Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

Service im Salon

KUNDENSERVICE mit Handy & Ipad  -  neue Technologien im Salon  


Wartezeit verkürzen

80 % der Bundesbürger suchen bei Google & Co nach neuen Informationen, die jüngere Generation informiert sich vorwiegend online. Mit anderen Worten: die Kundengruppe die Sie im Salon noch mit Lesezirkel und Regenbogenpresse begeistern können, wird rasant kleiner.

Sich auf die Kundenwünsche und Bedürfnisse der Kundin einstellen sollte für jeden Dienstleister erstrebenswert sein. Die Kunden werden es ihnen danken. Vorbildlich ist beispielsweise das Friseurunternehmen Höpfer&Höpfer aus Kempten im Allgäu.

„Lifestyle Friseur Höpfer&Höpfer in Kempten revolutioniert den Kundenservice beim Friseur!“ so schreibt die Presse. Durch die Bereitschaft neue Wege zu gehen gelangt dieser Salon  in die Medien, wird als „Lifestyle Salon bezeichnet und profitiert von dieser kostenlosen  Werbung.

Was ist passiert? Drei iPads wurden angeschafft, um den Kunden die Wartezeit im Salon so angenehm wie möglich zu gestalten. Mini PC statt Klatsch und Tratschmagazin.

Christoph Höpfer: „Unsere Kunden checken Ihre Mails, schauen Filme, betrachten unsere Frisuren Vorschläge oder surfen im Internet. Die Resonanz unserer Kunden auf diesen neuen Service ist überwältigend. Insgesamt sind inzwischen 6 iPads im täglichen Einsatz.“

„Wir stylen Ihre Frisur, Sie checken Ihre Mails, kaufen ein oder schauen einen Film…“ so bewarb das Unternehmen die Aktion die letztlich 40 % Neukunden brachte. Seit Einführung des iPad verzeichnet der Salon 150 Neukunden pro Monat, vorher waren es 100-110.

Von den – der Website zu entnehmenden – Preisen schätzen wir den Mehrumsatz auf ca. 2.500 €uro sofern diese Kunden „nur“ Schnitt und Cut & Go in Anspruch nehmen. Damit hat sich diese Anschaffung bereits im ersten Monat bezahlt gemacht.

In den Fachmessen der Friseurbranche tummeln sich inzwischen einige Anbieter, die genau diese Marktlücke schließen wollen. Nicht immer mit iPads sondern auch mit sogenannten Tablett PC’s. Diese Anbieter offerieren eine Plattform über welche dann am Bedienungsplatz auf das Internet zugegriffen werden kann. Leider ist es so ,dass wir, trotz mehrmaliger Anfragen, keinerlei Informationen erhalten haben. Wir werden aber weiter für sie am Ball bleiben.

Haarstyling dank iPhone

Mit dem iPad im Salon oder unterwegs mit dem iPhone oder anderen internetfähigen Handys neue Frisuren betrachten oder auswählen – auch das weiß die Kundin heute zu schätzen.

Bei friseur.com stehen über 2000 Frisuren bereit, die man sich als Anregung übers ins Display holen kann. Bei Bedarf die gewünschte Frisur per Slideshow auswählen und dann vergrößern. So klappt die Kommunikation über den gewünschten Hairstyle garantiert!

Armin Burkart und Helmut Pohl, die Chefs des Online-Portals Friseur.com haben diese Funktionen entwickeln lassen. „Gleich an zweiter Stelle nach den Restaurants suchen User im Internet einen Friseur!“ stellt Armin Burkart fest. Da war es dringend notwendig, diese Funktion auch über  iPhone und Co zugänglich zu machen.

www.Friseur.com

Foto: Fotolia_49836677_XS_Tyler Olson

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen