Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 02.08.2017

ANGELS

Stolz auf solche Kollegen/innen


Das Gütesiegel der Wertegemeinschaft „DER FAIRE SALON“ ist nicht käuflich zu erwerben.
Es ist eine Auszeichnung für faire und nachhaltige Arbeits-, und Denkweise gegenüber Mitarbeitern und Kunden.

Eine solche Denkweise ist eng mit der Persönlichkeit eines Menschen verknüpft und geht fast immer über den Berufsalltag hinaus.
Oft erreichen uns Meldungen, die von diesem sozialen und gesellschaftlichen Engagement unserer Mitglieder zeugen.

Besonders schön ist es zu sehen, dass diese nachhaltige Denkweise auch Früchte trägt und lohnenswert ist. „Was du gibst, das kommt auch zu dir zurück!“ sagt ein altes Sprichwort.
Bei dem Projekt „Barber Angels Brotherhood“ des Friseurs Klaus Niedermeier zeigt sich wie wahr das ist.

„Ein guter Friseur ersetzt jeden Therapeuten“ scherzte der Friseur aus Biberach an der Riß noch 2013 in der „Schwäbischen“ Seit 2016 ist daraus vollkommener Ernst geworden.
Zusammen mit 10 weiteren Gründungsmitgliedern rief Claus Niedermeier die Barber Angels ins Leben.
Inzwischen sind es über 50 „Engel mit Scherenhänden“ geworden, so werden sie vielfach genannt. Ihre Aufgabe: kostenlos frisieren sie Obdachlose um diesen ein Gesicht zu geben, wie sie es nennen.

Während der TOP HAIR Trend & Fashion Days 2017 hatte ich die Möglichkeit ein Interview mit Gründer Claus Niedermeier zu führen und fragte nach den Beweggründen.
Er sieht sich auf der Sonnenseite des Lebens fühlt sich verpflichtet, etwas zurückzugeben, sagt er und meint damit besonders die Menschen, die auf der Schattenseite stehen.
„Wir wollen den Menschen wieder Würde und Selbstbewusstsein geben“, sagt er und ich erfahre das er katholischer Christ ist.

Wer bekennt sich heute noch zu seinem Glauben? Wer opfert seine Freizeit ohne Entgelt für Andere frage ich und die Antwort beeindruckt mich tief.
Was er zurückbekommt, das kann man überhaupt nicht bezahlen, sagt er und erzählt von Menschen die vor Glück weinen, weil sie etwas Selbstwertgefühl zurückbekommen haben.
Er erzählt von erlebten Momenten, von den Geschichten der Menschen und ich spüre wie bewegt er ist.

Wir philosophieren kurz über die Frage wie man mit solchen Menschen in unserer Gesellschaft umgeht.
Niemand von uns hat das Recht Menschen, die warum auch immer entgleist sind, abzuwerten.
Die Realität sieht leider anders aus.
Wir entscheiden sogar das diese Menschen keinen Alkohol zu trinken haben, auch nicht um sich ihr klägliches Dasein erträglicher zu machen und geben darum nichts in den aufgestellten Hut.

Die Vorurteile sind groß, berichtet Niedermeier weiter. Das merkte er auch als er anfangs nach Räumlichkeiten suchte um dieses Projekt zu starten.
Von „die stinken doch“ bis hin zu „kann man niemanden zumuten“ war so ziemlich jede Antwort dabei.

Er macht es zusammen mit seinen Barber Angels besser.
Bundesweit besucht der Clubs jetzt jeden Monat Obdachlose und andere Bedürftige, der Andrang ist groß.
Inzwischen hat diese Aktion große Aufmerksamkeit in den Medien gefunden. Viele TV Sender begleiteten die Engel bei ihrer Arbeit, Zeitungen im In und Ausland berichteten darüber. Sängerin Nicole Baumgartner komponierte sogar eine Barber Angels Hymne.
So kommt wenigstens ein kleines DANKE in Form von kostenloser Werbung an den Salon zurück.

Mit feuchten Augen schildert mir Claus Niedermeier wie sehr ihn das überwältigt.
Plötzlich ist man im Mittelpunkt, das überrollt einen, man ist ja fast ein Star, versucht er zu scherzen.....

Spaß beiseite! DAS sind die wirklichen Stars!
Wir können stolz darauf sein, solche Berufskolegen/innen zu haben!

Übrigens suchen die Angels noch Mitglieder die bereits sind hier mitzuwirken.
Näheres ist zu erfahren unter http://b-a-b.club/

Rene Krombholz

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

An alle Innungsverbände....

An alle Innungsverbände....

Die Initiative "Der faire Salon" weiter bekanntmachen, das steht für uns weiter im Vordergrund. Insbesondere gilt das für die Verbrauchermedien.
Geschafft: Die 300 ist erreicht

Geschafft: Die 300 ist erreicht

Der 300te faire Salon kommt aus dem Norden!  Ende November 2009 starteten  friseur-news.de und Kooperationspartner TOP HAIR International die Initiative „Der faire Salon“.
Bei GOOGLE gut vertreten

Bei GOOGLE gut vertreten

Google listet inzwischen bei der Suche nach „der faire Salon“ seitenweise Ergebnisse. Fast 89.000 Treffer meldet
Quo vadis Figaro ?

Quo vadis Figaro ?

„Friseur Club 2000 e.V.“ nennt sich die bereits 1976 gegründete Vereinigung zukunftsorientierter Friseure, bei der ich vergangenen Sonntag einen Gastvortrag halten durfte.
Alles mit Liebe ...

Alles mit Liebe ...

Manchmal muss man zurückblicken um Gedanken für die Zukunft zu verstehen.
Aufstocken trotz Mindestlohn?

Aufstocken trotz Mindestlohn?

Der Mindestlohn ist ein erster Schritt - aber nicht die Lösung!
Alle reden drüber, wir tun es!

Alle reden drüber, wir tun es!

Besonders problematisch stellt sich die Situation bei den Discount-Salons dar:
Friseure im Lohnhimmel?

Friseure im Lohnhimmel?

Ab August 2015 wird es in der Friseurbranche einen bundesweit einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde geben.
ff - Frankfurt & Fairer Salon

ff - Frankfurt & Fairer Salon

Im  Rahmen des Unternehmerkongress hatte ich die Möglichkeit, als Gründer des fairen Salons
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen