Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 15.10.2018

Messe bricht alle Rekorde

Mondial Coiffure Beauté Paris HairWorld 2010


Mondial Coiffure Beauté Paris HairWorld 2010

Rekordzahlen wurden für die Ausnahmeveranstaltung 2010 der Messe für Friseurhandwerk und Kosmetik Mondial Coiffure Beauté verzeichnet. Sie bestätigt ihre Rolle als Motor für Fachwelt und Medien und ist ein hervorragender Werbeträger für alle Branchenakteure, die sich zunehmend innovativ und kreativ in Bezug auf Produkte und Know-how zeigten.



Statistik:

51 000 m² Fläche in Halle 1
8 500 m² Fläche für Kunstforen
Größte Pariser Veranstaltungslocation: 306 m² Bühne & 3 900 Sitzplätze
Große Glaskuppel mit 26 Metern Deckenhöhe
WM-Bühne (für 300 Kandidaten gleichzeitig ausgelegt)
Workshop-Location mit 700 Plätzen
Agora mit 100 Plätzen


Historischer Teilnehmerrekord

66 352 Besucher sind zur Messe Mondial Coiffure Beauté 2010 gekommen. 2008 waren es noch 35 606.

Insgesamt wurden 82 324 Messeteilnehmer gezählt, Besucher und Aussteller zusammengefasst. (Offizielle Teilnahmestatistik OJS)

11 074 Schüler französischer und internationaler Fachschulen gaben sich ein Stelldichein und besuchten umfangreiche Lehrveranstaltungen.

MCB-Besucher lieben das Internet!

Die Facebook-Seite der MCB hat in 8 Monaten 5 000 Fans erreicht. Täglich stellen Besucher, die ihre Messeerlebnisse teilen möchten, Videos auf You Tube ein.

Die Zahl der Besucher, die elektronische Eintrittskarten kauften und sich online zu Technik-Workshops anmeldeten, um so kostbare Zeit zu sparen, stieg stark an.


Außergewöhnliche und innovative Auflage 2010

2010 gab es 226 Stände, im Vergleich zu 221 Ständen im Jahr 2008. Die Ausstellungsfläche stieg damit um 51%.

Auch die klare Aufteilung der Angebotsbereiche funktionierte im Rekordjahr erneut gut.

Standaufteilung nach Bereich:

Shopping Gallery: 52% (Direktverkauf von Zubehör, Werkzeugen, Alben usw.)

Entrepreneur Avenue: 26% (Bereich ohne Vorführungen mit den Themen Möbel, Management, Franchising, Haarpflegeprodukte)

Hair Capital: 18% (Haarpflegeprodukte, Extensions, Vorführungen & Shows)

Hair Congress: 4% (ausschließlich auf Einladung von Ausstellern mit exklusiver Kundschaft)

Bemerkenswert waren das Engagement sowie die hohen Investitionen aller Aussteller und insbesondere der renommierten Marken, die mit internationaler Belegschaft auf der Messe auftraten.

 L’Oréal – Produkte für den Profi: Der Gemeinschaftsstand unter einer gigantischen kreisförmigen LED-Lichterkette beherbergte alle Marken des Konzerns inklusive Kérastase. Er stellte ein futuristisches Forum über das Thema des Salons von morgen dar. Auf der Bühne ging es ausgesprochen lebhaft zu, insbesondere am Montag wurde ein spezielles Programm mit künstlerischer Note für Schüler geboten.

Procter & Gamble: Das stylische Forum setzte alle konzerneigenen Marken in Szene und zwar mit internationalen Teams aus Technik und Verkauf, insbesondere von Sassoon. Eine besondere Plattform für die neuen Kollektionen bot die riesige doppelstöckige Hightech-Bühne.

Schwarzkopf: Der Stand war flächenmäßig doppelt so groß wie 2008, dort wurde unter anderem ein englischer Bus in Indola-Farben präsentiert.
Die vertretenen Friseure fungierten als Botschafter von renommierten Marken und zeigten kontinuierlich Shows, die zur künstlerischen Vielfalt der Messe beitrugen.

Auch Franchising hielt auf der MCB 2010 wieder Einzug. Zu den vertretenen Marken zählten Carpy, Serge Comtesse, Un look pour tous, VOG-Gruppe, Coiffure du Monde/Jean Claude Aubry, Diloy’s, Alexandre de Paris usw.

Das Ausland war im Möbelbereich mit qualitativ hochwertigen Ständen gut vertreten - ein hervorragendes Geschäftsklima mit erstklassigen Kontakten für die Aussteller.

Zahlreiche Besucher waren in den Gängen der Shopping Gallery zu finden, dort präsentierten sich insgesamt 89 Stände mit einem Auslandsanteil von 35%. Bei einigen Ausstellern ging der Messeerfolg sogar so weit, dass ihr Lagerbestand restlos ausverkauft wurde. Bei den riesigen Boutiquen Peggy Sage & La Boutique du Coiffeur fand zur Freude der anwesenden weiblichen Teilnehmer Direktverkauf statt. Auch hier hatten die Stände an optischem Niveau gewonnen, und zwar mit neuen Konzepten zur Präsentation von Profizubehör und -werkzeug.


Premiere 2010:

Hair Congress war ein neuer alternativer Bereich auf der MCB und präsentierte 13 Stände. 20 000 ausgewählte Teilnehmer kamen, um Marken wie Davines, Aveda, Saco, GHD usw. zu treffen.

Ein Gemeinschaftsbereich für exklusive Produkte präsentierte 6 Designerstände mit Schmuck, Druckerzeugnissen, Haarschmuck usw.


Neue Stände:

107 neue Marken waren auf der MCB 2010 vertreten, darunter einige Aussteller-Neuzugänge:

Haarpflegeprodukte: Kerastase, Clairol, Sebastian, Aveda, Davines, Farouk, Indola, Alcantara Cosmetica, Boutique nature, Marcel France, Sangra, Startec, Pogopogo, usw.

Franchise: Serge Comtesse, Carpy, Coiffure du Monde, Diloy’s usw.

Möbel: Vezzossi: Mobilierdecoiffure.fr usw.

Aus- und Weiterbildung: Saco usw.

● Werkzeuge: GHD, Trim Safe Razors, Ga.ma usw.

Internationale Fachmesse Mondial Coiffure Beauté

Generell hörte man weniger Französisch auf der Messe als andere Sprachen, denn 32% der Aussteller kamen aus dem Ausland, das entsprach 43% der gesamten Ausstellungsfläche.

Aus folgenden Ländern (nach Relevanz geordnet) kamen die meisten Besucher: Schweiz, Italien, Deutschland, Spanien, Japan, Belgien, Russland, Vereinigte Staaten, Niederlande, Kanada, Brasilien und Dänemark.


Kunst und Mondial Coiffure Beauté – eine Ausnahmeplattform

Die MCB blieb ihren Vorsätzen treu und verfügte dieses Jahr über ein internationales Künstlerpotenzial. Dazu versammelte sie im Rahmen der erstmalig präsentierten Icon Show hochkarätige Friseure auf der Bühne, darunter die vier Branchenikonen Anthony Mascolo, Tim Hartley, Jean Luc Minetti und Robert Lobetta. Eine wichtige Premiere für die MCB, die ihre Shows selbst aussucht, produziert und finanziert. So unterstrich sie einmal mehr, dass sie auf der 'Kunstschiene' bleiben möchte.

Das Ergebnis war ein ausgeglichenes Programm mit 8 Shows des GDC und 10 Shows der MCB. So wurde den 20 000 Zuschauern künstlerische Vielfalt im wahrsten Sinne des Wortes geboten.

Die beiden 'Künstlerbewegungen' Haute Coiffure Française und Intercoiffure mondial präsentierten die aktuellen Herbst-Winter-Kollektionen 2011.
Alle Kreativteams verleiteten mit Fantasie und Talent zum Träumen und boten Inspirationen für Frisuren von morgen.

Ein weiterer Rekord wurde Backstage verzeichnet, denn hinter der großen Bühne waren 992 Personen (Mannequins, Choreographen, Maskenbildner, Stylisten, Friseure, Licht- und Tontechniker, Kameraleute usw.) beschäftigt.


Workshops

An zwei Tagen fanden in 5 Sitzungen 11 Technik-Workshops statt. Eklektische Teams beeindruckten das Publikum mit handwerklichem Geschick. Die 2 000 Teilnehmer konnten zwischen angelsächsischer, italienischer und auch französischer Stilrichtung wählen.

Hair Congress

Die Tribu-te Show überzeugte ihre Fans zum vierten Mal in Folge mit vier Shows und großer Kreativität. Zu den Akteuren gehörten Anthony Mascolo, Antoinette Beenders, Brooks and Brooks sowie Andrew Jose.

Kultur: Kino und Frisuren

Die MCB ist offizieller Partner der Ausstellung Brune Blonde der französischen Cinemathek. MCB-Besucher hatten die Möglichkeit, von exklusiven Vorzugspreisen zu profitieren, d.h. für eine gekaufte Eintrittskarte gab es einen Platz gratis.

Business-Vortragsveranstaltungen

Volles Haus bei den 5 Business-Vortragsveranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit dem Magazin L’Éclaireur des Coiffeurs veranstaltet wurden. Themen mit starken Inhalten mobilisierten Friseursalon-Manager, die sich gerne weiterführend über Preisgestaltung, Kundenbindungsstrategien, Neuheiten bei Kolorationsprodukten usw. informieren wollten.

Auf der MCB fand darüber hinaus die zweite Auflage der 'Business Trophy' von Coiffure de Paris statt. Die besten Friseursalon-Manager wurden in folgenden Kategorien ausgezeichnet: bestes Geschäftskonzept, Handelsprodukte, Internetauftritt, Ladeneinrichtung, Ausbildung usw.


Medienereignis Mondial Coiffure Beauté

632 Journalisten der internationalen Fach- und Publikumspresse waren auf der Messe anwesend.

Relevante Brancheninfos über Wirtschaft, Technik und Umwelt erfuhr die Öffentlichkeit durch die Nachrichtensendungen nationaler Fernsehsender. Dieses Interesse seitens der wichtigsten Medien sollte weiterhin kultiviert werden.
Ein Gemeinschaftsbereich präsentierte 17 Stände mit französischen und internationalen Titeln.

Bemerkenswert war ebenfalls die Unterzeichnung einer Charta bezüglich Orientierungen und Weiterentwicklung des Friseurhandwerks durch Hervé Novelli des Wirtschaftsministeriums, Pierre Martin des nationalen Friseurverbands FNC und Franck Provost des CNEC.


Weltmeisterliche Mondial Coiffure Beauté

Ergebnisse Paris HairWorld 2010:

1 134 Wettbewerber aus 60 Ländern nahmen in Paris an der HairWorld 2010 statt.

Die Franzosen gewannen 4 Weltmeistertitel mit Teams und 20 Medaillen (8 Gold-, 5 Silber- und 7 Bronzemedaillen). Laurent Wauquiez, der neue französische Außen- und Europaminister, ist glücklicher Schirmherr des französischen Teams.

Alle Ergebnisse sind auf www.omchairworld.com einzusehen.

Anmerkung: Im Zuge der verstärkten Sicherheitsvorkehrungen des französischen Anti-Terror-Plans Vigipirate waren die Veranstalter der MCB gehalten, keine Abfalleimer auf der Messe aufzustellen. Leider ging dies zu Lasten aller Teilnehmer.


Nächster MCB-Treff:

2. & 3. Oktober 2011
Palais des Congrès und Grand Auditorium

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Hairworld 2014

Hairworld 2014

... in Deutschland.
Fotos und Ergebnisse

Fotos und Ergebnisse

 von der OMC Weltmeisterschaft 2014
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen