Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018

Rock the bride

Rock’n’Roll ist ein Lebensmotto


ROCK MY BRIDE ist die aktuelle moderne Interpretation der neuen Brautstyles 2018. Fragt man eine Braut heute wie sie sich Ihre Hochzeit wünscht bekommt man am häufigsten folgende Antwort: Also vor allem ganz locker, nicht so steif, bitte. Das Gleiche gilt dabei auch für ihren Look. Denn dieser soll bloß nicht gemacht aussehen, sondern fließend und natürlich. Trotzdem sollte der Look natürlich die individuelle Persönlichkeit unterstreichen und Alleinstellungsmerkmale zu den anderen Gästen aufzeigen. Ungezwungen und dabei ein bisschen anders? Da fällt uns als erstes Rock ein. Denn ein Rocker ist leger, individuell und immer ein bisschen gegen den normalen Strom. Für unsere Interpretation heist das: mach’ dein Ding! Rock your life, your love, your party! ROCK MY BRIDE!

Die Frisuren. Alle Looks spielen mit unterschiedlichen Strukturen. Mal glatt, mal wellig, mal lockig. Die Oberflächen dürfen genauso geschlossen, wie rau sein. Das Haarvolumen ist locker im Nacken, oder als angedeuteter Irokese am Oberkopf gesteckt oder geknotet. Die Elemente wirken fast wie zufällig und dabei nie gemacht. Wichtig für die Haltbarkeit ist, so simpel es klingt: die klassische Frisierkunst. Denn Vorbereitung, Ondulieren und die richtige Produktauswahl sind hier das A und O! Um dies perfekt hin zu bekommen, ist der Friseurprofi gefragt – oder die Teilnahme an einer Schulung von Ute Hützen!

Weitere Trends: Nach wie vor aktuell sind Balayage Strähnen. Außerdem dreht sich auch 2018 viel um die Haarstruktur, die besonders bei Wellen und gesteckten Frisuren schön herausgearbeitet werden kann. Nicht selten wünscht sich die Braut für den besonderen Tag auch noch einen Eyecatcher in Form von Headpieces. Hier bieten sich echt Blumen bei den lockeren Frisuren besonders an. Diese wirken fast schon hippiemäßig und sind meistens um Längen schöner und preisgünstiger als künstlicher Brautschmuck. Der Florist des Vertrauens weiß hierbei nicht nur, welche Blumen sich gut eignen und eine lange Partynacht durchhalten. Er kann sie auch professionell vorbereiten, sodass der Friseur sie perfekt verarbeiten kann.

Das Make-up wird geprägt von Contouring. Betonte Augenbrauen im Zusammenspiel mit mattem rauchigen Lidschatten unterstreichen die Natürlichkeit der Braut. Die Lippen sollten dezent im matten Nude-Look gehalten werden. Wer es etwas knalliger mag, kann auf besonders dunkle Beerentöne zurückgreifen.

 

Die Fotocredits:

Haare & Make-Ups: Team Hair Inn! Hützen, www.hair-inn-koeln.de

Head-of-Hair: Ute Hützen

Styling: Florian Fuchs

Fotos: Petra Hützen, www.petrahuetzen.de

Models: PM Agency GbR

Credit: (c) Ute & Petra Hützen, Köln

Galerie

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen