Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

California Girls

zerzaustes, sexy Beach Hair


Eugene Souleiman kreiert zerzaustes, sexy Beach Hair für die Frühjahrs-Show 2017 von Tommy Hilfiger in Los Angeles
Backstage @ Tommy Hilfiger mit Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director of Care & Styling

Der Hintergrund
Tommy Hilfiger verzichtete bei seiner Frühjahrs-Show 2017 auf einen Laufsteg. Der Designer präsentierte am Kultstrand Venice Beach ein ultimatives Westküsten-Spektakel. Genannt „TommyLand", handelte es sich um ein Mini-Festival mit Live-Bands, Rummelplatz und Ständen. Die Kleider, einschließlich der TommyXGigi Sonderkollektion mit Supermodel Gigi Hadid, verbreiteten eine jugendliche, lockere Stimmung.
Inspiriert von der entspannten kalifornischen Szenerie, machte Eugene Souleiman aus den Models von Tommy Hilfiger - darunter Gigi und ihre Schwester Bella - zerzauste Strandschönheiten.
„Diese Show hat nichts Ernstes an sich, sie ist sehr leicht und frei - das ist typisch Tommy! Die Looks haben jede Menge Energie und es geht darum, dass die Mädchen einfach schön aussehen."

Die Technik:
Eugene verfolgte einen lockeren Ansatz, um die Haare für die Show vorzubereiten, und verwendete dabei El MI Produkte. „Wir richteten hinter der Bühne einen Pop-up-Salon ein und behandelten die Mädchen wie Kundinnen. Das bedeutete, das bereits vorhandene Haar schöner zu machen. Jedes der Modeis hatte ganz unterschiedliches Haar und somit kreierten wir für alle sehr individuelle, sexy, natürliche und tragbare Looks."
Das Styling erfolgte in zwei Schritten. Zuerst wurden die Haare geföhnt, um eine gute Haarqualität zu erlangen. „Ich verwendete EIMI Perfect Setting um die Haare zu glätten und auf Glanz zu föhnen" Im zweiten Schritt wurde die natürliche Textur des Haars mit einem Lockenstab verbessert. „Wir begannen, das Haar direkt am Haaransatz um den Lockenstab zu wickeln und in den Längen größere Abstände zu lassen. Dadurch entstand eine große, wellige, ungewollte Locke, die nicht „gemacht" aussah."
Für das Finish verzichtete Eugene auf Styling Tools und stylte stattdessen mit den Händen. „Wir griffen mit den Händen ins Haar und knetete es, um den Look aufzulockern. So entstand eine fantastische, wirklich coole Textur."
Für den letzten Schliff sorgte EIMI Perfect Me. „Wir arbeiteten EIMI Perfect Me ein, um krauses Haar zu glätten, die Spitzen mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihm einen leichten Glanz zu verleihen. Das Endergebnis waren Haare, die sehr weich und authentisch, anstatt mit dem Lockenstab bearbeitet aussahen Und was wirklich toll war: Je mehr die Mädchen sich bewegten, desto besser sah das Haar aus, da es seine eigene Struktur fand."

Für die Tommy Hilfiger Frühjahr 2017 Kollektion verwendete Produkte:
• EIMI Perfect Setting (150ml, 16,85€) Fön-Lotion
• EIMI Perfect Me (100ml, 19,90€) Leichte BB-Haar-Lotion


Styling: Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director für Care & Styling
Fotocredit: Hair styling by Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director of Care & Styling

 

Galerie

Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen