Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 20.04.2018

Was nervt beim Friseur?

Nicht nur das fachliche Können, sondern auch die Sympathie bestimmt, ob aus Kunden auch Stammkunden werden.


Beim Friseurbesuch ist Vertrauen ganz wichtig – denn der Kunde liefert sich sozusagen mit Haut und Haar dem Friseur aus. Im Folgenden eine kleine Liste, mit den größten Fehlern, wodurch der Friseur diese Vertrauensbasis zerstören kann.

Keine volle Aufmerksamkeit:

Der Friseur widmet sich anderen Kunden, hört nicht zu, macht eine Raucherpause, schaut weg oder nimmt Telefonanrufe entgegen. Oder die Einwirkzeit der Farbe ist längst überschritten – aber keiner kümmert sich um den Kunden. Dies kann den Kunden verärgern, oder auch die Angst geben, dass der Friseur einen Fehler macht. Zu wenig Aufmerksamkeit kann 'tödlich' sein.

Unangenehme Haarwäsche/schmerzhaftes Kämmen

Schon bei der Haarwäsche ist entscheidend, wie sich der Kunde fühlt. – ist das Wasser zu kalt oder zu heiß kann man nicht entspannen und sich wohlfühlen. Die Basis für einen relaxten Besuch wäre dann schon nicht gegeben. Auch beim Auskämmen nach der Wäsche sollte man vorsichtig mit dem Organ Haar umgehen.

Nervige Gespräche

Muss Smalltalk sein? Kann der Friseur sich auf seine Arbeit und ein Gespräch gleichzeitig konzentrieren? Möchte der Kunde überhaupt ein Gespräch führen oder interessiert es ihn gar nicht was der Friseur so erzählt? Hier ist Fingerspitzengefühl und eine gute Menschenkenntnis ganz wichtig! Dem Kunden sollte kein Gespräch aufgezwungen werden. Eine Friseurin muss das Gespür für die Bedürfnisse des Kunden haben. Kommt der Kunde gerade von der Arbeit und hatte einen stressigen Tag, ist so ein auf gedrungenes Gespräch sicherlich nicht gut an. In erster Linie sind die Wünsche des Kunden das wichtigste Gespräch, im gleichen auch Tipps zum Styling oder Produktberatung. Manchmal ist auch schweigen gut. Bei Stammkunden dürfen es auch einige private Worte sei. Eine gute Friseurin sollte auch eine gute Menschenkennerin sein. Das hilft in diesem Beruf weiter.

Fehler aufzeigen

Der Friseur sollte es unbedingt vermeiden, dem Kunden in einer belehrenden Tonart zu sagen, dass er sein Haar falsch gepflegt hat. Der Ton ist dabei immer wichtig und auch die Satzstellung. Wie gesagt: Fingerspitzengefühl!!!

Dem Friseur ist das eigene Aussehen wichtiger

Der Kunde besucht den Friseursalon, um sich verschönern zu lassen, das ist ganz klar. Deswegen kommt es überhaupt nicht gut an, wenn der Friseur im Kundengespräch sich selber immer im Spiegel begutachtet oder gar seine Frisur richtet.

Zuviel abschneiden

Es sollten die Spitzen geschnitten werden oder ein paar Zentimeter ab – und auf einmal hat der Kunde statt einem Bob eine Kurzhaarfrisur. Das verärgert den Kunden – deswegen ist gutes hinhören und eine klare Absprache wichtig. Das gleiche gilt für die Preisabsprache. Da dürfen keine Missverständnisse entstehen.

Extrakosten und Pflegeprodukte

Auch hier muss eine klare Absprache erfolgen und für den Kunden jede Leistung mit Preis erklärt oder sogar aufgeschrieben werden. Auch ei Kassenbon wäre bei der Abrechnung hilfreich..

Aufgedrängte Termine

Das Terminbuch ist für den Friseur wichtig und für den Kunden eine Sicherheit, nicht lange warten zu müssen. Man sollte Termine 'verkaufen' und dem Kunden schmackhaft machen und die Vorteile für den Kunden herausstellen.

Dieses alles sind kleine Anhaltspunkte, die man berücksichtigen soll und muss, um die Stammkunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen.

Das alte Wort gilt noch immer: 'Der Kunde ist König!!!'

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Frisur und  Persönlichkeit

Frisur und Persönlichkeit

Exklusive, brandneue Studie
Marktnischen für Friseure

Marktnischen für Friseure

Wirtschaftlich interessante Marktnischen für Friseurbetriebe
Alles ist so teuer !!!

Alles ist so teuer !!!

Wann haben Sie das letzte Mal über Ihre Preise nachgedacht? Sie kennen das! Das ewige Stöhnen über Friseurpreise.
Wie gerecht sind Löhne?

Wie gerecht sind Löhne?

Das Thema Löhne im Friseurhandwerk wird aktuell (13.3.2013) von der Bild-Zeitung aufgegriffen.
Terminabsagen

Terminabsagen

Wenn Termine nicht wahrgenommen werden können…
Trinkgelder

Trinkgelder

Trinkgelder, immer wieder ein Thema.
Softkills – die Erfolgsgaranten

Softkills – die Erfolgsgaranten

Der emotionale Unterschied zwischen Friseursalon und Friseurdiscount
Die Kundenbewertung im Internet

Die Kundenbewertung im Internet

Kundenbewertungen können die beste Weiterempfehlung sein – aber was ist mit negativen Äußerungen?

 
Weihnachten Anno 1967

Weihnachten Anno 1967

Feierabend ! Es ist 16 Uhr 30 und heute ist der heilige Abend des Jahres 1967
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen