Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

7 Gründe

weshalb du deine Haare beim Profi färben solltest


7 Gründe, weshalb du deine Haare beim Profi färben solltest

Genauso wie man ein lange getragenes Kleidungsstück irgendwann nicht mehr sehen kann, geht es einigen mit ihrer Frisur. Die Lust auf einen neuen Look ist da und bezieht auch die Farbe ein. Doch ist Haare färben nicht gleich Haare färben. Was ist der Unterschied zwischen Coloration, Tönung und Blondieren? Viele Menschen wählen aus Kostengründen die Lösung, sich die Haare selbst zu färben - doch das ist meistens im wahrsten Sinne des Wortes nicht der richtige Ansatz.

Antonio De Luca verrät Ihnen hier seine sieben Gründe, warum Sie zum Haarefärben stets den Weg in einen professionellen Salon einschlagen sollten. Seit 2014 betreibt er seinen eigenen Lifestyle-Salon und ist absoluter Experte darin, das Aussehen seiner Klientel zu perfektionieren, was insbesondere auch Haare und Haarfarben betrifft.

Grund Nr. 1: Profi trifft meist bessere Farbauswahl

Vielleicht möchten Sie sich die Haare färben, weil Sie dieselbe Farbe haben wollen, wie Ihr Idol oder Vorbild. Oder Sie haben ein Faible für eine Farbe, die Ihnen aber gar nicht so gut steht. Ein guter Friseur kann Sie sehr gut, umfassend und vor allen Dingen auch objektiv beraten, wenn es darum geht, die für Ihren Typ optimale Farbe auszuwählen. Denn eine Haarfarbe kann von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich aussehen.

Grund Nr. 2: Die Farbe wirkt nachhaltiger

Die Haarfarbe, die professionelle Salons verwenden, hält deutlich länger, als die Haarfarben, die Sie zum Selberfärben in den einschlägigen Fachgeschäften und Drogerien bekommen können. Diese färbt auch etwas stärker ab. Auch wenn die Behandlung beim Friseur zugegebenermaßen auf den ersten Blick teurer zu sein scheint, ist sie das gar nicht so sehr, wenn man bedenkt, wie oft Sie nachfärben müssten, wenn Sie zu einem günstigeren Produkt greifen. Gerade da es um Ihre eigene Haarpracht geht, sollten Sie nicht am falschen Ende sparen.

Grund Nr. 3: Im Salon haben Sie nicht mit Farbresten zu kämpfen

Jeder, der sich schon einmal selbst die Haare gefärbt hat, weiß um die Problematik, die Farbe von den Stellen zu beseitigen, an denen sie nichts zu suchen hat. Im Salon haben Sie dieses Problem nicht. Sie können sich absolut sicher sein, dass der Fachmann die Farbe gezielt aufträgt und Ihr Gesicht wie auch Ihre Kleidung zu schonen weiß. Das lästige Putzen der Badewanne oder gar des gesamten Badezimmers, das beim Selbstfärben oft vonnöten ist, entfällt vollends. Entspannen Sie sich also stattdessen lieber im professionellen Salon, während die Farbe einwirkt, anstatt schon den Weg zum Putzschrank im Hinterkopf zu behalten.

Grund Nr. 4: Nur der Profi weiß um die richtige Dosierung

Unter einer Colorierung versteht man eine dauerhafte Färbung der Haare, die absolut deckend ist und Ihnen auch radikalere Farbveränderungen ermöglicht. Viele greifen darauf zurück, um ihre grauen Haare zu übertönen. Dies funktioniert aufgrund eines besonderen chemischen Prozesses. Sind Ihre Haare einmal dergestalt coloriert, ist auch nach dem Färben eine besondere Pflege notwendig. Der Laie tendiert bei den radikaleren Farbwechseln dazu, es mit dem Färbemittel zu übertreiben, sodass Verletzungen nicht nur der Haare, sondern gar auch der Kopfhaut die Folge sein können. Überlassen Sie diese Behandlung daher lieber einem professionellen Friseur, da dieser genau abschätzen kann, wie viel Färbemittel für Ihre Haare notwendig ist.

Grund Nr. 5: Das Vermeiden von Farbunfällen

Gerade dann, wenn Sie Ihre Haarfarbe von dunkel zu hell ändern möchten, ist das Risiko sehr hoch, dass Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. In diesem Fall kommen Sie um eine Blondierung der Haare nicht herum. Farbunfälle, bei denen ein unschöner Grün-, Gelb- oder Orangestich zurückbleibt, sind dabei alles andere als selten. Insbesondere in solchen Fällen der Gang zum Profi-Salon ratsam. Dort kann man Sie auch hinsichtlich einer aufhellenden Behandlung beraten, bei der das Haar kaum leidet. Auch das gleichmäßige Auftragen der neuen Farbe gelingt dem gelernten Friseur zwangsläufig besser, so dass man hinterher praktisch nicht sieht, dass die neue Haarfarbe nicht Ihre natürliche ist.

Grund Nr. 6: Das bessere Material

Die Colorations-Farbe, die lange hält, gibt es natürlich auch in Drogerien zu kaufen. Dort sind diese mit der Haltbarkeitsstufe 3 gekennzeichnet. Neben den bereits besprochenen Problemen, die beim Selberfärben auftreten können, ist zusätzlich zu beachten, dass die Farbe beim Profi qualitativ deutlich hochwertiger ist als die Produkte aus dem Handel.

Grund Nr. 7: Der Ansprechpartner vor Ort

Der Friseur Ihres Vertrauens ist Stylist, Typ-Berater und letztendlich auch Handwerker in einem. Mit ihm können Sie genau die Wünsche besprechen, die Ihr Erscheinungsbild betreffen und er wird Sie genau beraten können, welches Ergebnis Sie realistischerweise in seinem Salon erwarten können. Anders als bei Do-it-yourself-Verfahren haben Sie einen direkten Ansprechpartner, der auch Ihre Reklamationen und Änderungswünsche entgegennehmen kann.

Fazit

Wie Antonio De Luca mit diesen 7 Gründen gezeigt hat, sollten es Ihnen Ihre Haare wert sein, dass Sie sich damit in die Hände eines Spezialisten begeben. Auch wenn der scheinbar günstige Preis der Färbemittel aus dem Einzelhandel damit lockt, es selbst zu probieren, sollten Sie lieber auf Nummer sicher gehen, Ihre Haare werden es Ihnen danken.

FOTO: Antonio De Luca

 

Über den Autor:
Seit 2014 lebt Antonio De Luca seinen Traum als Besitzer eines eigenen Lifestyle-Salons, der erste reine Balayage-Salon in Deutschland. 

Balayage und die Begeisterung für die Dolce Vita regieren dabei seine Friseurwelt. Anschmiegsame Farben und subtile Lichter. Ebenso wie die Haarschnitte die er anfertigt: perfekt/imperfekt voller Bewegung und Leben. Struktur anstatt Stufen und Schnitte, die sich gerne dem Kopf anpassen und somit manchmal Schnittwege gehen, die nicht der Norm entsprechen. 
„Ich LIEBE es. Dafür investiere ich Unmengen an Geld und Zeit, weil ich weiß, dass es meine Seele belebt!“



 

Das könnte Sie auch interessieren

Haarfarben verboten...???

Haarfarben verboten...???

Chaos um neue Verordnung? Hier die Antwort Diese Woche braun, in der nächsten einige Strähnen und übernächste Woche rote Haare .Haarefärben ,für junge Mädels gilt das als Standard. Das soll nun vorbei sein, zumindest für Jugendliche unter 16 Jahren.
Die natürliche Haarfarbe

Die natürliche Haarfarbe

Die Haarfarbe eines jeden Menschen ist abhängig davon,  welche Menge der Pigmente Eumelanin und Phäomelanin in der Faserschicht des Haares vorhanden ist. Falls die Pigmente vollständig fehlen – dann ist das Haar weiss.! Genannt wird dies beim Menschen als Albinismus.
Tipps zum Färben

Tipps zum Färben

Die Farbe will und will nicht richtig decken?
Grundsätzliches

Grundsätzliches

Grundsätzliches.. unbedingt zu beachten!
Fragen zum Thema Haarfarbe

Fragen zum Thema Haarfarbe

Häufig gestelle Fragen & ihre Antworten.
Farbe oder Tönung?

Farbe oder Tönung?

Was ist Färben, Tönen oder Blondieren ?
Jetzt kommt COLOR TUNING

Jetzt kommt COLOR TUNING

Blocksträhnen waren gestern. 
Natürlichkeit ist gefragt

Natürlichkeit ist gefragt

Farben wie die Natur sie malt“ lautet ein Werbeslogan für Haarfarbe und beschreibt damit den Kundenwunsch nach natürlich wirkenden Farben.
Farbe

Farbe

Farbverlust
wenn die Spitzen schnell ausbleichen
Hauptmenü