Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 19.10.2017

Kundenempfang

 Die Rezeptionistin ist die Visitenkarte des Salons!


 


Somit ist es sehr wichtig, dass ihr Entgegenkommen höflich und offen ist. Die Kunden sollten mit ihrem Namen angesprochen werden. Dies befreit besonders Neukunden von ihrer Schwellenangst und sorgt für eine angenehme, liebenswürdige Atmosphäre. Neuen Kunden sollte immer der Salon gezeigt werden. Dies gibt ein Gefühl von freundlicher Aufnahme. Den Kunden sollte zum  Warte- bzw. Behandlungsplatz geführt werden. Dort liegt dann der Bon mit der Betreuungskartei, Frisurenbücher, und Auskunftsmaterial über den Salon. Eine Erfrischung wird unbedingt angeboten werden.

Wichtig ist es, sich beim Neukunden mit Namen vorzustellen und ihm das Gefühl zu geben, dass er sich bei Fragen oder Wünschen an sie wenden kann. Mit der Betreuungskartei werden die persönlichen Daten aufgenommen und gespeichert. Dem zuständigen Angestellten wird Bescheid gegeben, dass der Kunde eingetroffen ist.

Überlieferung des Kunden an die Assistenzkräfte:

Die Weitergabe an eine Assistenzkraft muss immer am Platz des Kunden stattfinden und wird von der Friseurin geleitet. Chemische Behandlungen müssen durch den Assistenten direkt in die Betreuungskartei eingetragen werden. Zudem kümmert sich der Assistent auch um die Haar- und Kopfhaut Diagnose und verwendet das, davon abhängige, Pflegeprodukt zur Behandlung..

Kundenbetreuung:
Dies ist eine der bedeutsamsten Aufgaben der Salonmanagerin. Die Kunden stehen im totalen Mittelpunkt und müssen verwöhnt werden. Der Kunde sollte sich wie bei einem „Kurzurlaub“ fühlen . Ziel ist es, dass sich der Kunden in ihrem Salon erholen und entspannen kann. Dieses Gefühl nimt er nach der Behandlung mit und kommt gerne wieder in Ihren Salon.

Verabschiedung:
Es sollte während der Behandlung auf dem Bon angezeichnet werden, welche Dienstleistungen stattgefunden haben und was der Preis ist.. Dadurch kann der Kunde sich ein Bild davon machen, welche Kosten auf ihn zukommen werden. Bei der Verabschiedung bitte den Kunden nach seinen Eindrücken fragen und sich erkundigen, ob alle wünsche erfüllt wurden. Wichtig ! Augenkontakt halten!

Servicedienstleistungen:
Besonders Kindern ist besondere Aufmerksamkeit zu schenken, ganz gleich ob sie selber Kunde sind. Es sollten Spielzeug, Kassetten (etc.) angeboten werden. Um die Kunden noch enger an den Salon zu binden, ist es zu empfehlen beispielsweise Beratungspartys, Kontrollbehandlungen, Garantiepässe, Servicemassagen oder Servicemakeup anzubieten. Starke Aufmerksamkeit ist auf Reklamationen zu legen – denn 80 % davon ist unsere Verschuldung.


 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung

Die Vereinbarung zu einem Termin ist einer der kniffligsten Zuständigkeitsbereiche
Reklamation!

Reklamation!

Was tun wenn Kunden unzufrieden sind?
Telefonmarketing

Telefonmarketing

Verständigung per Telefon – bedeutsam!
Ferienzeit

Ferienzeit

In der Ferienzeit bekommen manche Friseurunternehmer Probleme.
Richtig gefragt

Richtig gefragt

Tipps zum Beratungssgespräch.
Tipps zum Beratungsgespräch

Tipps zum Beratungsgespräch

Der Weg zu mehr Umsatz und höherer Kundenzufriedenheit.
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen