Login momenten nicht vorhanden
Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 14.11.2018

EVA Betriebsvergleichs: Immer mehr Salons ..

Immer mehr Salons tummeln sich in Deutschland! Das ist das Ergebnis des EVA Betriebsvergleichs 2007 von der frankfurter Hair & Beauty. Lesen sie jetzt mehr!


EVA Betriebsvergleiche gelten seit Jahren als das Trendbarometer im Deutschen Friseurhandwerk. Hier die wichtigsten Zahlen aus der aktuellen EVA Präsentation 2007 (vorgestellt während der Hair & Beauty in Frankfurt, Mai 2007) unter dem Gesichtspunkt: Anzahl der Betriebe


Betriebe und Mitarbeiter
 

Die Anzahl der Betriebsstätten steigt in den letzten Jahren deutlich an. 2003 wurden in den bundesdeutschen Salons eine große Zahl der Mitarbeiter auf Grund des Umsatzrückgangs freigestellt. Viele wagten den Schritt in die Selbstständigkeit.
Auch absolvieren immer mehr junge Menschen direkt nach der Gesellenprüfung die Meisterprüfung um einen Betrieb zu Gründen. Ich AG’s und Förderdarlehen der Agentur für Arbeit verstärkten diesen Trend
Das Jahr 2002 bescherte den Friseuren einen massiven Umsatzeinbruch. Folge der Preiserhöhung nach Einführung des Euro.
Die allgemeine Preissteigerung betrug 2002 1,3 % die Preisanhebung der Friseure 3,5%

Das Jahr 2002 bescherte den Friseuren einen massiven Umsatzeinbruch. Folge der Preiserhöhung nach Einführung des Euro.
Die allgemeine Preissteigerung betrug 2002 1,3 % die Preisanhebung der Friseure 3,5%
Der Kundenrückgang und der fehlende Umsatz hatten zur Folge dass im Folgejahr (2003) die Zahl der Beschäftigten im Friseurhandwerk um 4,5 % abnahm.

Durch diesen massiven Umsatzeinbruch sahen sich viele Betriebe gezwungen aus Kostengründen Mitarbeiter zu entlassen. Vielen davon wurden von der Agentur für Arbeit ein Meisterlehrgang finanziert. Sie stehen heute als Unternehmer im Markt. Andere haben die "Altgesellenregelung", die Möglichkeit der "ICH AG" oder das Reisegewerbe als mobiler Friseur genutzt um sich selbstständig zu machen.

In einem stagnierenden oder rückläufigen Markt müssen sich somit eine deutlich wachsende Zahl von Anbietern den nicht mitwachsenden Umsatz teilen...



 

 

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Friseurbetriebe in Großstädten

Friseurbetriebe in Großstädten

Hamburg, Berlin oder doch Köln? - Wo gibt's denn nun die meisten Friseursalons? Friseur-news spricht über die neue Statistik der TOPHAIR INTERNATIONAL 2009!
Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen

Laut GfK-Studie, ist die Anzahl von Frauen und deren Ausgaben beim Friseur gestiegen. Genauere Informationen könne Sie jetzt hier auf friseur-news.de lesen!
Handlungsbedarf

Handlungsbedarf

Viele schieben die Probleme der Branche auf die Industrie- nicht immer grundlos- aber die Alleinschuld hat sie bestimmt nicht. Lesen Sie hier weitere Gründe
WELLA bei COTY

WELLA bei COTY

P&G AKZEPTIERT DAS ANGEBOT VON COTY INC ZUR ZUSAMMENFÜHRUNG VON 43 P&G BEAUTY MARKEN MIT COTY
Neues von KLIER

Neues von KLIER

Hier entsteht ein neues Imperium...
KMS-Group

KMS-Group

Wechsel in der Geschäftsführung
Zurück in die Zukunft!

Zurück in die Zukunft!

Wella zurück nach Darmstadt
Konsumgut Schönheit

Konsumgut Schönheit

wachsende Nachfrage nach vielseitigen Friseurdienstleistungen.
Abschreibung

Abschreibung

Geringwertige Wirtschaftsgüter
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen