Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017

Der Weg zur Marke

Schaefer & Partner Consulting hat mit diesem Thema voll ins Schwarze getroffen, denn der SPC Kongress 2017 war frühzeitig ausverkauft


Mein Weg zur Marke …… denn Mittelmaß hat keine Chance mehr.

Offensichtlich hatte man bei Schaefer & Partner Consulting mit diesem Thema voll ins Schwarze getroffen, denn der SPC Kongress 2017 war frühzeitig ausverkauft.
Über 250 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Schweiz trafen sich im tollen Ambiente des NOVINA Hotels in Herzogenaurach und konnten selber spürbar erleben, was eine Marke ausmacht und leistet. Angefangen von der tollen Rund-Um Betreuung durch das Schaefer & Partner Team, bis hin zur fantastischen Küche und aufmerksamen Service des Hotels.

Hermann H. Walla und Marco Moll gaben am Sonntagvormittag Antworten auf viele Fragen.
„Wie werde ich zur Marke? Für was stehe ich als Marke? Die Zuhörer erlebten einen interessanten Vortrag der zum Um-, und Weiterdenken animiert.

Die obligatorische Müdigkeit nach der Mittagspause entstand erst gar nicht, ein ebenso temperamentvoller wie gekonnter Vortrag von Franc Braun, er erzählte über Dinge die in seinem Salon passieren (in anderen natürlich nicht), begeisterte das Publikum und viele durften sich wohl wiedererkannt haben.

Etwas theoretischer wurde dann der Vortrag von Peter Eichhorn zum neuen Friseurinformationssystem (FIS). Dieses Tool der SPC gibt Unternehmern Antworten und Informationen über Wünsche und Zufriedenheit von Kunden oder Mitarbeitern. Dieses branchenweit aber auch individuell für den eigenen Salon, Umfragen sind schnell erstellt und anzupassen, werden von SPC ausgewertet und dem Friseur jederzeit nutzbar zur Verfügung gestellt.

Viele Möglichkeiten und Ideen fanden sich in der „Erlebniswelt“, einer kleinen Hausmesse, die sich dem Kongress anschloss. Mit dabei auch Tanja Meuthen Copertino die in drei Workshops das perfekte Kunden Make Up vermittelte.
Ein exzellentes Dinnerbuffet, danach das Come together in Disco, Bar oder Launch hier konnte jeder nach seiner Fasson den Tag ausklingen lassen.

Ein Blick über den Tellerrand, manchmal auch in andere Branchen, kann sehr hilfreich sein. Ein schönes Beispiel wie man den Weg vom Durchschnitt zur Premium Marke bewältigen kann stellte Ellen Nenning am Montag vor. Sie schaffte mit ihrem Unternehmen den Weg vom bürgerlichen Gästehaus zum hochwertigen Genießer und Kuschelhotel und erntete für ihren authentischen Vortrag viel Applaus.

Witzig, spontan und ideenreich: Frank Greiner - Schwedt und Torsten Kowalsky in ihrem „Schäferstündchen“, anschließend Sascha Grießhammer der sehr authentisch über seine Marke „sasa pur style“ berichtete.

Die Problematik „Auszubildende finden und begeistern“ wurde von Jens Müller erörtert, bevor Gaby Beyer in einem sehr emotionalen Beitrag den Begriff Treue in Hinblick auf Personal, Kunden aber auch Partnerfirmen überdachte. Ihre Ehrlichkeit und Authentizität begeisterte alle Anwesenden.

‚Sie fühle sich sehr wohl, in diesem Kreis gleichdenkender und menschlich orientierter Friseure, die Werte und Wertigkeiten weiterleben‘, so ihre Worte.
Das ist auch das, was Klaus und Bastian Schaefer als Kopf des Ganzen mit ihren Geschäftspartner Stefan Dax und Harald Müller vorleben und propagieren.
Wer ähnlich denkt, auf nachhaltiges Miteinander bedacht ist und hier hinkommt, fühlt sich sofort gut aufgehoben.

Mit den Schlussworten von Klaus Schaefer endete der SPC Kongress 2017, die Gedanken beschäftigen sich weiter damit und die Vorfreude auf ein Wiedersehen beim Kongress 2018 begann mit den Abschiedstränchen die man in den Augenwinkeln einiger Abreisenden entdeckte.
Der nächste Kongress findet vom 15.-16 April 2018  statt.

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

World of Dance

World of Dance

Berlin im Hip-Hop Fieber!
Forschung, die das Haar verwandelt

Forschung, die das Haar verwandelt

Wella feiert 40 Jahre System Professional.
Erfreuliches

Erfreuliches

Direkt zum Jahresbeginn 2014 gibt es erfreuliches zu melden.
Shooting Queen

Shooting Queen

neues Marketing-Konzept für Ihren Friseursalon?
City Love

City Love

MICHALSKY StyleNite
Mitarbeiter suchen - aber richtig!

Mitarbeiter suchen - aber richtig!

Friseurunternehmen suchen in ganz Deutschland gute Mitarbeiter und Auszubildende. Sie tun das mit mehr oder weniger Erfolg. Der Jahresbeginn ist die richtige Zeit, sich über die Personalplanung Gedanken zu machen.
Mitarbeiter suchen, aber richtig!

Mitarbeiter suchen, aber richtig!

VieleFriseurunternehmen suchen  gute Mitarbeiter
Countdown: Trend Vision 2014

Countdown: Trend Vision 2014

Über die Wella Trend Collection Frühjahr/Sommer
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen