Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Das Wertvollste was wir haben

☹ wir verlieren es gerade


Das wertvollste... Aber was ist das? Fachliches Wissen um Haarfarben und Chemie? Die richtige Technik zum Haare schneiden? Nein, ich rede von Empathie! Einfühlungsvermögen, dass uns spüren lässt, welcher Mensch vor uns sitzt, selbst wenn es der Bankdirektor in Motorradkluft ist. 

Empathie befähigt uns, aus der Tätigkeit des Haare Kürzens etwas zu machen, was dem Anderen zum Vorteil gereicht.Dienstleistung mit Liebe und Sorgfalt! Natürlich sind Produktivität und Effizienz wichtig für ein wirtschaftliches Überleben. Daraus aber Dienstleistungen à la Schell-Schnitt zu kreieren, Frisuren nach Schablone, wenn Nummer 1 nicht passt- dann die Nummer 3, alles zum Billigpreis, das ist für mich erschreckend und die falsche Richtung. 

Die Gründer zu Beginn des Industriezeitalters waren erfolgreich mit der Devise „Geben und Nehmen“ Genau das hat sich mit zunehmender Börsenorientierung umgekehrt. In den Chefetagen heutiger Großkonzerne zählt einzig der Profit – Mitarbeiter sind zu Befehlsempfängern und Umsatzgeneratoren mutiert. Funktion ist angesagt und niemand denkt darüber nach, wie diese Menschen sich fühlen oder was das mit ihrer Motivation macht. Wissenschaftler behaupten, dass Menschen hierzulande zunehmend ihre Empathie, aus Gründen des Selbstschutzes, unbewusst sperren und verbarrikadieren. 

Inzwischen wird in sozialen Medien nicht mehr über die Flüchtlingssituation diskutiert, sondern darum, ob es O.K. ist Menschen in Seenot elendig ersaufen zu lassen - oder eben nicht. Unser Denken hat sich digital angepasst und auf 0 oder 1, auf richtig oder falsch, Sterben oder Leben minimiert. Die Empathie fehlt!! 

Die Ursache für diese Entwicklung liegt auch in dem Wertevakuum von welchem Wissenschaftler vor einigen Jahren Sprachen. Empathie hat auch mit verinnerlichten Werten zu tun. Hier entscheidet sich was uns wichtig und wertvoll ist – und das ist nicht verhandelbar. Kreuze raus und Kopftücher rein, Kirchenaustritte, kein Religionsunterricht, darüber kann man diskutieren. Nachteil dieser Entwicklung: es wurde kein Ersatz oder Ausgleich geschaffen, um nachfolgenden Generationen Werte in Form von Leitlinien zu vermitteln. (Orientierungsvakuum) Schlimmer noch: Betrug, Korruption, Unehrlichkeit werden (besonders in der Wirtschaft) vorgelebt und zur Normalität. 

An dieser Stelle kommen wir wieder zum Ausgangspunkt, denn heute leben wir in einer Konsumwelt wo uns gesundheitsgefährdende Plagiate edler Fisch- und Fleischsorten, zerrissene Kleidung und teures Smartphone als Überlebenswichtig schmackhaft gemacht werden. Der Profit steht im Vordergrund, nicht das Wohl des Menschen.

Große Teile des Friseurhandwerks machen es noch anders und stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Ich plädiere dafür, dieses unbedingt beizubehalten, forcieren und auch darüber reden!  
Vielleicht sind gerade die Friseure – durch ihre Nähe zum Menschen - dazu geeignet, Gedanken des Miteinander, Empathie und Nachhaltigkeit in die Welt von morgen zu retten.   

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“
Antoine de Saint-Exupéry

Rene Krombholz
für EINBLICK > SPC Report 07/2019 

Nachtrag:
Der Friseurmarkt trennt sich derzeit in einen Premiumbereich, welcher der hier vorgenannten Richtung folgt. 
Premium betrachte ich persönlich als Ziel, immer den Blick auf das Wohl des Kunden mit dem Willen das Beste zu leisten. Das beginnt im guten Salon um die Ecke und geht hin, bis hin in den High End Bereich.

Der Gegensatz sind FAST Friseure: Friseure ( Fast = schnell )

  • Leistung auf den Grundnutzen reduziert – Haare kürzen, fertig!
  • Keine feste Zielgruppe = Ziel ist einzig der Umsatz
  • Ergebnisorientiert – schneller Umsatz, Kosten sparen, kein Service
  • Selten spezielle Dienstleistungen wie Welle, hochstecken usw
  • Kein Treueverhalten von Kunden erwartet – wer kommt der kommt.
  • Kunden müssen je nach Preissegment gewisse Mängel tolerieren

Discounter oder Fast – Friseure müssen nicht unbedingt negativ gesehen werden. Aber es ist ein anderes, meist abgespecktes, Angebot. 

Vielfach wird in diesem Preissegment auf Weiterbildung, Service und Beratungszeit verzichtet, in der zur Verfügung stehenden Zeit müssen deutlich mehr Kunden behandelt werden, was durchaus Einfluss auf die Qualität hat. Auch an- oder ungelernte Arbeitskräfte werden zur Kundenbehandlung eingesetzt. 
Diese Hintergründe und Zusammenhänge zwischen Höhe des Preises und Qualität der Leistung sind Kunden aber meist unbekannt. Mängel werden eher der vermeintlichen Unfähigkeit der Friseurin angelastet, als dem Konzept welches dahintersteht - und das prägt auch ein Image. Leider! 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Friseur oder Fast-Friseur?

Friseur oder Fast-Friseur?

Fair ist das Ganze nicht! Denn Kunden werden bei Discountern und Billiganbietern gerne in dem Glauben gelassen, das es sich um die gleiche Leistung wie beim herkömmlichen Friseur handelt. Das allerdings ist ein Irrtum!
Fair ist ...

Fair ist ...

Fair ist: Andere am Erfolg teilhaben lassen! Konzerne und Großbetriebe profitieren von Subventionen, Steuervergünstigungen und Steuer-Sparmöglichkeiten.
Treue und Verlässlichkeit

Treue und Verlässlichkeit

Das Wort Geschäftspartner beinhaltet die Partnerschaft
Was haben diese Begriffe mit dem Friseurberuf zu tun, werden Sie fragen, sind dieses doch Grundwerte einer Partnerschaft"!
Wert der Arbeit ?

Wert der Arbeit ?

Früher war der erste Mai der Tag der Arbeitnehmer. Heute gibt es statt  wirklicher Debatten um faire Löhne
Schluss mit lustig

Schluss mit lustig

Gleich 12 neue Kunden innerhalb einer Woche, und das zum Jahresanfang,
Billig muß es sein!

Billig muß es sein!

Das Friseurhandwerk mit seinen ohnehin niedrigen Lohntarifen steht immer wieder im Blickpunkt wenn es um Lohndumping und unzumutbare Arbeitsbedienungen geht.
Der erste Schritt zum Mindestlohn im Friseurhandwerk

Der erste Schritt zum Mindestlohn im Friseurhandwerk

Die ersten Schritte zum Mindestlohn im Friseurhandwerk und "Der faire Salon" hilft mit!
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Gute Beispiele aus dem Friseurhandwerk
WIR und unsere Gesellschaft

WIR und unsere Gesellschaft

Über den Wert von Fairness und  Nachhaltigkeit
Hauptmenü