Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Neues aus Berlin

Nicht nur für die Friseure scheint es schwer zu werden.


Am 10. August fand die aktuelle Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin statt. 
Beschlossen wurden die neuen Corona Richtlinien. 

Nicht nur für die Friseure scheint es schwer zu werden. 
Ab 23. August 2021 gilt die 3G Regel. 
Bedeutet Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen.

Gültig ist diese Regel im Grunde bei allen öffentlichen Einrichtungen, Geschäften und Veranstaltungen wo mehrere Menschen zusammenkommen. 
Ausgenommen Einkauf/täglicher Bedarf. 
Gültig aber auch beim Friseur. 

Wer weder geimpft noch genesen ist, ist verpflichtet 
einen negativen Antigen Schnelltest der nicht älter als 24 Stunden ist oder 
einen PCR Test, der nicht älter als 48 Stunden ist vorzulegen. 
Kinder bis zum sechsten Lebensjahr sind ausgenommen.

Diese Regelung muss jetzt noch von den Ländern aktualisiert und in die jeweilige Landesverordnung integriert werden. Hierbei kann es selbstverständlich noch Änderungen zur Verschärfung, wie aber auch zu Erleichterung geben. 

So können die Länder beispielsweise diese Regel ganz oder teilweise aussetzen, solange die sieben Tage Inzidenz in einem Landkreis stabil unter 35 neuen Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt.

Diese Regel soll mindestens alle vier Wochen überprüft werden. 

Unklar ist bisher, ob es nur Schnelltests oder auch eine Selbsttestdurchführung erlaubt ist. 
Es ist möglich, dass es auch einzelne Bundesländer geben wird, die nur einen PCR Test erlauben.

Eine weitere Änderung ist die Abschaffung der kostenlosen Testmöglichkeiten, die ist nur noch bis zum 11. Oktober geben wird. 

Aktualisiert werden soll die auch die Arbeitsschutzverordnung, hier dürfen wir neugierig sein was von der BGW beschlossen werden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

TOP HAIR MESSE VERSCHOBEN

TOP HAIR MESSE VERSCHOBEN

Eine schwere Entscheidung.....
>>> UPDATE 10.03.2020 > Finanzielles Desaster oder Hilfe in Sicht

>>> UPDATE 10.03.2020 > Finanzielles Desaster oder Hilfe in Sicht

Was tun bei Corona, Quarantäne, Umsatzausfall?
CORONA Diese Hilfen gibt es!

CORONA Diese Hilfen gibt es!

Bürgschaften, Kredite, Kurzarbeitergeld ...
Fakten - Informationen - Adressen zu CORONA

Fakten - Informationen - Adressen zu CORONA

Nicht die Innungen oder Verbände sind zuständig....
Kommunikation bei Corona-Sperre

Kommunikation bei Corona-Sperre

richtig mit Kunden kommunizieren
Krisenzeit

Krisenzeit

Wie Wella die Friseur-Community unterstützen möchte
Zusammengefasst

Zusammengefasst

Situation, Salonschließung, Hilfen, Anlaufstellen
NRW Rettungsschirm

NRW Rettungsschirm

Auch NRW hat Maßnahmen in Sachen Corona eingeleitet
Heimservice verboten!

Heimservice verboten!

Friseure dürfen auch DAS nicht - es drohen Strafen
Hauptmenü