tendieren ebenso.

 

So sollte man meinen, dass Friseure den Weg und den Kontakt zum jüngeren Publikum und zu neuen Kunden suchen würden. Trugschluss!

Friseure werben bevorzugt in kostenlosen Stadtteil Zeitungen die kaum gelesen werden, von Jüngeren schon gar nicht. Diese sind nämlich in sozialen Netzwerken zu Hause, dort informieren sie sich.

Das Internet ist für Friseure überflüssig? Sie brauchen Ihre Kunden vor Ort und nicht in Hamburg oder München? Falsch gedacht! Über 80 % unserer Bürger informiert sich über das Internet, wenn es darum geht neue Dienstleister, Angebote oder Einkaufsquellen zu finden. Sogar die Generation 50+ ist hier inzwischen gut vertreten.

Doch zurück zur Jugend und den Menschen unter 30. Diese lesen kaum Zeitung, sondern sind in Facebook unterwegs. Da mögen Sie als Leser die Nase rümpfen…. Aber ob es Ihnen passt oder nicht: kaum ein großes Unternehmen in unserem Land leistet sich den Luxus, hier nicht vertreten zu sein….

Natürlich ist Facebook, aufgrund des Datenschutzes, nicht unumstritten. Aber man muss wissen, dort steht nur geschrieben, was Sie vorher auch hinein geben haben.

Und Sie wollen auf diese gute und zudem noch kostenlose Werbemöglichkeit verzichten?
Dabei ist es kein großer Aufwand hier Werbung für sein Unternehmen zu installieren und ganz neue Kreise zu erschließen. Sie müssen nur ein wenig Zeit investieren und bestimmte Dinge beachten, wenn sie dort erfolgreich werden wollen..
Dabei hilft Ihnen Jürgen Freudenstein. Er hat jetzt eine detaillierte Bedienungsanleitung für den Umgang mit sozialen Netzwerken als Taschenbuch herausgebracht. Eine leicht verständliche Schritt für Schritt Anleitung zur Erstellung von Facebook Seiten, speziell für Friseure! Auf über 100 Seiten wird im Detail beschrieben was zu tun, zu beachten und zu verbessern ist. Viele neue Ideen um einen Auftritt in sozialen Netzwerken noch erfolgreicher werden zu lassen. Auch in Google + Twitter und Co.
Fazit: lesenswert und lohnenswert

Facebook für Friseure

Der leichte Einstieg bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken

1. Auflage, Köln, März 2014

ISBN 978-3-00-045445-5

Bezugsanschrift:

Juergen Freudenstein

Piusstrasse 22c

50823 Köln

phone: +49 221 5892890

email: fec(at)freudenstein(dot)com

www.freudenstein.com

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebsprüfung

Betriebsprüfung

Ein wichtigen Thema, dass jeden selbständigen Friseur
Testkundenanrufe

Testkundenanrufe

immer wieder aufschlussreich
Drei Gemeinsamkeiten

Drei Gemeinsamkeiten

... und ein Nenner!
Events

Events

die perfekte Teambildung
Sechs Konzepte

Sechs Konzepte

für den Salonerfolg
Führung....

Führung....

Mitarbeiterführung oder Umsatz?
Wertewandel bei den Kunden

Wertewandel bei den Kunden

Die Marke als Unternehmensaufgabe
Bekommen oder verdienen!

Bekommen oder verdienen!

Nun ist er also da, der Mindestlohn von 8,50 €.
NAVIGARE

NAVIGARE

Ideen-Wettbewerb
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen