Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 17.05.2018

Wer ist der Chef?

Die Frage der Unternehmensführung


Sie natürlich, sofern Sie die Löhne für Ihre Mitarbeiter bezahlen und den Kopf hinhalten.
Sie nicht - wenn Sie Mitarbeiterin sind!

Die Frage der Unternehmensphilosophie ist eine ganz Besondere und Friseuren auch 2015 nicht immer so ganz geläufig. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob in Ihrem Salon Kunden im Schnellverfahren abgefertigt oder mit Liebe und Sorgfalt betreut werden. Genauso  groß ist der Unterschied, wenn es darum geht, ob alle im Team an einem Strang ziehen oder eben nicht.
Ein falscher Ruderer im Boot bringt Ihr ganzes Team aus dem Takt!

Die Richtlinien eines Geschäfts werden vom Chef festgelegt,  diese Unternehmensphilosophie sollte er natürlich vorleben können!  Noch besser ist es, wenn solche grundlegenden Dinge im Team besprochen und von allen verstanden, bzw. eingehalten  werden. Das ist mühsam, erfolgt einen ständigen Dialog und eine ebenso ständige Kontrolle

Vielfach ist es so, daß Dinge nicht klar kommuniziert worden sind. Kaum ist der Chef außer Haus, macht jeder was er will. „Ist der Chef weg - tanzen die Mäuse auf dem Tisch“ heißt es in einem alten Sprichwort. Das darf nicht sein!

Jedem in Ihrem Team muss klar sein, dass er eigenverantwortlich handeln  und zum Erfolg des Unternehmens beitragen muss. Das ist Pflicht zur Sicherung der Arbeitsplätze und Löhne.

Zahlen und  Umsätze werden von Friseuren nicht gerne kommuniziert.  Es gibt Salons, da haben sich Mitarbeiter beim Kassiervorgang von der Kasse weit entfernt zu halten!   Das schafft natürlich weder Vertrauen noch ein gutes Bild, …  in den Augen der Mitarbeiter sind Sie dann schnell ein Steuerhinterzieher.  Darüber sollten Sie sich klar sein. (Übrigens auch bei schwarz bezahlten Lohnanteilen).

Also ziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Verantwortung, führen Sie dialogisch und lassen Sie Freiraum für neue Ideen. Wenn Sie allerdings der Meinung sind, Ihre Mitarbeiter haben Ihnen einfach nur zu gehorchen und beim betreten des Salons das Gehirn abzuschalten, so werden Sie sich wundern!  Das was dann abgeschaltet wird ist die Motivation.

Sind Sie sich dessen bewusst, dass sich Mitarbeiter von heute ihren Chef selber aussuchen. Die Zeiten, wo Unternehmer sich ihre Mitarbeiter aussuchen konnten, sind vorerst vorbei. Handeln Sie danach!

 

 

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen