Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 23.09.2022

Knötchenkrankheit

(Trichorrhexis nodosa) - Anomalien am nativen (gewachsenen) Haarkörper.


Neben den Haar-, und Kopfhauterkrankungen mit organischer Ursache gibt es auch Haarkrankheiten ,die sich durch Schäden oder Anomalien am nativen (gewachsenen) Haarkörper auszeichnen. Hierzu gehört die Knötchenkrankheit.

An verschiedenen Stellen des Haarschaftes zeigen sich blasige Auftreibungen, das Haar erscheint an diesen Stellen verdickt. Biegt man ein Haar an solch einer Stelle um, dann bricht es ab

Zur Eigenart dieser Krankheit gehört es, daß sie auch bei bestens gepflegtem Haar auftritt, ohne das sich sonst irgendwelche Erscheinungen zeigen und auch nicht unbedingt das ganze Haar davon befallen wird.

Die Ursache ist bis heute nicht bekannt, die Behandlung nicht immer sehr erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Trichoclasia idiopatica

Trichoclasia idiopatica

Eine Haarkörpererkrankung.
Spindelhaar

Spindelhaar

(Monilethrix)
Ringelhaar

Ringelhaar

(pili annulati)
Haarspaltung (Spliss)

Haarspaltung (Spliss)

( Spliss ) (Trichoptylosis)
Mikroskopie

Mikroskopie

die Erkrankung tritt bei Kindern im Schulalter auf
Haarschlingen

Haarschlingen

( Trichonodosis)
Erbgrind

Erbgrind

( Favus )
Hauptmenü