Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 15.10.2018

Drei Gemeinsamkeiten

... und ein Nenner!


 Liebe Leserinnen und Leser,

wir – Harald Müller und Frank Greiner-Schwed – sind Berater bei Schaefer & Partner Consulting.

Mit weiteren Beratern betreuen wir gemeinsam ca. 250 Friseurgeschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit über 30 Jahren revolutioniert Schaefer & Partner den Friseurmarkt. Top-Speaker Hermann Scherer, der dieses Jahr Hauptreferent auf unserem Kongress war, drückte es wie folgt aus: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen viele Menschen Mauern und einige wenige Windmühlen.“
Unser Team rund um Gründer Klaus Schaefer will zusammen mit Ihnen Windmühlen bauen!

Wir sind beide absolute Teamplayer.
Ehrlichkeit und gegenseitiges Vertrauen sind uns besonders wichtig. Als Bankkaufmann war ich - Frank Greiner-Schwed – acht Jahre in der Kundenbetreuung tätig. 2007 bildete ich mich zum Versicherungsfachmann weiter. Der gute Kontakt zu meinen Kunden und das Entwickeln von gemeinsamen Lösungen waren und sind Schwerpunkte meiner Arbeit. Mein großes Hobby ist der Handballsport. Ich bin aktiver Spieler und habe als langjähriger Trainer auch schnell bemerkt, dass es mir sehr viel Freude macht, Wissen, Strategien und Trainingsinhalte an andere weiterzugeben und diese umzusetzen. „Zu sehen und dazu beizutragen wie sich ein Team entwickelt, gemeinsam Erfolge feiert oder sich in schwierigen Phasen unterstützt, ist ein absolut fantastisches Erlebnis“.

Bei meiner Tätigkeit als Berater kommen mir diese Erfahrungen und Eigenschaften sehr zu Gute. Bei Gesprächen mit Friseuren und Mitarbeitern konnte ich immer wieder neue Ideen sammeln und umsetzen. „Ich habe mir bei Terminen das Ziel gesetzt, nicht nur auf Fehler zu achten, sondern ganz bewusst zu beobachten, was die „Erfolgreichen“ gemeinsam haben“. Hier tauchten immer wieder drei Gemeinsamkeiten auf:

1. Sympathie

Wie sehr interessiere ich mich für den Menschen? Welches Getränk mag unser Gast? Welche Hobbys hat er? Bekommt er seinen Mantel abgenommen bzw. wird ihm bei der Verabschiedung in die Jacke geholfen? Begleite ich den Gast zur Türe und verabschiede mich dort oder verabschiede ich mich hinter der Rezeption? Wird der Gast mir seinem Namen angesprochen? Sicherlich steht das auch in Ihrer Philosophie? Wird dies aber auch tagtäglich gelebt?

2. Komplimente

Jeder Gast, der unseren Salon verlässt, ist unser persönlicher Werbeträger. Je häufiger dieser auf seine Veränderung angesprochen wird, desto mehr Empfehlungen löst dies aus. Für eine Veränderung ist aber auch eine individuelle Beratung nötig! Wird im Alltag wirklich beraten oder bekommen die Kunden oft das Gleiche?

3. Chancen erkennen und Chancen nutzen

Seien Sie aufmerksam im Salonalltag! Ein Beispiel aus dem Scouting: Eine Mutter kommt mit ihren Söhnen in den Salon. Die Mutter wartet. Als die Jungen fertig sind, bezahlt sie und die Familie verlässt den Salon. Auf die Frage, ob die Mutter schon Friseurkundin ist, kam folgende Antwort: „Nein. Sie geht immer gegenüber zum Friseur“. Wir haben also eine potentielle Neukundin im eigenen Salon sitzen und nutzen es nicht! Solche Möglichkeiten gilt es zu erkennen!

Diese Punkte waren bei den Scoutings besonders auffällig.

Jedoch steht über diesen der wichtigste Schlüssel zum Erfolg: KONSEQUENZ!

Viele von Ihnen haben sich diese Dinge bestimmt schon vorgenommen. Die Frage ist, bleiben wir am Ball? Wie aufmerksam sind wir wirklich? Welchen Service bzw. welche Leistung bekommt unser Gast? Waschen, Schneiden, Föhnen … Wie immer Frau Schneider…? Hinterfragen Sie sich! Jeden Tag aufs Neue!

Ihr

Harald Müller & Frank Greiner-Schwed

weitere Infos:

www.schaefer-consulting.com

 

 

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebsprüfung

Betriebsprüfung

Ein wichtigen Thema, dass jeden selbständigen Friseur
Paradox

Paradox

Einiges was sich in der Friseurwelt 2014 abspielt, mutet seltsam an!
Testkundenanrufe

Testkundenanrufe

immer wieder aufschlussreich
Events

Events

die perfekte Teambildung
Sechs Konzepte

Sechs Konzepte

für den Salonerfolg
Führung....

Führung....

Mitarbeiterführung oder Umsatz?
Wertewandel bei den Kunden

Wertewandel bei den Kunden

Die Marke als Unternehmensaufgabe
Bekommen oder verdienen!

Bekommen oder verdienen!

Nun ist er also da, der Mindestlohn von 8,50 €.
NAVIGARE

NAVIGARE

Ideen-Wettbewerb
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen