Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

KMS-Group

Wechsel in der Geschäftsführung



- Wilfried Lindloff wird seinen Vertrag nicht verlängern, bleibt aber bei HAIR HAUS Suisse anBord
- Christian Köthe, 45, ist ein ausgewiesener Vertriebs- und Marketingexperte aus der Konsumgüterindustrie

Viersen, August 2015.

Die KMS-Group hat zum 1. August ihre Geschäftsführung geändert. Der bisherige CEO, Wilfried Lindloff, hat sich entschieden, seinen Vertrag nicht zu verlängern.
Er scheidet aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit den Gesellschaftern aus, um sich zukünftig neuen beruflichen Aufgaben außerhalb der KMS-Group zu stellen. Bis zum Auslaufen seines Vertrages 2016 wird er die DIH – Deutsche Industrie- Holding - beratend unterstützen.

Neuer Geschäftsführer ist Christian Köthe. Der 45jährige verfügt über umfangreiche Vertriebs,- Marketing- und Führungserfahrung bei internationalen Top-Markenartikelherstellern. In den vergangenen 11 Jahren arbeitete Herr Köthe sehr erfolgreich für den französischen L`Oréal Konzern in Deutschland.

Er wird zukünftig gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Raphael Koziollek die Unternehmensgruppe mit der Dachmarke „HAIR HAUS“ leiten.
Beirat und Gesellschaftervertreter Matthias von Tettau erklärte: „Wilfried Lindloff hat KMS in den vergangenen Jahren trotz schwieriger Marktumstände operativ in die Erfolgsspur gebracht und die Marke HAIR HAUS gestärkt. Dafür danke ich ihm in Namen aller Gesellschafter, verbunden mit den besten Wünschen für seinen weiteren Weg.

Wir sind überzeugt, in Christian Köthe den richtigen Kandidaten gefunden zu haben, um gemeinsam mit Raphael Koziollek an diese Erfolge anzuknüpfen und weitere Wachstumsimpulse für die Zukunft auszulösen.“
In den kommenden Tagen stellt sich Herr Köthe den Mitarbeitern, Führungskräften und dem Betriebsrat sowie dem Außendienst vor. Herr Köthe wird in den kommenden Wochen und Monaten intensiv im Markt unterwegs sein, um viele Kunden und Lieferanten persönlich kennen zu lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Friseurbetriebe in Großstädten

Friseurbetriebe in Großstädten

Hamburg, Berlin oder doch Köln? - Wo gibt's denn nun die meisten Friseursalons? Friseur-news spricht über die neue Statistik der TOPHAIR INTERNATIONAL 2009!
Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Laut GfK-Studie, ist die Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen. Genauere Informationen könne Sie jetzt hier auf friseur-news.de lesen!
Handlungsbedarf

Handlungsbedarf

Viele schieben die Probleme der Branche auf die Industrie- nicht immer grundlos- aber die Alleinschuld hat sie bestimmt nicht. Lesen Sie hier weitere Gründe
Neues von KLIER

Neues von KLIER

Hier entsteht ein neues Imperium...
Zurück in die Zukunft!

Zurück in die Zukunft!

Wella zurück nach Darmstadt
Konsumgut Schönheit

Konsumgut Schönheit

wachsende Nachfrage nach vielseitigen Friseurdienstleistungen.
Abschreibung

Abschreibung

Geringwertige Wirtschaftsgüter
Kaufkraft

Kaufkraft

Die attraktivsten Städte Deutschlands
Februar 2016/2017

Februar 2016/2017

Ergebnisse des EVA Ticker
Hauptmenü