Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Zurück in die Zukunft!

Wella zurück nach Darmstadt


Darmstadt wird neue Zentrale von COTY in Deutschland

Schwalbach, 30. Oktober 2015. Jetzt wurde eine Entscheidung getroffen, in Darmstadt, auf dem Gelände der früheren Wella-Liegenschaften, zu investieren und dort den neuen Standort für das gesamte COTY Geschäft in Deutschland nach Vollzug der Vereinbarungen aufzubauen. Mit dem Abschluss der Transaktion wird in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2016 gerechnet. Die vormaligen Wella-Liegenschaften bergen ein riesiges Potenzial, um die Vision von COTY für einen Beauty Standort Realität werden zu lassen. Die notwendigen Investitionen dazu werden vorgenommen.

Der Entscheidung für den Standort Darmstadt liegt eine umfassende und sehr sorgfältige Prüfung verschiedener Optionen in der Rhein Main Gegend zugrunde. Kriterien waren dabei u.a. geografische Lage und Erreichbarkeit (Nähe zu Schwalbach und Mainz, Erreichbarkeit per Bahn und Flugzeug etc.), Ausbau-perspektiven, Verfügbarkeit sowie räumliche Voraussetzungen mit Platz für rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Möglichkeit, ein chemisches Labor aufzubauen.

Der Umzug nach Darmstadt ist ein großer Schritt auf dem Weg von COTY, ein führendes Beauty Unternehmen zu werden und ist gleichzeitig ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Übergangsphase.

Der Umzug der P&G Specialty Beauty Bereiche (einschließlich Wella) vor dem Abschluss der Transaktion ist wichtig und notwendig, um die Voraussetzungen für die Zusammenführung mit COTY zu erfüllen. Daher werden die entsprechenden Geschäftseinheiten vor dem Abschluss nach Darmstadt umziehen.

Ralf Billharz, Vice President Wella Deutschland, Österreich und Schweiz erklärt: „Wir freuen uns auf die Zukunft mit COTY und werden uns weiter auf die Unterstützung unserer Partner im Salon Geschäft auf gewohnt hohem Niveau konzentrieren. Wir ziehen um, aber ansonsten wird sich an unserer Arbeit nichts ändern. Wir werden dabei alles daran setzen, den Umzug so reibungslos wie möglich für Mitarbeiter und Kunden zu gestalten."

Das Wella World Studio in Frankfurt ist von der Entscheidung nicht betroffen.

Weitere Details zu den Planungen werden in den nächsten Wochen ausgearbeitet. Bis zum Abschluss der Transaktion treten die betreffenden Unternehmen als eigenständige und unabhängige Wettbewerber im Markt auf

 

Das könnte Sie auch interessieren

Friseurbetriebe in Großstädten

Friseurbetriebe in Großstädten

Hamburg, Berlin oder doch Köln? - Wo gibt's denn nun die meisten Friseursalons? Friseur-news spricht über die neue Statistik der TOPHAIR INTERNATIONAL 2009!
Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Laut GfK-Studie, ist die Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen. Genauere Informationen könne Sie jetzt hier auf friseur-news.de lesen!
Handlungsbedarf

Handlungsbedarf

Viele schieben die Probleme der Branche auf die Industrie- nicht immer grundlos- aber die Alleinschuld hat sie bestimmt nicht. Lesen Sie hier weitere Gründe
Neues von KLIER

Neues von KLIER

Hier entsteht ein neues Imperium...
KMS-Group

KMS-Group

Wechsel in der Geschäftsführung
Konsumgut Schönheit

Konsumgut Schönheit

wachsende Nachfrage nach vielseitigen Friseurdienstleistungen.
Abschreibung

Abschreibung

Geringwertige Wirtschaftsgüter
Kaufkraft

Kaufkraft

Die attraktivsten Städte Deutschlands
Februar 2016/2017

Februar 2016/2017

Ergebnisse des EVA Ticker
Hauptmenü