Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

Friseure aufgepasst !!!

Kein Trockenschnitt? Das kann schnell Ärger geben!


Friseure aufgepasst! 
Überall ist zu lesen: der Trockenhaarschnitt ist nicht mehr erlaubt. Das ist SO nicht richtig - und was glaubt Ihr werden Eure Kunden sagen, wenn sie plötzlich 10,- €uro mehr für den gleichen Haarschnitt wie zuvor bezahlen sollen??? Was kostet eine Haarwäsche? 
Wer hier nicht richtig argumentiert, bei dem sind Ärger aber auch Kundenverlust vorprogrammiert!

Trockenschnitt und Nass-Formschnitt sind zwei völlig verschiedene Dienstleistungen aber auch Arbeitsweisen! 
Das wissen viele Kollegen/innen leider nicht mehr. 

Bis Ende der 60er Jahre wurde in den bundesdeutschen Herrensalons durchweg trocken geschnitten, über Kamm und Schere und ohne jegliche Graduierung, so wie es heute noch bei vielen ausländischen Mitbewerbern zum günstigen Preis praktiziert wird. Eine völlig andere Schneidetechnik, die heute bei uns nicht mehr vermittelt wird.

Das änderte sich mit der Beatles Aera und mit Sassoon. Plötzlich gab es eine lehrbare Schneidetechnik und Graduation, nass geschnitten zum höheren Preis. Anfang der 70er Jahre gab es nur noch ein paar alte Herren welche diesen Trockenhaarschnitt verlangten. Der Anteil der Nass-Haarschnitte stieg in den meisten Salons auf über 80% und so wurde der Trockenhaarschnitt aus dem Ausbildungsplan gestrichen, ebenso wie der „Faconschnitt“ der fließende Übergang im Nacken. 

Als dieser plötzlich in den 90er Jahren (auch durch ausländische Mitbewerber und kürzere Männerschnitte) wieder modern wurde, holte man versäumtes nach und installierte Kurse und Schulungen. Heute ist der Faconschnitt wieder Pflicht bei den Prüfungen.
Die Lehre über die verschiedenen Arten des Männerschnitts allerdings ist verschwunden.

Mittlerweile ist es leider in unseren Salons  Normalität, das bei einem verlangten einfachen Trockenhaarschnitt graduiert, eventuell das Haar vorher angesprüht wird. So wird eine simple Dienstleistung (der einfache Trockenschnitt) künstlich aufgewertet und für wenig Geld nahezu verschenkt. 

Nicht wenige Männer haben in der Vergangenheit qualitativ schon fast einen Nass-Formschnitt mit Graduation erhalten, aber letztlich nur einen Trockenhaarschnitt bezahlt. Das rächt sich jetzt!

Ab Mai erhalten diese Männer jetzt eine Haarwäsche und sollen dann deutlich mehr dafür bezahlen? 
Auf diese Diskussionen bin ich gespannt - da steht so einigen Kollegen/innen wohl Ärger bevor! 
Vielleicht verhilft dieses Wissen zu einer anderen Argumentation und mehr Umsatz! 

Viel Erfolg wünscht Euch Rene Krombholz

aktualisierte Preisangaben 2018
mittlerer Preis Trockenhaarschnitt 20,10 
mittlerer Preis Nass Formhaarschnitt 28,60


In unserem Salon haben wir das folgendermaßen geregelt:
(aus unserer Kundenkommunikation:)

Das Friseurhandwerk hat derzeit etliche Auflagen in Sachen Pandemiebekämpfung zu beachten, davon ist insbesondere der Männer Haarschnitt betroffen. 
Nach wie vor gibt es Kunden, die einen einfachen Haarschnitt, auch Trockenschnitt genannt, bevorzugen. Diese simple Art des Haare schneidens stammt aus den 60/60er Jahren, erfordert eine Arbeitszeit von knapp 15 Minuten, daher auch der deutlich niedrigere Preis im Vergleich zum höherwertigen Nass-Formschnitt.

Aktuell dürfen Friseure diesen Trockenhaarschnitt SO nicht mehr ausführen!
Die neuen Hygieneverordnungen verlangen vor jeder weiteren Behandlung zuerst eine Haarwäsche, diese hat zwingend im Salon zu erfolgen, ansonsten dürfen wie den Kunden / die Kundin nicht behandeln.

Die vielfach zitierte Aussage: „Trockenhaarschnitte sind nicht mehr erlaubt“ ist somit nicht ganz korrekt. 
Diese Art des Haarschnitts ist uns sehr wohl noch erlaubt, nur müssen wir Ihr Haar vorher waschen, dann trocknen um dann den Schnitt durchzuführen.
Dieser  erfolgt in gewohnter Weise ohne Graduation.

Diesen Mehraufwand berechnen wir mit 5,- €uro, bei reinen Maschinenhaarschnitten mit 3,- €uro.

Alternativ empfehlen wir Ihnen den höherwertigen Nass-Formschnitt (Business Cut) mit seinen Vorteilen.






 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Männer und Friseur

Männer und Friseur

Der kleine aber feine Unterschied.
Männer und Rasur

Männer und Rasur

Warum rasieren sich Männer?
Männer und Haarersatz

Männer und Haarersatz

volles Haar und gutes Aussehen
Beratung zum Thema Nass-Haarschnitt

Beratung zum Thema Nass-Haarschnitt

Richtig gefragt heißt Geld verdienen!
BUSINESS CUT

BUSINESS CUT

TONDEO BARBER STYLES 2016
Trocken-Haarschnitt

Trocken-Haarschnitt

Verschenktes Geld durch Unwissenheit
Männer unter sich

Männer unter sich

Was kann ein Friseursalon machen, der zwar kein Barber-Shop ist, seinen Kunden diese Leistungen dennoch gerne anbieten möchte? Gress Friseure Esslingen hat dafür ein neues Konzept entwickelt und erfolgreich getestet: die Guys Night.
Männer: wo sind sie geblieben?

Männer: wo sind sie geblieben?

viele unerkannte Wünsche....
“Wir können auch Bart”

“Wir können auch Bart”

Hans Peter Eberhard aus Worms gewinnt Bartmeisterschaft
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen