Friseur-News Logo
Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9873
Letzte Aktualisierung: 16.11.2017

Hygieneverordnung

Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten (Hygieneverordnung)


Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten (Hygieneverordnung):

Dieses ist eine der ältesten Vorschriften , fast 100 Jahre alt und bis Heute immer wieder überarbeitet worden. Die Hygieneverordnung ist Ländersache und wird von den zuständigen Gesundheitsämtern so wie der Gewerbeaufsicht ( heute: Amt für Arbeitsschutz) kontrolliert.

Die wichtigsten Passagen besagen:

Wer Tätigkeiten im Sinn des § 1 ausübt, ( dazu gehören die Friseure) ist zur sorgfältigen Beachtung der allgemein anerkannten Regeln der Hygiene verpflichtet.

Mehrfach zu verwendende Geräte für Tätigkeiten, bei denen es leicht zu Verletzungen kommen kann, insbesondere Manikür- und Pedikürgeräte sowie Rasiermesser, sind nach jeder Anwendung zu desinfizieren und zu reinigen.
Nach unbeabsichtigten Verletzungen ist eine Wunddesinfektion mit einem zugelassenen Wunddesinfektionsmittel durchzuführen.

Im § 3 wird aufgelistet mit welchen Mitteln und Möglichkeiten eine Desinfektion des Werkzeugs durchgeführt werden kann .

Bitten anmelden, um ein Kommentar zu verfassen

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung

Verordnung über Arbeitsstätten
Unfallverhütungsvorschrift

Unfallverhütungsvorschrift

Unfallverhütungsvorschrift und Elektro Unfallverhütungsvorschrift
Arbeitssicherheitsgesetz

Arbeitssicherheitsgesetz

Jeder Betrieb mit mindestens einem Arbeitnehmer muss durch einen Betriebsarzt
TRGS 530 -Friseurhandwerk

TRGS 530 -Friseurhandwerk

Technische Regeln für Gefahrstoffe
Informationspflicht !

Informationspflicht !

Informationspflichten für Handwerker
Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Gefährdungsbeurteilung – Dokumentationspflicht?
Gutscheine

Gutscheine

Sie verkaufen auch Gutscheine? Dann sollten Sie die rechtlichen Grundlagen beachten
Vorsicht: Haarfarben ... neue Kosmetikverordnung der EU

Vorsicht: Haarfarben ... neue Kosmetikverordnung der EU

Haarfarben sind für Jugendliche unter 16 Jahren nicht bestimmt,
Resturlaub ?!

Resturlaub ?!

Oftmals besitzt ein Arbeitnehmer wenn sein Beschäftigungsverhältnis endet noch diesen ..
Hauptmenü

Mit friseur-news Account anmelden

E-Mail oder Passwort falsch.

Noch keinen Account? Jetzt Account anlegen

Mit sozialen Netzwerk anmelden

Wir posten keine Beiträge auf Ihre Pinnwand!

Registrieren Sie sich auf Friseur-News

Ihre Position

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Min. 6 Zeichen