Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 02.08.2017

Abschreibung

Geringwertige Wirtschaftsgüter


Berlin, 15. Dezember 2016 – Zur Entscheidung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages, die Abschreibungsregeln geringwertiger Wirtschaftsgüter zu verbessern, erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH):

 

"Geringwertige Wirtschaftsgüter können in voller Höhe im Anschaffungsjahr steuermindernd als Betriebsausgabe geltend gemacht werden. Der Pferdefuß: Alles was über 410 Euro netto kostet, muss über den Zeitraum der "betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer" steuermindernd abgeschrieben werden. Es ist richtig und absolut zielführend, wenn sich auf Ausschussebene des Deutschen Bundestages jetzt eine Mehrheit für eine zeitgemäße Ausgestaltung dieser Regelung findet. Das macht ein Entlastungsgesetz für den Mittelstand für die Betriebe endlich greifbar.

Die bisherige Grenze gilt unverändert seit 50 Jahren und macht die Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter für Betriebe wie Finanzbehörden allzu bürokratisch und aufwändig. Betriebe müssen beispielsweise Smartphones, die 700 Euro kosten, aber alle 2 Jahre erneuert werden, sofort im Anschaffungsjahr absetzen können."

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentralverband des Deutschen Handwerks
Mohrenstr. 20/21
10117 Berlin

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

EVA Betriebsvergleichs: Immer mehr Salons ..

EVA Betriebsvergleichs: Immer mehr Salons ..

Immer mehr Salons tummeln sich in Deutschland! Das ist das Ergebnis des EVA Betriebsvergleichs 2007 von der frankfurter Hair & Beauty. Lesen sie jetzt mehr!
Friseurbetriebe in Großstädten

Friseurbetriebe in Großstädten

Hamburg, Berlin oder doch Köln? - Wo gibt's denn nun die meisten Friseursalons? Friseur-news spricht über die neue Statistik der TOPHAIR INTERNATIONAL 2009!
Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Laut GfK-Studie, ist die Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen. Genauere Informationen könne Sie jetzt hier auf friseur-news.de lesen!
Handlungsbedarf

Handlungsbedarf

Viele schieben die Probleme der Branche auf die Industrie- nicht immer grundlos- aber die Alleinschuld hat sie bestimmt nicht. Lesen Sie hier weitere Gründe
WELLA bei COTY

WELLA bei COTY

P&G AKZEPTIERT DAS ANGEBOT VON COTY INC ZUR ZUSAMMENFÜHRUNG VON 43 P&G BEAUTY MARKEN MIT COTY
Neues von KLIER

Neues von KLIER

Hier entsteht ein neues Imperium...
KMS-Group

KMS-Group

Wechsel in der Geschäftsführung
Zurück in die Zukunft!

Zurück in die Zukunft!

Wella zurück nach Darmstadt
Konsumgut Schönheit

Konsumgut Schönheit

wachsende Nachfrage nach vielseitigen Friseurdienstleistungen.
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen