Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Änderungen bei Mini- und Midijobs

durch den neuen Mindestlohn


Aktualisierter Flyer zu Mini- und Midijobs.

Zum 1. Oktober 2022 ändern sich aufgrund der Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auch die Rahmenbedingungen in Bezug auf die geringfügige Beschäftigung (sog. Minijob) und die Beschäftigung im Übergangsbereich (sog. Midijob). In diesem Zusammenhang hat der ZDH jetzt seinen Mini-Job-Flyer aktualisiert.

Zusammenfassend machen wir auf wichtige Änderungen ab dem 01.10.2022 aufmerksam:

  • Die Minijob-Verdienstgrenze liegt dann bei 520 € Bruttogehalt/Monat. Darüber - zwischen 520,01 € und 1.600 € - befindet sich der Übergangsbereich.
  • Die Lohngrenzen wurden dynamisiert. Erhöht sich der Mindestlohn, verschieben sich automatisch auch die Verdienstgrenzen nach oben.
  • Im Lohnspektrum des Übergangsbereiches gilt demnächst: Je weniger der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer bezahlt, desto prozentual mehr muss der Arbeitgeber an Sozialversicherungsleistungen leisten. Eine Befreiung ist hier nicht möglich.
  • Unvorhergesehene (z. B. wegen Krankheitsvertretung) zweimalige Zahlungen in 12 Monaten bis zum Doppelten der monatlichen Minijob- Verdienstgrenze beenden nicht den Geringfügigkeitsstatus.

Der Flyer „Minijobs und Übergangsbereich (Midijobs). Regelungen, Abgaben und Beiträge“ steht Ihnen hier online zur Verfügung und kann zudem bis (spätestens) zum 7. September 2022 als Druckversion bestellt werden.


Foto: Ausschnitt ZDH-Flyer.

Quelle: ZV

Das könnte Sie auch interessieren

American Blow Dry

American Blow Dry

Wella bringt neues Servicekonzept
„Friseure bewegen“

„Friseure bewegen“

Eine Initiative von Wella
GLAMMY AWARD 2015

GLAMMY AWARD 2015

Bed Head by TIGI startet durch!
Tally Take on

Tally Take on

Mit Video-Tutorials zur Traumfrisur
Italian Touch

Italian Touch

KEMON präsentierte sich...
Zu Besuch bei Freunden

Zu Besuch bei Freunden

Von Friseuren. Für Friseure.
EIMI jetzt mit Fernsehspots

EIMI jetzt mit Fernsehspots

und Print Anzeigen in der Beauty Presse
INSTAMAT!C

INSTAMAT!C

Dmitry Vinokurov
Die Trend's von Morgen

Die Trend's von Morgen

Ein Ausblick von der "HAARE 2015"
Hauptmenü