Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 16.05.2024

Wie lange hält die Dauerwelle?

Das ist von Welle zu Welle verschieden


und hängt nicht zuletzt wesentlich mit dem richtigen Umgang und der richtigen Pflege zu Hause zusammen. Jede Dauerwelle lockert sich nach 14 Tagen und verliert rund 20% ihrer Spannkraft. Dies verstärkt sich deutlich bei unsachgemäßer Behandlung zu Hause. (zu starkes ziehen, kämmen, föhnen im nassen Zustand).

Zu wenig Pflege läßt die Spitzen poröser werden, diese locken sich dann nicht mehr, weil die Elastizität der Haare verloren geht. Die Spitzen stehen ab.

In der Regel kann eine gute Dauerwelle heute 2-3 Monate Freude bereiten. Volumenwellen, die das Haar fülliger erscheinen lassen und die Haarstruktur kaum negativ beeinflussen, halten circa 8 Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die chemischen Prozesse einer Dauerwelle

Die chemischen Prozesse einer Dauerwelle

Die Dauerwelle hat bereits Kultstatus errecht. Aber wieso ist sie dauerhaft? Und welche chemischen Prozesse laufen dabei im Haar ab? Friseur-news klärt auf!
Geschichte der Dauerwelle

Geschichte der Dauerwelle

Schon seit Jahrhunderten gestaltet man durch Hitze schöne Locken und
Struppige Haare

Struppige Haare

Ursache und Hilfe
Bin ich der Typ für Dauerwelle??

Bin ich der Typ für Dauerwelle??

Machen Sie doch einfach einen harmlosen Test
Macht Dauerwelle das Haar kaputt?

Macht Dauerwelle das Haar kaputt?

Gesundes, kräftiges Haar
Was ist eine saure Dauerwelle?

Was ist eine saure Dauerwelle?

In den 60ern entwickelt,
Für wen sind Teilwellen geeignet!

Für wen sind Teilwellen geeignet!

Unregelmäßige Naturlocken
Hauptmenü