Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 02.07.2020

Kampagne #friseuregegencorona

Zentralverband und Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel stärken Salons

ZV

Die letzten Monate waren für alle Friseure aufgrund der Covid-19 Pandemie eine große Herausforderung. Erst der Lockdown und dann die Wiedereröffnung der Salons mit strengen Auflagen haben viel Kraft gekostet. Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) und die Mitgliedsfirmen des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) starten jetzt mit der Kampagne sicher.gepflegt.schön #friseuregegencorona eine gemeinsame Aktion rund um Hygiene und Sicherheit in den Salons.  

Die Friseurbranche war eine der ersten Branchen, die wieder öffnen durften und die Resonanz auf die Wiedereröffnung war sehr positiv. Verbraucher berichteten, wie sehr sie sich wieder auf Ihren nächsten Friseurbesuch freuen. Und damit das auch so bleiben kann, wird in den Salons nach wie vor auf die konsequente Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygiene- und Arbeitsschutzstandards und Verhaltensregeln geachtet. So erhält der Kunde gut geschützt und sicher sein ganz individuelles Friseurerlebnis. Und auch Friseure sind und bleiben gut geschützt.  

Die Kampagne soll verdeutlichen, wie wichtig die aktuellen Schutzmaßnahmen im Salon sind. Die konsequente Einhaltung der Hygiene- und Arbeitsschutzstandards während der letzten Monate hat Wirkung gezeigt. Die Verbreitung des Virus konnte erheblich verlangsamt werden. Bei der Aktion #friseuregegencorona geht es aber nicht nur um die Hygiene- und Arbeitsschutzstandards im Salon, sondern auch um das Verhalten im Alltag. Friseure sollen ihre Kunden auffordern, bei der Aktion mitzumachen. Jeder kann dazu beitragen, dass wir unseren Alltag wieder zurückbekommen.

Birgit Huber, Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im IKW sagt: „Wir alle sind froh, dass die Friseure wieder offen haben. Wir hatten ihre Expertise in den letzten Wochen schmerzlich vermisst. Die Lockerung der Maßnahmen und die Rückkehr zu unserem gewohnten Alltag kann aber nur funktionieren, wenn die Infektionsraten gering bleiben. Die Hersteller von professionellen Haarprodukten unterstützen die Friseure daher bei dieser Aufklärungskampagne.“

Es ist ungewiss, wie es weiter geht. Werden die Infektionszahlen wieder steigen? Kommt es vielleicht zu einem zweiten Lockdown oder wird es lokal Schließungen geben? Eins ist sicher: Wir alle möchten nicht, dass die Friseurbranche wieder davon betroffen ist. Dazu kann jeder Friseur, aber auch die Kunden ihren Beitrag leisten.

Harald Esser, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks erklärt: „Friseure sind nicht nur die Experten, wenn es um das neueste Styling oder den perfekten Haarschnitt geht. Sie sind auch die Fachleute für alle Routinen rund um Hygiene und Sauberkeit, die sie ganz selbstverständlich in ihre tägliche Arbeit integrieren. Sie sind daher die idealen Hygiene-Botschafter.“ Hinzu kommt, dass in Friseursalons schon immer angeregt kommuniziert und informiert wird. „Als vertrauenswürdige Ansprechpartner für unterschiedlichste Themen können gerade Friseure im persönlichen Gespräch die Relevanz der Schutzmaßnahmen sehr glaubwürdig vermitteln.“, so Esser.

Mit den kostenlosen Druckvorlagen für Aufkleber, Buttons und Flyer können Friseure und auch die Medien auf die Aktion aufmerksam machen. In einem kleinen Video werden außerdem die Details der Kampagne erklärt. Unterstützen Sie Friseure sich der Aktion #friseuregegencorona anzuschließen und Hygiene-Botschafter zu werden.  

Alle Informationen zur Kampagne sowie die Downloads und das Video gibt es hier: https://www.friseurhandwerk.de/corona/friseure-gegencorona.html.    

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

World of Dance

World of Dance

Berlin im Hip-Hop Fieber!
Forschung, die das Haar verwandelt

Forschung, die das Haar verwandelt

Wella feiert 40 Jahre System Professional.
Erfreuliches

Erfreuliches

Direkt zum Jahresbeginn 2014 gibt es erfreuliches zu melden.
Shooting Queen

Shooting Queen

neues Marketing-Konzept für Ihren Friseursalon?
City Love

City Love

MICHALSKY StyleNite
Mitarbeiter suchen - aber richtig!

Mitarbeiter suchen - aber richtig!

Friseurunternehmen suchen in ganz Deutschland gute Mitarbeiter und Auszubildende. Sie tun das mit mehr oder weniger Erfolg. Der Jahresbeginn ist die richtige Zeit, sich über die Personalplanung Gedanken zu machen.
Mitarbeiter suchen, aber richtig!

Mitarbeiter suchen, aber richtig!

VieleFriseurunternehmen suchen  gute Mitarbeiter
Countdown: Trend Vision 2014

Countdown: Trend Vision 2014

Über die Wella Trend Collection Frühjahr/Sommer
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen