Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Unnötige Empörung...

Privatvermögen muss NICHT aufgebraucht werden.....


Liebe Unternehmer,

in den letzten Tagen haben sich viel darüber empört, dass sie als Einzelunternehmer angeblich das private Vermögen aufbrauchen müssen, bevor sie einen Antrag auf Zuschüsse stellen können.

Empörung scheint derzeit für viele ein MUSS zu sein, denn wie so oft in diesen Tagen, hatte diese „Information“ keine reale Grundlage, sondern wurde erst von unwissenden Politikern verbreitet, dann blind von Funktionären in den Unternehmerverbänden übernommen. Auch einige Anwalts-Plattformen im Netzt versprachen sich wohl neue Kunden und verbreiteten plötzlich das Wort vom „Sozialbetrug“.

Wir haben uns nun in der Sache schlau gemacht:

Tatsache ist, dass lediglich absehbar sein muss, wann die liquiden betrieblichen Mittel aufgebraucht sein werden, dann kann selbstverständlich jeder Unternehmer Hilfe in Form von Zuschüssen bekommen.

Niemand ist verpflichtet, vorher sein privates Vermögen aufzubrauchen.

Denn Ziel der Bundesregierung ist es ja gerade zu vermeiden, dass aus vielen Kleinunternehmern plötzlich ALG II – Empfänger werden.

Für alle, die mehr Info oder aktive Unterstützung brauchen, biete ich hier mein Corona-Hilfs-Paket an.

https://friseurrechner.de/Corona_Aktion_komplett.pdf

Informationen zum Anbieter
Joe Ritter
Bundesallee 74
12161 Berlin
(0)30 896 11 322
(0)30 896 12 153
Zum Impressum des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren

TOP HAIR MESSE VERSCHOBEN

TOP HAIR MESSE VERSCHOBEN

Eine schwere Entscheidung.....
>>> UPDATE 10.03.2020 > Finanzielles Desaster oder Hilfe in Sicht

>>> UPDATE 10.03.2020 > Finanzielles Desaster oder Hilfe in Sicht

Was tun bei Corona, Quarantäne, Umsatzausfall?
CORONA Diese Hilfen gibt es!

CORONA Diese Hilfen gibt es!

Bürgschaften, Kredite, Kurzarbeitergeld ...
Fakten - Informationen - Adressen zu CORONA

Fakten - Informationen - Adressen zu CORONA

Nicht die Innungen oder Verbände sind zuständig....
Kommunikation bei Corona-Sperre

Kommunikation bei Corona-Sperre

richtig mit Kunden kommunizieren
Krisenzeit

Krisenzeit

Wie Wella die Friseur-Community unterstützen möchte
Zusammengefasst

Zusammengefasst

Situation, Salonschließung, Hilfen, Anlaufstellen
NRW Rettungsschirm

NRW Rettungsschirm

Auch NRW hat Maßnahmen in Sachen Corona eingeleitet
Heimservice verboten!

Heimservice verboten!

Friseure dürfen auch DAS nicht - es drohen Strafen
Hauptmenü