Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 21.09.2021

Was haben wir davon?

Nachhaltigkeit ist zum Mega-Trend geworden, aber was hat der Friseur mit Klimawandel zu tun?


Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur Klima, 
sondern letztlich sorgsamer Umgang mit uns selbst und unserem Umfeld. Das betrifft Menschen, egal ob Mitarbeiter oder Kunden, Arbeitsverhältnisse wie auch Lebensgemeinschaften, unsere Nahrung, unsere Lebensweise oder die Natur.

Das wichtigste zuerst 
die Mitgliedsbetriebe der Wertegemeinschaft für das Friseurhandwerk „Der faire Salon“ haben diese Sorgfalt in ihren Salonalltag integriert. Alle gewinnen dabei, egal ob Mitarbeiter, Kunden oder Unternehmen.

Faire Löhne - motivierte Mitarbeiter
gute Löhne müssen erst einmal finanziert werden, darum ist es wichtig, Mitarbeiter stark zu machen.  Fachliche Seminare und Persönlichkeitsentwicklung hilft diese Ziele zu erreichen. Das hat gleichzeitig eine höhere Arbeits- und Beratungsqualität zur Folge. Davon profitieren wiederum die Kunden, die dann auch bereit sind, einen realen Preis dafür zu bezahlen.

Können mit Liebe und Sorgfalt …. 
Haarschnitte für zehn Euro sind wirtschaftlich nur möglich, wenn derer 5-6 pro Stunde abgefertigt werden. Wir möchten weder Fließbandarbeit noch Schnellabfertigung, darum steht unseren Mitarbeitern ausreichend Zeit für eine qualifizierte Beratung und Behandlung zur Verfügung.

und Ehrlichkeit.
Friseur ist Handwerk und benötigt 50,- bis-60,- € pro Stunde und Mitarbeiter zum wirtschaftlichen Überleben. Die Alternativen sind Lohndumping, Steuerhinterziehung, Betrug.

Weil Sie sich es wert sind 
achten Sie beim Einkauf auf Qualität, egal ob Nahrung oder Kosmetik.

Per Internet können wir heute problemlos Haarfarben oder Produkte bestellen, die zwar billig sind, aber den Vorschriften der EU nicht mehr entsprechen. Abgelaufenes Haltbarkeitsdatum oder verbotene Zusatzstoffe entsprechen keinesfalls der Qualität, mit denen wir Sie verwöhnen möchten.

Produktqualität
Hochwertige Haarfarben, die zum Teil sogar das ECARF – Allergiker Siegel tragen, Produkte die dermatologisch getestet und zugelassen sind, mögen die Materialkosten zwar deutlich nach oben bewegen, aber das ist uns die Gesundheit unserer Kunden wert.   

Geld oder Liebe? 
Letztlich die ausschlaggebende Frage unserer Philosophie. 
Möchten wir innerhalb kürzester Zeit den größtmöglichen Umsatz?
Dann locken wir mit Billigpreisen und setzen preiswerte Produkte und Mitarbeiter ein, die unsere Kunden in Schnellabfertigung bedienen. 

Wir haben uns für eine hohe Qualität bei der Arbeit, den Produkten, der Mitarbeiterführung und letztlich dem Umgang mit Menschen, sprich unseren Kunden, entschlossen. 
Wir wissen, dass wir mit unserer Arbeit am Äußeren des Menschen, Einfluss auf sein Inneres nehmen und sind uns dieser Verantwortung bewusst.

Werte und Zukunftsorientiert
Mit dieser Initiative wollen wir gleichzeitig die Werte und Facetten eines ehrbaren Handwerks erhalten und einen Kontrapunkt gegen bedenkliche Entwicklungen in diesem Beruf setzen. 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

An alle Innungsverbände....

An alle Innungsverbände....

Die Initiative "Der faire Salon" weiter bekanntmachen, das steht für uns weiter im Vordergrund. Insbesondere gilt das für die Verbrauchermedien.
Geschafft: Die 300 ist erreicht

Geschafft: Die 300 ist erreicht

Der 300te faire Salon kommt aus dem Norden!  Ende November 2009 starteten  friseur-news.de und Kooperationspartner TOP HAIR International die Initiative „Der faire Salon“.
Bei GOOGLE gut vertreten

Bei GOOGLE gut vertreten

Google listet inzwischen bei der Suche nach „der faire Salon“ seitenweise Ergebnisse. Fast 89.000 Treffer meldet
Quo vadis Figaro ?

Quo vadis Figaro ?

„Friseur Club 2000 e.V.“ nennt sich die bereits 1976 gegründete Vereinigung zukunftsorientierter Friseure, bei der ich vergangenen Sonntag einen Gastvortrag halten durfte.
Alles mit Liebe ...

Alles mit Liebe ...

Manchmal muss man zurückblicken um Gedanken für die Zukunft zu verstehen.
Aufstocken trotz Mindestlohn?

Aufstocken trotz Mindestlohn?

Der Mindestlohn ist ein erster Schritt - aber nicht die Lösung!
Alle reden drüber, wir tun es!

Alle reden drüber, wir tun es!

Besonders problematisch stellt sich die Situation bei den Discount-Salons dar:
Friseure im Lohnhimmel?

Friseure im Lohnhimmel?

Ab August 2015 wird es in der Friseurbranche einen bundesweit einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde geben.
ff - Frankfurt & Fairer Salon

ff - Frankfurt & Fairer Salon

Im  Rahmen des Unternehmerkongress hatte ich die Möglichkeit, als Gründer des fairen Salons
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen