Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 18.10.2018

Welche Frisur passt zu mir?

Diese Frage hören wir immer häufiger - besonders von Kunden/innen der jüngeren Generation.


Völlig losgelöst von der jeweiligen Person, ohne Angaben von Wünschen, Vorstellung, Haarbeschaffenheit oder anderen Fakten.
Offenbar ist vielen Endverbrauchern das Zusammenspiel zwischen Typ des Menschen, Haarbeschaffenheit und Frisur völlig abhanden gekommen. In den Medien erleben Verbraucher das nahezu alles möglich ist. Supermodell und Castingshows zeigen Menschen, die heute superblond über den Laufsteg schreiten und morgen rote Haare strubbeln um nächste Woche mit Ebenholzschwarzen Haaren zu überraschen. Alles ist möglich, alles scheint machbar und gut auszusehen! Das damit ein ganzes Experteam zur Typberatung beschäftigt ist, bleibt den Zuschauern verborgen. Hier ist es Aufgabe der Friseure ihre eigene Beratungsleistung deutlicher zu verkaufen und in den Vordergrund zu stellen.

Hinzu kommt: die Frisur als Statussymbol hat (vorrübergehend) weitgehend ausgedient. Selbst Politiker und Menschen des öffentlichen Lebens sind nicht immer Vorbild für ein ansprechendes Erscheinungsbild. Dabei ist es so wie Wolfgang Joop es sagt: "der Kopf guckt überall raus!"

In der aktuellen Mode spiegeln sich fremde Länder und Kulturen genauso wie alte Traditionen und Lebensstile wider. Bei den Materialien ist steifer, wertvoller Brokat genauso trendy wie zarte Spitze oder weiche, fließende Materialien. Das \"kleine Schwarze\" ist ebenso im Trend wie Hippie Look, Folklore Stil, lange weite Röcke und Jeans oder Super Mini.
Man trägt was gefällt, wie man sich fühlt und sich geben will - Individualität pur. Ebenso bei den Haaren, was aber Überlegungen im voraus fordert.
Eine Frisur muß typgerecht sein. Typgerecht heißt: die natürlichen negativeren Merkmale (Gesichtsform, hohe Stirn, dünnes Haar usw.) zurücktreten zu lassen und die positiveren Merkmale zu betonen.

Sie muß zum/zur Träger/in passen, sportlich oder elegant, modern oder konservativ? Welchen Typ verkörpert der/die Träger/in? Zu beachten sind auch Körpergröße und Umfang!
Wie ist die Haarbeschaffenheit? Der Haarwuchs? Lässt sich die gewünschte Frisur mit dem vorhandenen Material überhaupt realisieren?

Welcher Anspruch wird an die Frisur gestellt? Ist es in Ordnung hierfür jeden Morgen 15 Minuten Zeit aufzuwenden? Oder ist eine pflegeleichte Frisur erwünscht? Ist die Frisur nur mit Hilfe bestimmter Stylingprodukte zu erstellen? Ist das für den/die Träger/in in Ordnung oder mag er/sie überhaupt nicht solche Produkte? Passt die Frisur zu den persönlichen Ansprüchen?

Man sieht es gibt viele Fragen zur Entscheidung über eine passende Frisur. Fragen die persönlich, am besten mittels eines Fachmanns (Friseur) abgeklärt werden müssen. Das ist die Aufgabe eines guten Friseurs: Berater in Sachen Schönheit und Typoptimierung.

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen