Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 02.08.2017

FRISURENBERATUNG 2010

Blick auf einen (leider) schrumpfenden Markt - zumindest im Salon!


Noch Ende 2009  hatten zwei große Softwareanbieter im Friseurmarkt Weiterentwicklungen in Sachen Frisurenberatung angekündigt. Macht Sinn, schließlich ist die Hälfte der Kundinnen mit der Beratung beim Friseur nicht zufrieden und empfindet sie als unzureichend.( Wella EVA Paneel)

Eine der häufigsten Fehlerquellen bei der Arbeit im Salon sind die unterschiedlichen Vorstellungen: Kundin und Friseurin haben nicht immer die gleichen Bilder im Kopf! Die visuelle Abklärung mittels einer solchen Beratungssoftware ist wohl eines der besten Hilfsmittel, um Fehler von vornherein zu vermeiden. 

Der Mehrumsatz, der durch die Beratungsleistung  generiert wird, fängt die geringen  monatlichen Leasinggebühren in der Regel bei weitem wieder auf und erschließt weitere Dienstleistungen.

Trotzdem ernten die Anbieter dieser Lösungen bei den Friseuren meist nur ein Achselzucken was dazu geführt hat das die geplanten Weiterentwicklungen nicht mehr durchgeführt werden, der Vertrieb dieser Programme wurde eingestellt wegen zu geringer Nachfrage. ( COMHAIR und ECS)  Im Jahr 2007 zählten wir in diesem Marktsegment 9 namhafte Anbieter, aktuell sind hiervon  noch 3 im Markt tätig.

Dafür boomen inzwischen Onlinelösungen und Internetportale und verdienen viel Geld mit den Dingen worüber Friseure behaupten: das wollen Kunden gar nicht!

Foto: Leonid & Anna Dedukh - Fotolia

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen