Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 18.10.2017

Karl Wilhelm Goebel

Betriebswirt und Unternehmensberater


„Viele Friseurbetriebsinhaber wollen wirklich nur ihren eigenen Nutzen mehren. Hierfür nehmen sie von Berufs wegen, weil sie es so gelernt haben, den Kunden wahr. Daneben oder, besser: davor sollte aber die Sicht der Mitarbeiterin stehen.

Friseurinnen bekämpfen vor allem ihre Geldsorgen, weil sie in unserem reichen Land auf einem „prekären“ Einkommensniveau leben. Es fehlt manchmal sogar das Geld für die kleine Miete. Eine verspätete Lohnzahlung ist dann zusätzlich deprimierend.

Wenn Friseurmitarbeiterinnen endlich, wie auch immer, am Verkaufserfolg unmittelbar in Geld beteiligt würden, und die „Chefs“ von beamtenähnlicher Entlohnung, die niemals motivierend wirkt, absähen, würde dieser Weg das Tor zu durchschnittlich mindestens 20 % Umsatzplus öffnen. Dann gäbe es im FH endlich eine Win-win-win-Situation. Für alle Beteiligten.

Umdenken?

Ja, aber nur bei den Chefs und in den Innungen!“

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Wolf Davids

Wolf Davids

Friseur - Branchenexperte - Unternehmensberater
Hannes Friedl

Hannes Friedl

Betriebswirt und Unternehmensberater
Klaus Schaefer

Klaus Schaefer

Chef der größten deutschsprachigen Unternehmensberatung für das Friseurhandwerk (SPC)
Dieter Schneider

Dieter Schneider

Unternehmensberater - Herausgeber Marktlücke
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen