Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873 Letzte Aktualisierung: 05.06.2024

EVA-Betriebsvergleich

Kostenlos: Der EVA Betriebs-Check analysiert die Umsatz- und Kostenstruktur der teilnehmenden Friseursalons.


Ach wäre es nicht schön, wenn jedes Jahr ein Schaltjahr wäre. Durch den fehlenden Öffnungstag hat sich zwar der Umsatz pro Tag gegenüber dem Vorjahresmonat gesteigert, jedoch fehlte der eine Tag, um Umsätze im Damen- und Herrensalon zu generieren. Der Umsatz Damensalon hängt um 1,95 Prozent dem Februar 2016 hinterher. Ebenso der Umsatz des Herrensalons mit seinen 1,25 Prozent.

Lassen Sie uns gemeinsam dem Frühling entgegensehen. Verwöhnen Sie mit der richtigen Haarpflege das Haar und die Seele Ihrer Kunden und sorgen Sie somit für Entspannung. Außerdem hoffen wir, dass  Sie bestens vorbereitet sind auf die vielen Kunden, die wie wir den Winter satt haben und jetzt Lust auf neue Farben und neue Schnitte verspüren. Begeistern Sie Ihre Kundinnen mit maßgeschneiderter Beratung, exzellenter Farbexpertise und individuellen neuen Looks, die garantiert Ihre Umsätze steigern werden. Und vor allem fördern Sie die Beratungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter und die Kaufbereitschaft Ihrer Kunden.

Also auf Geht’s! Machen Sie Ihr Team fit für das Frühjahr.

 

 

      Fragen hierzu gerne an:

        Unternehmensberatung Peter Zöllner

                                       Rammersdorfer Straße 3, 91578 Leutershausen

                                Tel: +49 9823 924667-10, E-Mail: info@peter-zoellner.de

 


Der EVA Betriebs-Check analysiert die Umsatz- und Kostenstruktur der teilnehmenden Friseursalons. Mittels Fragebogen werden einmal im Jahr die entsprechenden Daten (z.B. Umsätze, Kosten, Preise, Mitarbeiter) erhoben. Dieser ist leicht verständlich aufgebaut. Mit seinen Zahlen aus der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) oder der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV-Rechnung) kann der Saloninhaber alle Fragen innerhalb von 20 Minuten beantworten.

Sämtliche Erfassungsbögen des gerade abgeschlossenen Jahres, die bis Mitte April bei der Unternehmensberatung Peter Zöllner eingegangen sind, werden erfasst und ausgewertet. Jeder einzelne Teilnehmer erhält dann eine graphisch aufbereitete und detaillierte Analyse. Darin werden die Umsätze und Kosten des eigenen Salons nach unterschiedlichen Dimensionen aufgeschlüsselt. Sie werden dann im Vergleich zum Durchschnitt vergleichbarer Betriebe bzw. zum Vorjahr dargestellt. Beispielsweise können so die Umsätze im Herrensalon, der Gewinn oder die Leistung pro Mitarbeiter betrachtet werden.

Als Service ,on top' nehmen die erfahrenen Unternehmensberater noch einmal jede einzelne Analyse unter die Lupe und kommentieren diese individuell. Teilnehmen kann man übrigens das ganze Jahr über. Die Daten der Friseure, die nach dem Stichtag der Auswertung eintreffen, fließen zwar nicht mehr in die Durchschnittserhebung mit ein, werden aber in den individuellen Analysen mit den Durchschnittswerten verglichen.

Diese werden in der Broschüre „EVA Betriebsvergleich" zusammengefasst und veröffentlicht und können beim Wella Management Service Friseur unter der Telefon-Nummer 06151 / 30 21 319 oder bei der Unternehmensberatung Peter Zöllner unter der Telefon-Nummer 09823 / 924 667 17 angefordert werden.

Auf Wunsch ist es auch möglich, die Unternehmensdaten über den Steuerberater anonym einzusenden und auswerten zu lassen. So sind Salonbesitzer mit diesen Zahlen „ganz nebenbei" auch „fit" für Gespräche mit dem Finanzamt oder können sie für Präsentationen bei Banken nutzen.

Außerdem liefert der EVA Betriebs-Check auch Ergebnisse, die direkt für Mitarbeiterbesprechungen genutzt werden können.

EVA Dienstleistungs-Check

Eine ganz andere Blickrichtung hat der EVA Dienstleistungs-Check. Er steigt quasi ins Tagesgeschäft der Friseursalons ein. Dieses Analyseinstrument erfasst alle wichtigen Infos rund um die verkauften Dienstleistungen und stellt dar wie sich der Umsatz zusammensetzt. Auch diese Daten werden von der Unternehmensberatung Peter Zöllner im Auftrag von Wella mit einem standardisierten Erfassungsbogen erhoben.

So beispielsweise im Damensalon für Tönung, Föhnfrisur oder Neukundenbesuche. Die Auswertung erfolgt einmal pro Tertial. Alle Teilnehmer erhalten eine Analyse, in der die Ergebnisse grafisch aufbereitet und kommentiert sind. Dies können z. B. die verschiedenen Basis- Dienstleistungen im Damensalon oder der Dienstleistungsfaktor pro Kunde sein.

Verglichen wird dabei sowohl mit der Umsatzgrößenklasse des Salons wie auch mit dem Gesamtdurchschnitt und den Vortertialen. Der Teilnehmer kann so Stärken und Schwächen der einzelnen Dienstleistungsbereiche in seinem Unternehmen erkennen. Gleichzeitig liefert der EVA Dienstleistungs-Check Informationen zu Markttendenzen und Trends, welche Dienstleistung gefragt oder „out" ist. Diese Informationen sollten erfolgreiche Saloninhaber in ihre Unternehmensplanung einbeziehen.

Darüber hinaus geben sie Aufschluss über das Mitarbeiterverhalten und die Beratungsintensität im eigenen Friseursalon. Benötigte Vorlagen für Mitarbeiterbesprechungen werden so gleich mitgeliefert. Die Veröffentlichung der Daten erfolgt in der Broschüre „EVA Dienstleistungs- Vergleich", die tertial herausgegeben wird.

EVA Ticker
Mit dem EVA Ticker können sich alle teilnehmenden Friseure schon zu Monatsbeginn exklusiv über Umsatztrends informieren. So wissen sie  zum Siebten eines jeden Monats, was die Branche im Vormonat umgesetzt hat. Und zwar per SMS aufs Handy, nach Wunsch auch via Fax oder über E-Mail.

Das Mitmachen ist kostenlos. Einzige Voraussetzung: Bis zum Vierten jeden Monats muss der Friseurunternehmer seine Umsätze aus dem Vormonat an die Unternehmensberatung Peter Zöllner schicken. Dafür trägt er die entsprechenden Zahlen ganz einfach auf einem Fax Vordruck ein oder sendet sie als E-Mail ein. Die Daten werden selbstverständlich entsprechend der geltenden Datenschutz-Bestimmungen vertraulich behandelt.

Diese „Blitzdaten" erlauben ein monatliches Controlling und helfen durch den Vergleich zum Markt, noch schneller auf mögliche Schwachstellen im eigenen Salon aufmerksam zu werden und eventuellen Handlungsbedarf aufzudecken.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare unter der EVA Hotline 06151 / 30 21 319 bzw. 09823 / 924 667 17

oder dem EVA Hot Fax 06196 / 8921372 bzw. 09823 / 924 667 44

Die Teilnahme an den EVA Instrumenten ist für jeden Friseurunternehmer kostenlos.

 

Monatsauswertung:
Oktober 2023/Oktober 2024

Wella Management Center

Umsatz Gesamt: -4,73 %
Pro Tag: - 5,08%
Umsatz Damensalon: - 4,39%
Umsatz Herrensalon: - 5,58%
Umsatz Verkauf: -6,03%
Kumuliert 2024 / 2023: - 4,28%
Kostenlose Teilnahme-Info Wella Management Center
Hauptmenü
!-- This is the modal with the default close button -->