Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 22.10.2017

Silke Münnich - 'Clever Choice'

Welchen Sinn machen Bewertungsportale und wie funktioniert das? Rene Krombholz fragte Silke Münnich, die es wissen muss.
Frau Münnich betreibt das Portal Clever Coice


Welchen Sinn macht ein Bewertungsportal (außer für interessierte Endverbraucher)?

Wir müssen immer wieder feststellen, dass sich Deutschland zu einer Dienstleistungswüste entwickelt. Es ist sehr selten, dass eine Dienstleistung gut und ohne Fehler ausgeführt wird egal in welchem Bereich. Nur auf Grund meiner Erfahrungen kann ich sagen, dass ich mit nur 20% aller von mir genutzten Dienstleistungen in diesem Jahr wirklich zufrieden war. 80% davon scheiterten. Der Friseur verschnitt mir gleich 2x die Haare, der Bäcker verkaufte mir alte Brötchen, das gekaufte Navigationsgerät war defekt, das Leihauto sprang nicht mehr an, der Reiseberater reagierte unfreundlich, der Verwalter reagierte erst nach 10 Anschreiben meinerseits und, und, und.

Nur wenn die Verbraucher die Arbeit einer Firma bewerten, haben die Dienstleister auch die Möglichkeit, negative Eigenschaften zu verbessern, oder gar zu beheben und positive Eigenschaften beizubehalten. Wir sind sicher, dass Bewertungsportale auch für die Zukunft eine große Hilfe sein werden um den Service der Dienstleister zu verbessern.

Wie und wodurch finanziert sich so ein Portal?

-Solche Portale finanzieren sich normalerweise durch Onlinemarketing und Portalverlinkungen mittels Klick-Berechnung. Außerdem gibt es Portale die sich ebenfalls eine User-Fee refinanzieren. Bei clever-choice ist die Nutzung für den Enduser komplett kostenlos und wird grundsätzlich über Onlinemarketing, Werbebanner Aktivitäten und Verlinkungen refinanziert. Der Start allerdings wurde durch private Investoren ermöglicht die solch einem Portal den notwendigen langen Atem gesichert hat.

Wie ist die Resonanz bei Verbrauchern / Unternehmern?

- Bei Verbrauchern:
Ich kann sagen, dass es viele Kunden von Dienstleistern gibt die sich glücklich schätzen, endlich einmal das loswerden zu können was sie schon immer einmal loswerden wollten. Es gibt positive, mehr jedoch negative Bewertungen da der Service von Firmen derzeit leider sehr stark zu wünschen übrig lässt.

- Bei Unternehmen:
Viele Unternehmen sehen den Eintrag bei uns als Werbung. Ich beobachte häufig, dass entstandene Unternehmen sich bei auf Clever Choice eintragen um ihre Dienstleistung im Detail zu beschreiben. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Unternehmen mit dem Service auf Clever Choice rundum zufrieden.

Kann sich ein Unternehmer vor schlechten (unberechtigten) Bewertungen schützen?

- Ja, auf jeden Fall! Jede Bewertung mit einem schriftlichen Kommentar geht zuerst durch die Kontrolle unseres Clearing Centers. Schimpfwörter werden schon vorher herausgefiltert und unkenntlich gemacht. Erscheint eine Bewertung beleidigend wird sie von unserem Clearing Center zurückgewiesen. Selten kommt es vor, dass sich ein Dienstleister über eine Bewertung beschwert. Sollte es aber einmal dazu kommen, dann wird die Bewertung durch unser Clearing Center genauestens geprüft und darauf folgt eine Rücksprache mit dem Bewertern  und dem Bewertenden. Sollte sich herausstellen, dass eine Bewertung z.B. aus Hassgründen oder Konkurrenzgründen initiiert wurde, so wird sie von unserem Clearing Center sofort zurückgewiesen. Sollte diese Bewertung allerdings korrekt sein, dann wird sie auch für unsere User freigeschaltet. Der Bewertete hat dann das Recht einen Kommentar zur Verteidigung hinzuzufügen.

 

Besonderheit bei Clever Choice als Bewertungsportal ist, dass nur User bewerten die bei uns Registriert sind. So sind wir immer in der Lage den User hinter der Bewertung zu identifizieren. Trotz alledem sind die Bewerter für allen anderen User anonym und werden namentlich nicht bekannt gegeben.

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

 Gewerkschaft und Zentralverband

Gewerkschaft und Zentralverband

Ein Interview mit Zentralverband und Gewerkschaft über Lohntarife im Friseurhandwerk und Gegebenheiten
Dr. Wolfgang Schäuble

Dr. Wolfgang Schäuble

Rene Krombholz  befragte den obersten Dienstherrn der Finanzkontrolle Schwarzarbeit, Dr. Wolfgang Schäuble zu Missständen im Umgang mit angezeigten Straftaten
Anthony Mascolo

Anthony Mascolo

Ein Interview mit dem Firmengründer zur TIGI World Release 2014
Tobias Kutscher

Tobias Kutscher

Rene Krombholz führte ein Gespräch mit dem TIGI Geschäftsführer DACH, Central und Eastern Europe, nach der Verleihung des Sales Leaders Award 2015, dem „Oscar" der Vertriebsbranche, für herausragende unternehmerische Leistungen und Ergebnisse
Noah Wild

Noah Wild

Was ist heute noch „friseur-exclusiv? Diese Frage stellte Rene Krombholz  Noah Wild, Vorstandsmitglied der Wild Beauty AG, welche die Marke Paul Mitchell® in Deutschland und Österreich vertreibt
Peter Lehmann

Peter Lehmann

Friseure sind eher Künstler als Unternehmer, sagt man. Wir fragten Peter Lehmann.
Heiko Schneider

Heiko Schneider

Heiko Schneider, Sieger des begehrtesten Awards in der deutschen Friseurszene!
Doris Ortlieb

Doris Ortlieb

Während der Haare 2015 zeigte der Landes-Innungsverband Bayern eindrucksvoll, was so ein Verband zu leisten vermag.
Interview für VR-FUTURE

Interview für VR-FUTURE

Kundenmagazin des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken über die Wertegemeinschaft „der faire Salon“
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen