Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017

New Flag

Fragen an und über OLAPLEX...


Friseur-Deutschland ist per-plex. Nicht zuletzt seit OLAPLEX sind diese Plexe, als Wundermittel Thema in allen Medien.
Begeisterte Friseure konnten nicht nur Umsatzzuwachs generieren, sondern berichteten auch von Ergebnissen, die vorher SO nicht möglich waren.

 

OLAPLEX ist ein Produkt, welches bestimmte (meist durch chemische Behandlungen zerstörte) Molekülketten in der Haarfaser wieder neu aufbaut, dieses dauerhaft. Als Treatment oder Zusatz bei Farbe / Blondierung verbessert es die Haarstruktur.
OLAPLEX war das erste Mittel dieser Art in Deutschland. Wie bei allen guten und gefragten Produkten finden sich schnell Nachahmer, Plagiate und Verkäufe via Internet. So auch hier und die Friseure schwanken jetzt zwischen Begeisterung und Entsetzen.  
 Grund genug einmal nachzufragen, so sprachen wir mit der New Flag GmbH, dem Unternehmen welches OLAPLEX in Deutschland vertreibt.
 

OLAPLEX  ist in Deutschland ein überragender Erfolg  geworden, hat sie das überrascht?

Nachdem wir den großen Erfolg von OLAPLEX in den USA bereits längere Zeit genauer beobachtet haben, haben wir mit einer vergleichbaren Nachfrage in Deutschland mehr oder weniger gerechnet.

In den weltweiten Märkten gibt es kein einziges erfolgreiches Produkt, was letztlich nicht innerhalb kürzester Zeit kopiert oder imitiert wurde. Warum war die Friseurgemeinde so entsetzt als dieses bei OLAPLEX auch so geschah?

Plagiate sind aufgrund der weltweiten Märkte zwar nicht vermeidbar, aber sie bedeuten neben einer guten Reputation gleichzeitig auch, dass ein nachgemachtes Produkt deutlich billiger angeboten werden kann. Die Friseure sind im Endeffekt so entsetzt, weil sie die Problematik der Imitate auch mit den Augen der Endverbraucher sehen. Sprich: Der Preis ist ausschlaggebend und nicht der Inhalt bzw. das Produkt.

Betrachtet man Original und Plagiat jedoch auf fachmännischer Ebene wird schnell deutlich, dass es ähnliche, aber keineswegs gleichwertige Produkte sind. OLAPLEX ist in den USA 8-fach patentiert und der weltweite Patentiervorgang ist derzeit in Bearbeitung – folglich können imitierte Plexe nie das gleiche Produkt wie OLAPLEX sein.

Wo liegt der Unterschied?

OLAPLEX ist ein einziger aktiver Wirkstoff bestehend aus der Molekülkette Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate, der die Disulfidbrücken im Haar dauerhaft repariert und stärkt. Lediglich eine chemische oder thermische Reaktion kann diese durch OLAPLEX verknüpften Disulfidbrücken wieder brechen, nicht aber die tägliche Haarwäsche.

Andere Plexe hingegen ummanteln das Haar lediglich mit einem Silikon oder dergleichen, um es glatt und geschmeidig zu machen. Nach einigen Haarwäschen löst sich dieses jedoch wieder von der Haaroberfläche und das Haar ist in demselben Zustand wie vor der Behandlung mit dem Plex.

 

Viele Friseure sind verärgert weil die Produkte nun plötzlich auch im Internet auftauchen. Die wildesten Gerüchte kursieren um AMAZON, angeblich liefert OLAPLEX hier selber Waren…?! Was sagen Sie dazu?

Seit Beginn der Distribution von OLAPLEX verfolgen wir die Strategie der Friseurexklusivität und interpretieren diese als Gütesiegel für unser Produkt. Nichtsdestotrotz ist der Markt durch das Internet und die offenen Grenzen innerhalb Europas immer schwieriger zu kontrollieren. Als ersten Schritt konnten wir jedoch bewirken, dass Amazon unsere OLAPLEX-Produkte No. 1 und No. 2 dauerhaft sperrt.

Uns ist weiterhin daran gelegen die Verkäufe im Internet so gering wie möglich zu halten, ganz unterbinden können wir diese aber leider nicht. Aus diesem Grund freuen wir uns über jeden Hinweis über den unrechten Verkauf des friseurexklusiven OLAPLEX.

Uns erreicht gerade die Meldung das OLAPLEX nun auch bei Douglas (für Endverbraucher) erhältlich ist…… ?!

Mit Douglas konnten wir Anfang Dezember 2015 dasselbe Vorgehen wie mit Amazon treffen und OLAPLEX No. 1 und No. 2 dauerhaft sperren lassen. Wir werden uns auch weiterhin gegen den Missbrauch durch Unbefugte wehren und somit auch die Friseure zu schützen.

Wie soll es im nächsten Jahr weitergehen?
Die OLAPLEX Roadshow von Oktober bis November war mit über 4000 erreichten Friseuren in Deutschland, Österreich und Schweiz ein voller Erfolg. Unser Ziel ist es auch im nächsten Jahr die Friseure, bspw. im Bereich Education, zu begleiten, mit Hilfe von OLAPLEX neue Colorations- und Blondierungsmöglichkeiten mit einer besseren Qualität zu eröffnen und vor allem den eingeschlagenen Pfad der Exklusivität nicht zu verlassen.

Dabei wünschen wir der New Flag GmbH viel Erfolg und sagen Danke für das Interview.

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

 Gewerkschaft und Zentralverband

Gewerkschaft und Zentralverband

Ein Interview mit Zentralverband und Gewerkschaft über Lohntarife im Friseurhandwerk und Gegebenheiten
Dr. Wolfgang Schäuble

Dr. Wolfgang Schäuble

Rene Krombholz  befragte den obersten Dienstherrn der Finanzkontrolle Schwarzarbeit, Dr. Wolfgang Schäuble zu Missständen im Umgang mit angezeigten Straftaten
Anthony Mascolo

Anthony Mascolo

Ein Interview mit dem Firmengründer zur TIGI World Release 2014
Tobias Kutscher

Tobias Kutscher

Rene Krombholz führte ein Gespräch mit dem TIGI Geschäftsführer DACH, Central und Eastern Europe, nach der Verleihung des Sales Leaders Award 2015, dem „Oscar" der Vertriebsbranche, für herausragende unternehmerische Leistungen und Ergebnisse
Noah Wild

Noah Wild

Was ist heute noch „friseur-exclusiv? Diese Frage stellte Rene Krombholz  Noah Wild, Vorstandsmitglied der Wild Beauty AG, welche die Marke Paul Mitchell® in Deutschland und Österreich vertreibt
Silke Münnich - 'Clever Choice'

Silke Münnich - 'Clever Choice'

Welchen Sinn machen Bewertungsportale und wie funktioniert das? Rene Krombholz fragte Silke Münnich, die es wissen muss.
Frau Münnich betreibt das Portal Clever Coice
Peter Lehmann

Peter Lehmann

Friseure sind eher Künstler als Unternehmer, sagt man. Wir fragten Peter Lehmann.
Heiko Schneider

Heiko Schneider

Heiko Schneider, Sieger des begehrtesten Awards in der deutschen Friseurszene!
Doris Ortlieb

Doris Ortlieb

Während der Haare 2015 zeigte der Landes-Innungsverband Bayern eindrucksvoll, was so ein Verband zu leisten vermag.
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen