Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018

Die natürliche Haarfarbe

Die Haarfarbe eines jeden Menschen ist abhängig davon,  welche Menge der Pigmente Eumelanin und Phäomelanin in der Faserschicht des Haares vorhanden ist. Falls die Pigmente vollständig fehlen – dann ist das Haar weiss.! Genannt wird dies beim Menschen als Albinismus.





Die natürliche Haarfarbe:

Melanozyten (Zellen, die in den Haarfollikeln sitzen) produzieren sogenannte Melanie. Durch das Umwandeln von körpereigenen Aminosäuren wandeln sie dies in die unterschiedlichen Arten des Farbpigmentes Melanin um. Melanin ist für die Farbpalette des menschlichen Haares verantwortlich.

1.Eumelanin:
- Dies ist ein Schwarz-Braun-Pigment. Es macht die tiefe der Haarfarbe aus. Es ist in braunem und schwarzem Haar als erkennbare Körnchen auszumachen.

2.Phäomelanin:
- Dies ist ein Rot-Pigment. Vertreten ist es in großen Mengen in hellblondem, blondem und roten Haar. Die Struktur ist hier feiner und es ist kleiner als Eumelanin.

Je nachdem, wie diese zwei Pigmenttypen miteinander vermischt sind, kommt es beim Menschen zu den bekannten Farbvariationen. Sämtliche Haarschattierungen, die irgendwo dazwischenliegen, wie z.B. brünett, rotbraun oder rotblond, werden durch die verschiedenen Mischungen der beiden Melanintypen hergestellt.
Hingegen sind die Pigmente nicht dafür verantwortlich ,ob eine Haarfarbe eher leuchtet oder matt ist. Dies hängt von den farblosen Schuppenzellen der Haaroberfläche ab: Wenn die Schuppen etwas abstehen wirkt die Haarfarbe eher stumpf. Liegen jedoch die Schuppen ganz glatt an, ist die Haarfarbe leuchtend.

Die Genetik ist verantwortlich dafür, welche Haarfarbe vorkommt, ob die Haare glatt oder gelockt sind – sowie auch wann es zu den ersten grauen Haaren kommen wird. Durch eine Haarfärbung kann die natürliche Haarfarbe geändert werden.


Graue Haare:

Mit der Zeit ergrauen die Haare – dies geschieht langsam und schrittweise. Ursache hierfür ist, dass im Alter (sowie auch durch einige Erkrankungen) keine genügenden Mengen der Aminosäure Tyrosin produziert werden. Sie ist für die Melaninproduktion wichtig – in das fehlende Melanin setzen sich Luftbläschen ab. Dadurch wirkt das Haar für unser menschliches Auge grau bzw. weiß.


Wissenswertes:

Die Lebenszeit eines Haars beträgt circa drei bis sieben Jahre. Danach fällt es aus und an der Stelle wächst ein neues Haar. Im Laufe der Zeit wachsen eher graue Haare nach als welche mit Farbpigmenten. Vorzugsweise ergrauen Menschen zuerst an den Schläfen, da dort die Lebensdauer des einzelnen Haares am geringsten ist.


Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Haarfarben verboten...???

Haarfarben verboten...???

Chaos um neue Verordnung? Hier die Antwort Diese Woche braun, in der nächsten einige Strähnen und übernächste Woche rote Haare .Haarefärben ,für junge Mädels gilt das als Standard. Das soll nun vorbei sein, zumindest für Jugendliche unter 16 Jahren.
Tipps zum Färben

Tipps zum Färben

Die Farbe will und will nicht richtig decken?
Grundsätzliches

Grundsätzliches

Grundsätzliches.. unbedingt zu beachten!
Fragen zum Thema Haarfarbe

Fragen zum Thema Haarfarbe

Häufig gestelle Fragen & ihre Antworten.
Farbe oder Tönung?

Farbe oder Tönung?

Was ist Färben, Tönen oder Blondieren ?
Jetzt kommt COLOR TUNING

Jetzt kommt COLOR TUNING

Blocksträhnen waren gestern. 
Natürlichkeit ist gefragt

Natürlichkeit ist gefragt

Farben wie die Natur sie malt“ lautet ein Werbeslogan für Haarfarbe und beschreibt damit den Kundenwunsch nach natürlich wirkenden Farben.
Farbe

Farbe

Farbverlust
wenn die Spitzen schnell ausbleichen
Was ist Farbe? Was ist Tönung?

Was ist Farbe? Was ist Tönung?

Aufgepasst in der Diskussion mit Kunden!!
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen