Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 02.08.2017

Erblich bedingt (Männer)

Häufigste Erscheinung von Haarausfall.


Dieses ist die häufigste Erscheinung des Haarausfalls. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen dem erblich bedingten Haarausfall des Mannes - auch männliche Glatzenbildung genannt - und dem anlagebedingten Haarausfall der Frau .Obwohl es eine anlagebedingte Vorbelastung gibt, ist doch das wirkliche Erscheinen und der Umfang von vielen Faktoren abhängig. Eine wesentliche Rolle spielen dabei die menschlichen Sexual-Hormone


Haarausfall bei Männern

30% aller Männer im Alter bis 30 Jahren sind von unnormalem Haarausfall betroffen
Ausgeprägter Haarausfall erscheint oftmals zwischen 17 und 25 Jahren
Die Haare werden dünner und der Haarwuchszyklus wird kurzer. Der Haarwuchs wird verdünnt


Der Haarausfall beginnt meist mit dem Erscheinen von Geheimratsecken. Diese weisen auf hormonelle Störungen hin. Oftmals geht der Ausfall nach bestimmten Schemen, entweder als Verlängerung der Stirn oder als Kahlstelle am Hinterkopf (Tonsur) weiter. Bei zahlreichen Männern geht der Ausfall schubweise voran. Gleichzeitig klagen die Betroffenen oftmals über eine fettige Kopfhaut, resultierend daraus daß die Talgdrüsen noch voll funktionieren, aber weniger Haare zu fetten sind.

Haarausfall bei Männern ist nicht mehr unabänderlich. Die moderne Forschung stellt uns mittlerweile hochwirksame Mittel zur Verfügung.

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Diffuser Haarausfall

Diffuser Haarausfall

Es liegt oftmals keine Kopfhautstörung vor, jedoch ist der gesamte Kopfbereich betroffen.
Begrenzter Haarausfall

Begrenzter Haarausfall

Schubatiger Haaraufall welcher sich mit runden Flecken zeigt.
Haarausfall (Alopecia)

Haarausfall (Alopecia)

Haarausfall ist abhängig vom Lebenszyklus des Menschen.
Medikamente bei Haarverlust

Medikamente bei Haarverlust

Bei Haarausfall können Medikamente helfen.
Was ist Haarausfall?

Was ist Haarausfall?

Wenn pro Tag mehr als 100 Haare ausfallen spricht man von Haarausfall.
Erblich bedingt

Erblich bedingt

Dies ist die häufigste Erscheinung des Haarausfalls.
Haarausfall durch Pferdeschwänze

Haarausfall durch Pferdeschwänze

Verlust der Haarwurzeln am Stirnhaaransatz
Das NIOXIN System

Das NIOXIN System

Die sechs NIOXIN Systeme sowie vier Spezialprodukte
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen