Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018

Schaefer & Partner: Typcheck

Muss mir mein Friseur die Richtung weisen und mir sagen, was heute gemacht wird?


Das Alleinstellungsmerkmal

Was machen wir denn heute?“ – diesen Satz bekommen wohl täglich tausende von Friseurkunden zu hören. Doch woher soll ich das als Kunde wissen? Lang, kurz, wellig, lockig, blond oder braun. Es gibt unendlich viele Farben, Formen und Schnitte – müsste mir nicht mein Friseur die Richtung weisen und mir sagen, was heute gemacht wird?

Zugegeben, Sie als Friseur können den Wunsch Ihrer Kunden und Kundinnen natürlich nicht riechen. Aber wie sollen Sie sich an diesen herantasten, wenn vielleicht die Kunden selbst gar nicht wissen, was sie sich für sein Haar wünschen? Ein neues, aber dennoch bereits bewährtes Tool zur Lösung dieser Situation ist der Typcheck. Dieser spürt bis ins kleinste Detail auf, welche Haarwünsche Ihre Kunden in sich tragen. Möglicherweise gibt es bereits bildliche Vorstellungen in den Köpfen Ihrer Kunden, die sie aber nicht konkret beschreiben oder definieren können. Mithilfe des Typchecks, den die Kunden auf einem Tablet am Bedienplatz ausfüllen, werden deren Vorstellungen von der Traumfrisur nicht nur für sie, sondern vor allem auch für Sie als Stylist offensichtlich und greifbar.

Was stört Sie an Ihrer jetzigen Frisurenform? Wie würden Sie selbst Ihren Stil beschreiben? Möchten Sie Ihre Haarfarbe verändern? Diese drei Fragen sind nur ein Auszug der insgesamt 29 Fragen des Typchecks. Bei manchen Fragen werden Auswahlmöglichkeiten angeboten, teilweise werden auch offene Fragen gestellt. Die Fragen beziehen sich nicht nur auf die Haarwünsche der Kundinnen und Kunden, sondern geben dem Stylisten wichtige zusätzliche Informationen, beispielsweise durch die Frage:

Wie viel Zeit haben Sie heute mitgebracht?

Hieraus kann der Stylist beispielsweise gleich erkennen, ob die mitgebrachte Zeit seines Kunden eine farbliche Veränderung überhaupt zulässt.

Am Ende der Befragung wird dem Stylisten eine Übersicht der beantworteten Fragen angezeigt. Diese wird dann als Beratungsleitfaden genutzt und die Umsetzung der Wünsche des Kunden besprochen. Die vielfältigen Fragestellungen und Antwortmöglichkeiten wecken häufig bei Kunden erst das Interesse, eine Veränderung vorzunehmen und das Standardprogramm „Nur die Spitzen schneiden“ über Bord zu werfen. Durch verschiedene Fragestellungen und Antwortmöglichkeiten wie „Strähnen“, „Volumen“, „Glanz“, „Pflege“ oder „Make-Up-Beratung“ werden Ihren Kunden unbekannte Möglichkeiten aufgezeigt und es wird ihnen die Möglichkeit gegeben, das Leistungsspektrum Ihres Salons besser kennenzulernen. Der Stylist kann mittels des Beratungsleitfadens eine professionelle und typgerechte Beratung durchführen. Nach den Erfahrungswerten der Schaefer & Partner Consulting wird mithilfe des Typchecks eine halbe Dienstleistung mehr pro Kunde ausgeführt, was wiederum den Umsatz pro Kunde erhöht.

Der wichtigste Aspekt jedoch, den der Typcheck mit sich bringt: Ihre Kunden fühlen sich verstanden! Daher empfehlen wir Ihnen die baldige Einführung und konsequente Nutzung des Alleinstellungsmerkmals „Typcheck“!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Nina Philipeit

Der Beitrag wurde uns zur Verfügung gestellt von

 

Schaefer & Partner Consulting

An der Hochstraße 15
91617 Oberdachstetten
Tel.: +49 (0) 9845 / 989 233


info@schaefer-consulting.com
www.schaefer-consulting.com

Informationen zum Anbieter
Schaefer & Partner
An der Hochstraße 15
91617 Oberdachstetten
09845 989 333
09845 989 222
Zum Impressum des Anbieters
Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps zum Beratungsgespräch

Tipps zum Beratungsgespräch

Der Weg zu mehr Umsatz und höherer Kundenzufriedenheit.
Offene Fragen helfen weiter

Offene Fragen helfen weiter

Tipps zum Beratungssgespräch.
Ferienzeiten planen

Ferienzeiten planen

In der Ferienzeit bekommen manche Friseurunternehmer Probleme.
Telefonmarketing

Telefonmarketing

Verständigung per Telefon – bedeutsam!
Reklamation!

Reklamation!

Was tun wenn Kunden unzufrieden sind?
Terminvereinbarung

Terminvereinbarung

Die Vereinbarung zu einem Termin ist einer der kniffligsten Zuständigkeitsbereiche
Kundenempfang

Kundenempfang

 Die Rezeptionistin ist die Visitenkarte des Salons!
Arbeitskleidung als Betriebsausgabe

Arbeitskleidung als Betriebsausgabe

das gibt es zu beachten!
Umsatz mit der Rezeption

Umsatz mit der Rezeption

Erwirtschaftet Ihre Rezeptionistin Umsatz?
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen