Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018

Das ist Ihre Chance!

Die Digitalisierung hat die Friseurbranche erreicht. So profitieren Sie davon…


Digitalisierung in der Friseurbranche – Tipps für die Auswahl Ihres Kassensystems

Die Digitalisierung ist in der deutschen sowie in der globalen Wirtschaft voll im Gange – und zwar mit weitreichenden Folgen. Während sie von vielen Unternehmerinnen und Unternehmern anfangs nur als Trend abgestempelt wurde, der vor allem für Großkonzerne und Unternehmen in der Technologie-Branche von Interesse war, ist es nun an der Zeit, der Realität ins Auge zu blicken: Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten und sie hat längst weite Bereiche des öffentlichen Lebens erobert. Täglich fordert sie Opfer. So sehen sich zum Beispiel immer mehr lokale Einzelhändler unter dem Druck der großen Online-Kaufhäuser, wie Amazon, Otto oder Zalando gezwungen, ihre Geschäfte aufzugeben.
Das schafft Feindbilder. Die große Mehrheit der Geschäfte, die nicht rechtzeitig reagiert, indem sie ihr Unternehmen digital zukunftsorientiert aufstellt, wird früher oder später daran zugrunde gehen. Klar, dass diese nicht gut auf diejenigen zu sprechen sind, die von der Digitalisierung profitieren, indem sie ihr Geschäftsmodell und ihre Arbeitsweise entsprechend anpassen.

Aber es gibt auch unzählige inspirierende Gegenbeispiele. Unternehmer, die die Entwicklung nicht als Feind, sondern als Chance betrachten – und diese nutzen!
Ich denke an einen lokalen Buchhändler, der einen Onlineshop eingerichtet hat und sein Einzugsgebiet plötzlich um ein Vielfaches erweitern konnte. Ich denke an einen Metzger vom Dorf, der seine Fleisch- und Wurstwaren mittlerweile weltweit verkauft, Seminare in ganz Deutschland anbietet und dessen kleines Ladengeschäft stärker frequentiert ist als je zuvor. Und ich denke an die vielen Friseure, die ihre Kunden digital verwalten, eine Online-Terminbuchung anbieten und vollautomatisierte kundenspezifische Marketingmaßnahmen nutzen.

Fakt ist: Die Digitalisierung ist da. Nun müssen Sie für sich selbst entscheiden, was Sie daraus machen.

Klar ist auch, dass es keine allgemein gültige Lösung gibt. Jeder muss seinen eigenen Weg finden. Seien Sie kreativ. Heben Sie sich von Ihren Wettbewerbern ab. Zeigen Sie Mut und vor allem Ausdauer, denn solch ein Veränderungsprozess kann manchmal schwierig sein. Vor allem am Anfang, wenn man vielleicht noch gar nicht so genau weiß, womit man beginnen soll.

Wie fange ich an?
Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Geschäftsmodell und die eigenen Arbeitsabläufe durch digitale Lösungen profitabler oder einfacher zu machen. Eine sehr gute Grundlage dafür bietet ein Computer-Kassensystem, wie z. B. COMCASH
Mit einer Computer-Kasse meistern Sie gleich mehrere Herausforderungen im Handumdrehen:

-Kundenverwaltung
Alle Ihre Kunden sind im Computer hinterlegt. Sobald ein Kunde Sie besucht, wählen Sie diesen aus Ihrer Liste aus. Individuelle Notizen werden Ihnen direkt angezeigt, so dass Sie optimal auf Ihre Kunden eingehen und einen bestmöglichen Service bieten können.

- Tagesabschluss
Die spielerisch einfachen Kassiervorgänge werden gemäß der Einzelaufzeichnungspflicht automatisch im System erfasst und Ihre Buchhaltung erstellt sich von selbst. Sie brauchen am Ende des Tages nur noch den Tagesabschluss auf Knopfdruck auszudrucken. Übrigens: Dadurch, dass Ihr Steuerberater nun weniger Arbeit hat, da er Ihre Kasse nicht mehr kontieren muss, fallen hierfür auch keine Kosten mehr an. Die Kostenersparnis liegt bei ca. 30% der gesamten monatlichen Buchhaltungsgebühren inkl. Lohnbuchhaltung.

- Terminverwaltung
Viele Kassensysteme bieten außerdem eine integrierte Terminverwaltung, so dass Sie sich Ihr Terminbuch aus Papier sparen können. Ihr digitaler Terminkalender ist immer auf dem aktuellen Stand. Das Anlegen und Ändern von Terminen geht einfach und schnell. Außerdem bleibt Ihr Kalender auch dann übersichtlich, wenn Sie mehrfache Änderungen vornehmen müssen. Ein besonderes Highlight stellt die Online-Terminierung dar. Ihre Kunden können jederzeit und von überall über das Internet neue Termine bei Ihnen buchen. So sparen Sie sich die lästigen Rückrufe der Kunden, die Ihnen auf den Anrufbeantworter gesprochen haben während Sie in einer Behandlung waren. Sie sparen also Zeit, Nerven und bieten Ihren Kunden gleichzeitig einen besonderen Service. Mein Tipp: Wählen Sie ein Kassensystem, bei dem die Online-Terminierung direkt mit dem Kassensystem verbunden ist. So landen die neu gebuchten Termine direkt in Ihrem Kalender und dieser bleibt jederzeit aktuell. Außerdem müssen Sie somit nicht zwei Datensätze pflegen. Ein Beispiel solch einer Online-Terminierung ist Terminbuch.de .  Dabei handelt es sich um die vollintegrierte Online-Terminvereinbarung des Kassensystems COMCASH


Natürlich können Kassensysteme noch sehr viel mehr.

Mein Tipp
Informieren Sie sich über verschiedene Kassensysteme, vergleichen Sie sorgfältig und vor allem: Lassen Sie sich das System live vorführen, bevor Sie sich für eins entscheiden. So bekommen Sie eine konkrete Vorstellung davon, wie das Kassensystem in der Praxis funktioniert. Der Kassiervorgang sollte einfach und besonders schnell sein und die Computer-Kasse muss die Bedürfnisse Ihres Salons, wie z. B. Bestellwesen/Lagerhaltung, Provisionsberechnung etc., optimal erfüllen.
Fordern Sie eine kostenlose Vorführung vor Ort an. Zudem können Sie sich auch auf den großen Fachmessen unverbindlich beraten lassen.

Die Digitalisierung ist da. Machen Sie etwas daraus!

Quellenhinweis: Dieser Artikel wurde verfasst von COMHAIR GmbH (www.comhair.de)

Kontakt
COMHAIR GmbH
Kostenlose Infoline: 0800 266 42 47

www.comhair.de

Impressum

Informationen zum Anbieter
COMHAIR GmbH
Heinenkamp 4
38444 Wolfsburg
0800 266 42 47
05308 406-300
Zum Impressum des Anbieters
Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Partnerschaft

Neue Partnerschaft

LIV und Salon Management Software
neuer e-cut Planer

neuer e-cut Planer

Ein tolles Angebot!
hairtime 24

hairtime 24

Der ECS Terminplaner
46 Millionen US-Dollar

46 Millionen US-Dollar

Bedeutende Investition für Salonmeister.de
Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

30% der Bauty Termine online gebucht!
Kennst Du einen?

Kennst Du einen?

Kundenzufriedenheit...
Man sieht sich....

Man sieht sich....

... immer mindestens zweimal im Leben!
Prüfung ohne Sorgen

Prüfung ohne Sorgen

Frist bis 31.12.2016
Definition von „Hotline“

Definition von „Hotline“

Hilfe wenn es brenzlig wird
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen