Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 03.12.2021

Mit Liebe und Sorgfalt

Mit Menschlichkeit gewinnen  


Dienstleistung bedeutet nicht dienen, sondern einen Dienst zu leisten und das wiederum hat viel mit Nächstenliebe zu tun.

Liebe bedeutet in diesem Fall Begeisterung, Achtung und Verständnis für den Anderen. Sich für Ihn zu interessieren, sich einzufühlen, versuchen ihn anzunehmen mit dem Ziel etwas zu geben. Typgerechte Frisuren entstehen eben nicht nur aus dem fachlichen Wissen geometrischer Formgebung heraus, sondern auch durch Empathie, der Fähigkeit sich in andere Menschen einzufühlen.

Wer glaubt das Kunden nur zum Friseur gehen um die Haare gekürzt zu bekommen, der irrt. Sicher gibt es diese Kunden auch, aber das ist eher die Ausnahme. 

Menschen in aller Welt gehen zum Friseur, weil sie schöner aussehen, sich attraktiver oder jünger fühlen wollen. Warum? Auch hier ist die Suche nach Anerkennung und Liebe die Triebfeder. Unsere Menschen äußern zwar in unseren Salons den Wunsch nach einer Haarfarbe oder Frisur, dahintersteckt aber der Wunsch jemand anderem zu gefallen, sexy und verführerisch zu wirken, vielleicht sogar leichter einen Partner zu finden oder ihm zu gefallen.

Der Wunsch nach Frisur oder Haarfarbe wird erfüllt. Schritt für Schritt werden diese Arbeiten erledigt und abgehandelt, so wie man es gelernt hat. Ein paar freundliche Worte zwischendurch, der Service war auch nicht schlecht, einmal zur Kasse bitte... das war’s !?

Wie viel erfolgreicher wird eine Dienstleistung sein die den Kern der Wünsche trifft?

Die Menschen im Dritten Jahrtausend leiden unter Kontaktarmut, Anonymität, fühlen sich zunehmend verunsichert und ratlos. 

Was passiert, wenn wir unsere Kunden im Salon liebevoll empfangen? „Schön das Sie da sind!“ Wenn wir aus dem Herzen heraus beraten „so können Sie noch besser Aussehen!“  und Ihnen das auch sagen: „Danke  das Sie so mutig waren – toll wie Sie jetzt wirken!“

Mit unserer Tätigkeit am Äußeren des Menschen nehmen wir in einem sehr starkem Maße Einfluss auf sein Inneres. Mit unserer Arbeit haben wir es in der Hand ob dieser Kunde sich in nächster Zeit sicher und gut fühlen kann oder ob er sich lieber verstecken möchte.

Leisten wir gute Arbeit, sorgen wir dafür das er sich für die Verweildauer bei uns sicher, geborgen und wohl fühlt, dann ist es ein erster Erfolg. 

Schaffen wir es unseren Kunden zu zeigen das wir sie mögen, dass wir bereit sind etwas zu geben, statt nur abzufertigen, dann wird sich dieser Erfolg multiplizieren. Ein Erfolgskonzept besteht nun mal aus Geben und Nehmen. Wir müssen mit unserer Leistung in Vorlage treten, denn das was wir geben kehrt zu uns zurück, egal wie wir es nennen. 
 

Eine fachlich fundierte Dienstleistung, aus dem Herzen heraus emotional verkauft wird jede 10,- €uro Frisur in den Schatten stellen und einer lieblosen 08/15 Dienstleistung den Wind aus den Segeln nehmen. 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Friseur - Beruf mit Zukunft?

Friseur - Beruf mit Zukunft?

Quo vadis Figaro ?
Geld zu verschenken?

Geld zu verschenken?

Haben Sie auch Geld zu verschenken? Wir wollen preiswert sein!
Verkaufen- und die Mitarbeiter?

Verkaufen- und die Mitarbeiter?

Tausend Entschuldigen werden gefunden, warum es mit dem Verkaufen im Salon letztendlich nun doch nicht so klappt.
Unvermögen...

Unvermögen...

Erlebnis in einem Herrensalon
Mein Chef hat das nie...

Mein Chef hat das nie...

… hat mir das nie angeboten!
Was ist Qualität?

Was ist Qualität?

Nach der Geiz ist geil-Welle steigt wieder das Qualitätsbewusstsein bei den Deutschen Verbrauchern.
Friseurin oder Top-Friseurin

Friseurin oder Top-Friseurin

Als im Jahr 1991 der Kassenschlager Manta – Manta über Kinoleinwände flimmerte, zeigten sich die Mitarbeiterinnen im Friseurhandwerk entrüstet.
Überqualifiziert???

Überqualifiziert???

Wohl jeder Friseurunternehmer kann ein Lied davon singen,
Einmal Föhnen bitte…

Einmal Föhnen bitte…

Viele, der heute im Friseurberuf tätigen, werden das nicht mehr kennen:
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen