Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 13.12.2017

Die Wertegemeinschaft

Nachhaltigkeit und ehrbare Tugenden


Die Wertegemeinschaft „Der faire Salon“

Entstand in der Startphase  der Billigdiscounter.  Zusammen mit Kooperationspartner TOP HAIR International wollte man den  ehrlich und fair agierenden Friseurunternehmen Rückhalt geben und eine Plattform schaffen.   

In den Augen vieler Verbraucher waren aus ehrbaren Handwerkern plötzlich  Wucherer mit überhöhten Preisen geworden. Die Kunden liefen zum 10,- €urofriseur,  keiner hinterfragte wie Billigpreise im Friseurhandwerk zu Stande kommen. Dieses wurde im Portal der Initiative offen in Richtung Verbraucher kommuniziert und so kamen recht schnell zwielichtige, unschöne und auch gesetzeswidrige Handlungsweisen einiger Unternehmen ans Tageslicht, die Medien wurden aufmerksam.

So ziemlich alles was über Dumpinglöhne, unbezahlte Überstunden, ausgenutzte Mitarbeiter und schlechteste Arbeitsbedingungen durch die Medien ging, hatte hier seinen Ursprung. Vielfach stieß diese Berichterstattung auf Missfallen. „So finden wir doch keine neuen Mitarbeiter!“ war einer der meistgenannten Gründe.

FALSCH
Wir müssen erst für gute Löhne, Top Leistungen und ein besseres Image sorgen, dann wird sich das  Friseurhandwerk auch aufwärts bewegen. Der Mindestlohn war ein wichtiger und richtiger erster Schritt – diese Initiative hat maßgeblich dazu beigetragen. 

Fakt
Immer mehr Verbraucher denken um, kehren der „Geiz ist geil“ Mentalität den Rücken.
Fairness, Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte führen immer häufiger zum Kaufentscheid bei Kunden. Wie der Bundesverband Verbraucherschutz e.V. bei seiner Recherche über Nachhaltigkeit im Friseurhandwerk Ende 2014 feststellte, sind das Themen, die in der Friseurbranche bisher kaum angekommen sind.

Verbraucher suchen vermehrt danach – ganz besonders per Internet. Wir zeigen ihnen wo es passende Salons gibt und stellen diese vor.

Grundlage für die Initiative „Der faire Salon“ sind: 

  • der Kodex für das Friseurhandwerk in Europa - entstanden unter Mitwirkung der EU,
  • Win-Prinzip und Wirtschaftsethik – umgesetzt für das Friseurhandwerk,
  • langjährige Branchenkenntnis. Der Initiator ist Friseurmeister und Fachautor.
  • Der Kodex der EU für das Friseurhandwerk
    Der unter Mitwirkung der EU entstandene Friseur-Verhaltenskodex  mit Leitlinien für Europäische Friseure ist eine große Chance für das Friseurhandwerk und bietet Lösungsansätze für die Probleme der Branche.

Dieser Kodex liefert wertvolle Gedanken für ein besseres Miteinander und schafft eine Win-Situation für alle Beteiligten: den Unternehmer, den Angestellten und den Kunden.

Das WIN Prinzip
ethische Grundsätze für die Wirtschaft - weltweit anerkannt - Ursprung Havard Universität

weitere Informationen

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Ziele

Ziele

Sinn und Zweck der Initiative
Kodex - für Friseure in Europa

Kodex - für Friseure in Europa

Entstanden unter Mitwirkung der EU
Initiatoren

Initiatoren

Wer steckt dahinter?
Kontra Unfairness

Kontra Unfairness

Was ist fair oder unfair?  
Starke Partner

Starke Partner

Diese Wertegemeinschaft ist Mitglied beim Wirtschaftsbund HANSE
Timeline

Timeline

Von den Anfängen bis Heute
Sinn - Zweck - Ziele

Sinn - Zweck - Ziele

vorwärts zum ehrbaren Handwerk
Das Gütesiegel

Das Gütesiegel

Mehrwert für Kunden, Mitarbeiter und Unternehmen
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen