Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 14.11.2018

In der Kritik der Medien

die Ausbildungssituation im Friseurhandwerk


Schlechte Meldungen sind in den Medien offensichtlich beliebter als positive Dinge. So ist es nicht verwunderlich dass nach den PR Meldungen und Aktionen von VerDi das Friseurhandwerk wieder in bedenkliches Licht gerückt wird. Aktuell betrifft es die Situation der Auszubildenden.

Auch ich, als Initiator der Wertegemeinschaft „Der faire Salon“ erhalte laufend Anfragen aus Zeitungs-, und TV Redaktionen. Wir wissen alle, das die Problematik deutlicher weitreichender ist, als VerDi dies sieht.

Viele renommierte Betriebe, auch Mitglieder unserer Wertegemeinschaft, kämpfen und arrangieren sich seit Jahren für bessere Ausbildung und auch Bezahlung.

In einer Zeit wo Geiz als bestes Verkaufsargument gilt, die Verbraucher Tiefstpreise favorisieren aber die Personalkosten der größte Kostenfaktor sind stellt sich die Frage, wo man den Rotstift ansetzt, beziehungsweise mehr Geld für Mitarbeiterlöhne herbekommt.

Und trotzdem ist es ein Beruf mit Zukunft und persönlich kann ich jungen Menschen nur dazu raten.
Wer handwerkliches Geschick hat, nicht auf den Kopf gefallen ist und gerne Kontakt mit anderen Menschen hat ist hier goldrichtig!

 

Natürlich gehört Leistung zum Erfolg, das ist überall so!
Der Kontakt mit ständig anderen Menschen macht aber nicht nur Freude, sondern man wächst in seiner Persönlichkeit.
Das ist deutlich abwechslungsreicher als wie Akten und Ordner zu verwalten, das hat auch Zukunft.
Im bereits begonnen digitalen Wandel werden noch viele Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren, der Friseurberuf ist aber digital nicht ersetzbar.

Und: wer gut ist, der kann auch im Friseurhandwerk richtig Geld verdienen.

Stellenangebote in der Wertegemeinschaft finden Sie übrigens hier

An die Medien wird von hier aus die nachfolgende Statusmeldung herausgegeben….

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

An alle Innungsverbände....

An alle Innungsverbände....

Die Initiative "Der faire Salon" weiter bekanntmachen, das steht für uns weiter im Vordergrund. Insbesondere gilt das für die Verbrauchermedien.
Geschafft: Die 300 ist erreicht

Geschafft: Die 300 ist erreicht

Der 300te faire Salon kommt aus dem Norden!  Ende November 2009 starteten  friseur-news.de und Kooperationspartner TOP HAIR International die Initiative „Der faire Salon“.
Bei GOOGLE gut vertreten

Bei GOOGLE gut vertreten

Google listet inzwischen bei der Suche nach „der faire Salon“ seitenweise Ergebnisse. Fast 89.000 Treffer meldet
Quo vadis Figaro ?

Quo vadis Figaro ?

„Friseur Club 2000 e.V.“ nennt sich die bereits 1976 gegründete Vereinigung zukunftsorientierter Friseure, bei der ich vergangenen Sonntag einen Gastvortrag halten durfte.
Alles mit Liebe ...

Alles mit Liebe ...

Manchmal muss man zurückblicken um Gedanken für die Zukunft zu verstehen.
Aufstocken trotz Mindestlohn?

Aufstocken trotz Mindestlohn?

Der Mindestlohn ist ein erster Schritt - aber nicht die Lösung!
Alle reden drüber, wir tun es!

Alle reden drüber, wir tun es!

Besonders problematisch stellt sich die Situation bei den Discount-Salons dar:
Friseure im Lohnhimmel?

Friseure im Lohnhimmel?

Ab August 2015 wird es in der Friseurbranche einen bundesweit einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde geben.
ff - Frankfurt & Fairer Salon

ff - Frankfurt & Fairer Salon

Im  Rahmen des Unternehmerkongress hatte ich die Möglichkeit, als Gründer des fairen Salons
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen