Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Kreative Marketingstrategien in der Friseurbranche

Marketing-Maßnahmen zur Kundengewinnung und Bindung


Wie viele andere Branchen auch, ist die Friseurbranche von den Auswirkungen der Pandemie stark betroffen. Zum Teil mussten Betriebe ihre Arbeit ganz einstellen, auch hohe Hygienevorschriften erschweren seitdem die tägliche Arbeit. Da die Corona-Regeln nun auch in der Friseurbranche entfallen, bleibt abzusehen, wie schnell sich diese von den Folgen der Pandemie erholt. 

Folgen der Coronapandemie

Die Pandemie hat in der Friseurbranche deutliche Spuren hinterlassen. Der Kundenrückgang und damit einhergehende Umsatzeinbrüche konnten durch Hilfsmaßnahmen vom Staat auch nur teilweise ausgeglichen werden.

Eine Umfrage macht die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Friseurhandwerk deutlich: 57 % der Befragten gaben darin an, von starken oder sehr starken Umsatzverlusten betroffen zu sein; 70 % haben dabei Umsatzverluste von bis zu 30 % oder noch mehr zu verzeichnen.

 

Marketing-Maßnahmen zur Kundengewinnung und Bindung

Friseurbetriebe können selbst aktiv viel tun, um neue Kunden zu gewinnen und das Geschäft erfolgreich aus der Krise zu führen. Folgende Marketingmaßnahmen sind dafür gut geeignet.

Website optimieren

Die eigene Friseurwebsite bietet viel Raum für Werbeaktionen, die Präsentation des Teams und deren Qualifikationen. Eine stets aktuell gehaltene Website macht nämlich einen professionellen Eindruck und lockt neue Kunden an, die den Laden nicht zufällig beim Vorbeigehen entdecken. 

Sehr praktisch ist eine Online-Buchungsfunktion, über die Termine direkt vereinbart werden können. Mehr Besucher bekommt die Website außerdem, wenn ein Blog mit aktuellen Beiträgen gefüllt wird, z.B. zu derzeit angesagten Frisurentrends, Schnitten und Färbetechniken.

Tipp: Aktuelle Öffnungszeiten, die Anfahrtswege mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eine Übersicht über Dienstleistungen und Preise dürfen auf der Website ebenfalls nicht fehlen.

Kreative Ladengestaltung

Eine kreative Schaufenstergestaltung und eine gute Beleuchtung sind wichtig für die Außenwirkung. Schon von außen sollte der Laden einen professionellen und einladenden Eindruck vermitteln. Das gelingt mit einer modernen Beleuchtungstechnik, aber auch mit der Präsentation von Friseurprodukten sowie besonders schönen Frisur-Beispielen. Im Laden selbst können die Qualifikationen der Angestellten hervorgehoben werden, z.B. durch das Aufhängen von Zertifikaten und Urkunden.

Aufsteller vor dem Salon

Auch vor dem Geschäft kann Werbung für mehr Kunden sorgen. Ein großer Aufsteller regt die Laufkundschaft zu einem spontanen Besuch an. Darauf angepriesene Sonderangebote und Rabatte machen neugierig und führen oft zu mehr Terminbuchungen.

Gutscheine zum Empfehlungsmarketing

Friseure können ihren Bestandskunden nach einem Besuch zum Beispiel Neukundengutscheine mitgeben. Vielleicht kommt der eine oder andere Freund oder ein Familienmitglied über den Gutschein in den Laden. Gutscheine lassen sich aber auch problemlos in den Briefkästen der Nachbarschaft verteilen. Auch als Beileger in den regionalen Zeitschriften und Werbeblättern sind sie geeignet. Für eine erfolgreiche Weiterempfehlung könnten Kunden dann einen Rabatt bekommen, beispielsweise auf den Kauf von Haarpflegeprodukten.

Treuekarten

Um treue Kunden zu halten, sind Bonuskarten eine hervorragende Möglichkeit. Für 10 oder 20 Friseurbesuche kann zum Beispiel ein Rabatt oder eine kostenlose Leistung angeboten werden. Auch Gratis-Pflegeprodukte sind ein toller Vorteil. Nach jedem Besuch bekommt der Kunde oder die Kundin einen Stempel auf die Karte und wird so für die Treue zu diesem Friseurgeschäft belohnt. 

Printwerbung

Noch mehr Aufmerksamkeit bekommt ein Friseurladen durch Printwerbung. Eine große Anzeige in der lokalen Zeitung kann hier schnell viele neue Kunden bringen. Aushänge im Salon dienen als Werbung für den Kauf von Friseurprodukten oder spezielle Dienstleistungen, die als Extra zum Schnitt dazu gebucht werden können.

Gewinnspielaktionen

Mit Gewinnspielen locken Friseure ebenfalls Kundschaft an. Hier könnten zum Beispiel Gewinncodes auf die Rückseite von Produkten der Eigenmarke gedruckt werden. Das Bedrucken von eigenen Etiketten für Shampoo-Flaschen ist dabei ebenso möglich wie der Druck von Gewinnspielflyern. Kreative und auffällige Etiketten können dabei aber zusätzlich auch den Verkauf der Hausmarke ankurbeln. Als Gewinne sind zum Beispiel kostenlose Pflegeprodukte oder eine Gratis-Haarwäsche ideal.

Social-Media-Kanäle nutzen

Moderne Friseure können ihre Dienstleistungen und Angebote auch über soziale Medien kommunizieren. Besonders die jüngere Kundschaft, aber auch Menschen im mittleren Alter nutzen soziale Medien fast täglich, sodass eine gute Erreichbarkeit gegeben ist.

Tipp: Ein monatlicher Newsletter-Versand ermöglicht den regelmäßigen Kontakt zur Kundschaft und das Versenden von interessanten Werbeaktionen.

Fazit

Mit vielen Ideen lassen sich mehr Kunden für das Friseurgeschäft gewinnen und auch die Stammkundschaft zufriedener stellen, besonders wenn es ab und zu ein tolles Extraangebot gibt. So heben sich Friseurgeschäfte positiv von der Konkurrenz ab und können auch in Krisenzeiten besser am Markt bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

CYNERIE

CYNERIE

  Nominierung für den German Design Award 2015
Herzlich!

Herzlich!

Ein Herz für Ihre Kunden
Neue Frisur, Schatz?

Neue Frisur, Schatz?

Wann bleibt Ihnen eine Werbung in Erinnerung?
Winterwunderland

Winterwunderland

Weihnachten naht.....
Erfolg haben...

Erfolg haben...

... große Bilder, Emotionen, kurze Texte und Individualität.
Home (-page)

Home (-page)

Der Blick ins Wohnzimmer.
Zum Anfassen und Mitnehmen!

Zum Anfassen und Mitnehmen!

„Da musst du unbedingt mal hin!“
Appy Greens ...

Appy Greens ...

... machen Friseure glücklich
Hauptmenü