Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 18.04.2024

Bonpflicht ohne Papier

e-cut führt den eBON ein


Seit 01.01.2020 gilt in Deutschland die Bonausgabepflicht. In den allermeisten Fällen bedeutet das, dass ein Kassenbon auf Thermopapier ausgegeben wird, der dann wiederum direkt in den Mülleimer wandert. Seit Jahresbeginn gibt es in e-cut zudem die Möglichkeit, den Bon auch via E-Mail an den Kunden zu verschicken. Doch nicht jeder Kunde wünscht zu der eh schon hohen Flut an E-Mails auch noch Kassenbons in seinem Postfach. 

Hier kommt der e-cut eBON ins Spiel. Der Kunde kann zukünftig selbst entscheiden, in welcher Form er gerne den Kassenbon wünscht. Er hat die Wahl zwischen dem herkömmlichen Bon auf Papier, dem Bon via E-Mail und NEU dem Bon quasi to go auf sein Smartphone. Hierfür ist keinerlei zusätzliche App notwendig, es reicht einzig und allein ein Smartphone mit Kamera-Funktion. 

Wie funktioniert das Ganze?
An der Kasse wird zum Beispiel ein Tablet positioniert, auf das der Kunde beim Bezahlvorgang blicken kann. Sobald der Zahlvorgang abgeschlossen ist und der Bon durch die Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) signiert wurde, wird dieser gut sichtbar für den Kunden auf dem Tablet angezeigt. Nun muss der Kunde seine Wahl treffen:
- Bon scannen
- Bon per E-Mail
- Bon drucken
- keinen Bon 

Entscheidet sich der Kunde für „Bon scannen“, muss er lediglich den angezeigten QR-Code des Bons mit der Kamera seines Smartphones erfassen und bekommt sofort seinen Kassenbon auf dem Handy angezeigt. 

Ist es denn zulässig, dass sich ein Kunde für „keinen Bon“ entscheidet?
Ja, denn es handelt sich hierbei um eine bewusste Auswahl des Kunden, nachdem er den kassierten Bon auf dem Tablet gesehen hat. Es ist in etwa so, als ob er den Bon auf Papier einfach auf der Theke liegen lässt.

Was ist, wenn der Kunde gar keine Entscheidung trifft?
Auch das kann im Trubel des Alltags vorkommen und auch das deckt der e-cut eBON ab. In diesem Fall druckt e-cut nach einer vorgegebenen Zeit (Standard 30 Sekunden) automatisch einen Bon auf Papier aus. So ist der ganze Vorgang auf jeden Fall rechtskonform.

Der e-cut eBON kommt als neue Funktion mit dem nächsten e-cut Update (ca. April 2020) und kostet nichts extra. 

Informationen zum Anbieter
Images & Words GmbH
Königsallee 43
71638 Ludwigsburg
07141/5055194
07141/5055196
Zum Impressum des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Partnerschaft

Neue Partnerschaft

LIV und Salon Management Software
neuer e-cut Planer

neuer e-cut Planer

Ein tolles Angebot!
46 Millionen US-Dollar

46 Millionen US-Dollar

Bedeutende Investition für Salonmeister.de
Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

30% der Bauty Termine online gebucht!
Kennst Du einen?

Kennst Du einen?

Kundenzufriedenheit...
Man sieht sich....

Man sieht sich....

... immer mindestens zweimal im Leben!
Prüfung ohne Sorgen

Prüfung ohne Sorgen

Frist bis 31.12.2016
Definition von „Hotline“

Definition von „Hotline“

Hilfe wenn es brenzlig wird
Yesss!

Yesss!

INNOVATIONSPREIS-IT 2015!
Hauptmenü